15 + 1 Fragen an Liisa

Bitte stell dich kurz vor.

Liisa

Hallo, ich bin Liisa, 42 Jahre alt und wohne in einem Ort bei Tübingen also am Rande der Schwäbischen Alb.

Wie groß ist deine Wohnung und wie viele Leute leben dort?

Ich lebe in einer 2er WG in einer 4-Zimmer Wohnung mit Panoramablick auf die Schwäbische Alb, außerdem leben noch sieben Kater mit uns in der Wohnung.

In welchen Städten/Orten/Ländern hast du bereits gelebt?

Berlin, Rheinbach, Bonn, bei Lörrach, Königsfeld im Schwarzwald, Tanzania, bei Tübingen

Welche Rolle spielt dein Stadtteil für dich, d.h. inwiefern bestimmt die Welt vor deiner Haustür Dein Wohngefühl mit?

Liisa - Tübingen

Ich gehöre zu denen, die “im Grünen” wohnen und das bestimmt mein Wohngefühl recht stark. Ich könnte mir mittlerweile nur noch schwer vorstellen in irgendwelchen Häuserschluchten zu wohnen, wo ich vor den Fenstern nur Beton etc. hätte. Andererseits können wir problemlos Städte wie Tübingen, Reutlingen, Balingen oder auch Stuttgart erreichen, so dass kulturelle Bedürfnisse ebenfalls gestillt werden können.

Welche Jobs hast du bereits gemacht?

Von Hilfsjobs auf dem Bau über Krankenpflege über Bibliotheks- über Dokumentationsarbeiten bis hin zu Schafe hüten und Waisenkinder pflegen und schließlich auch noch Verwaltungsjobs war alles schon dabei.

Kannst du gut anpacken? Hast du handwerkliche Fähigkeiten?

Handwerkliche Fähigkeiten habe ich schon allerdings macht mittlerweile der Körper längere schwere körperliche Belastungen nicht mehr wirklich mit. Für den Hausgebrauch reicht es aber noch und wenn hier was zu reparieren ist, ist das meine Aufgabe … komme ich nicht weiter, gibt’s einen handwerklich sehr begabten Freund, der mir notfalls mit Rat und Tat zur Seite steht.

Was kochst du für deine besten Freunde? Was kommt auf den Teller, wenn es mal schnell gehen muss?

Liisa - Essen

Für Freunde koche ich gerne etwas Besonderes. Die Auswahl hängt aber auch von Faktoren wie Jahreszeit, Vorlieben und Lebensmittel-Allergien – die ja heutzutage immer mehr Menschen entwickeln – ab. Gerne bediene ich mich Rezepten aus der asiatischen (Thai, Indisch), orientalischen oder skandinavischen Küche. Abwechslung ist also gewährleistet.

Wenn’s mal schnell gehen soll, gibt’s einen “Kartoffel Snack im Becher” von Pfanni plus Würstchen.

Kann man unangemeldet bei dir vorbeischneien?

Wenn’s gar nicht anders geht ja, lieber ist mir aber schon, wenn es die Möglichkeit gibt, sich darauf einzustellen, dass jemand kommt.

Müssen deine Besucher ihre Schuhe ausziehen?

Nein, es sei denn sie haben Lehmklumpen, Teerflecken oder im Winter Splitt (Parkett!) an den Sohlen. ;o)

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?

Liisa - Wohnung

Eindeutig an den skandinavischen Stil angelehnt. Allerdings sind wir seit etwas über 10 Jahren in Fragen der Einrichtung nicht mehr ganz frei in unseren Entscheidungen wegen der Kater. Die sind zwar brav aber bestimmte Sachen gehen halt einfach im Moment nicht.

Wo verbringst du, abgesehen vom Bett, am liebsten Zeit in der Wohnung?

Liisa - Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist bei uns eigentlich der Mittelpunkt. Da kann man entweder mit Freunden am Tisch sitzen und gut essen oder – wenn kein Besuch angesagt ist – arbeite ich auch am Tisch oder wir sitzen/liegen auf den Sofas und quatschen, lesen oder sehen was im Fernsehen.

Welche Ecke deiner Wohnung zeigst du nicht gerne, und warum?

Die “Kammer des Schreckens” wie sie bei uns heißt – unsere Abstellkammer in der unglaublich viel untergebracht werden kann, die aber irgendwie dazu neigt sich in ein Chaos zu verwandeln. Immer wenn der Punkt kommt, an dem wir beide fürchten bei der nächsten Aktion in der Kammer von irgendwas erschlagen zu werden, heißt es auf- und ausräumen, um wenigstens wieder einen Gang zu schaffen, der es erlaubt die Kammer zu betreten.

Welches Möbelstück ist dir das liebste in der Wohnung?

Liisa - Wohnzimmer

Der Esstisch, eine meiner ersten Anschaffungen nach dem Auszug aus der elterlichen Wohnung und seither mein treuer Begleiter, der in all den Jahren schon viele gute Dienste geleistet hat, sich hundertfach rentiert hat und genau wie ich die “Narben” der Zeit trägt, die ich aber liebe, weil sie eben an gemeinsam erlebtes erinnern.

Deine letzte Anschaffung, die völlig unnötig war.

Kann ich mich nicht dran erinnern. Ich muß mein Geld zusammenhalten und überlege mir daher sehr genau, was ich anschaffe und was nicht. Geld für Dinge auszugeben, die nicht wirklich nötig sind, ist im Moment so gut wie nicht drin.

Was fehlt dir noch in deiner Wohnung?

Wirklich “fehlen” tut nix, was man braucht ist da, trotzdem wäre es schön, wenn wir endlich mal schöne, katzensichere und bezahlbare neue Sofas anschaffen könnten.

Welche Frage wolltest du schon immer mal beantworten? Und wie lautet die Antwort?

Möchtest Du ein schönes altes restauriertes Haus samt Garten auf einer schwedischen Ostseeinsel haben? Jaaaaaa!!


Liisa betreibt das sehr schöne Weblog Charming Quark.

Mach mit bei 15 + 1 Fragen

Wenn du uns einen Einblick in dein Leben geben möchtest kannst du das gerne tun. Hier steht, wie es geht:

15 + 1 Fragen

3 Kommentare (closed)