15 + 1 Fragen an Michael Schmidt

Bitte stell dich uns kurz vor

Michael Schmidt

Meine Name ist Michael Schmidt, aber die meisten nennen mich einfach nur Micha. Ich bin 32, mit Dorle verheiratet und wir wohnen in Köln-(Neu)Ehrenfeld. Außerdem bin ich im Motoki-Kollektiv und erobere Tiefes und Schönes für mich und meine Nachbarschaft.

Wie groß ist Deine Wohnung und wie viele Leute leben dort?

Unserer 3-Zimmer-Wohnung ist ca 78qm groß und hat eine kleine Loggia mit Blick in einen Hinterhof voller Bambus. Außer Dorle lebt dort noch Rocky, ein Karthäuser Kater dessen Fell ungefähr Pantone Cool Gray 4 entspricht.

Katze

In welchen Städten/Orten/Ländern hast du bereits gelebt?

Ruhrgebiet

Ich bin im Ruhrgebiet geboren (Essen), aber in Drevenack aufgewachsen, ungefähr 20 Autominuten nördlich von Oberhausen. Meine erste eigene Wohnung hatte ich dann in Mülheim a. d. Ruhr, und von dort bin ich nach Köln gezogen.

Welche Rolle spielt dein Stadtteil für dich, d.h. inwiefern bestimmt die Welt vor deiner Haustür dein Wohngefühl mit?

Wohnzimmer

Als wir nach Köln gezogen sind, habe ich mir den Stadtteil nicht bewusst ausgesucht, wir sind eher zufällig in Ehrenfeld gelandet. Die bunte Mischung aus Kultur, Industrie, Ramsch und Style finde ich sehr inspirierend. Außerdem habe ich einfach zu lange auf dem Land gewohnt, so dass ich mich immer noch an den vielen Kneipen, Clubs und Cafés in Laufweite freuen kann. Wir wohnen am Rande von Ehrenfeld in einer etwas ruhigeren Gegend mit vielen Familien und dem Blücher-Park am Ende der Strasse. Doch der Weg von meinem Zuhause zum Motoki Wohnzimmer holt mich schnell in die urbane Realität zurück.

Stammstraße

Welche Jobs hast Du bereits gemacht?

Motoki

Neben diversen Ferien- und Nebenjobs bis zum Zivildienst habe ich einige Jahre als Grafiker bzw. später Art Director gearbeitet. Als mir die Werbung zu doof viel wurde, habe ich als Apple Service Techniker in Köln angefangen (SimplyMac) und nebenher noch viele Sachen fürs Herz und andere Menschen gemacht. Gerade bin ich so eine Art Social Entrepeneur und habe neben meinem Job mit einigen Freunden das Motoki-Kollektiv gestartet, einen gemeinnützigen Verein in Ehrenfeld.

Kannst du gut anpacken? Hast du handwerkliche Fähigkeiten?

Motoki Wohnzimmer

Es geht so. Bauen und Schrauben ist nicht meine größte Leidenschaft, aber ich habe berufsbedingt ein paar Dinge gelernt und meinen Vater bei vielen Handgriffen beobachten können.

Was kochst du für deine besten Freunde? Was kommt auf den Teller wenn es mal schnell gehen muß?

Für Freunde lasse ich mich von Rezepten inspirieren und remixe und kombiniere die Zutaten neu. Wichtig ist mir eine gute Soße und gutes Besteck. Wenn es schnell gehen muss, schneide ich ein Ciabatta in Scheiben, dann Frischkäse, Pesto und Parmesan drauf und das ganze im Ofen goldbraun backen. Dazu Salat und ein gutes Dressing aus Preiselbeeren und Dijon-Senf, das geht in 15-20 Minuten.

Kann man unangemeldet bei dir vorbeischneien?

Also das kommt drauf an, wer da angeschneit kommt. Ich plane mir meine Tage ziemlich gut durch und mein Zuhause ist mein primärer Rückzugsort. Ich lade lieber meine Besucher ein und habe dann auch Zeit für sie.

Müssen deine Besucher ihre Schuhe ausziehen?

Wie sie es mögen. Guten Freunden biete ich auch gerne dicke Stricksocken an, das ist gemütlicher.

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?

Wohnzimmer

Ich mag es sehr schlicht, reduziert, und sachlich. Kleine Details geben dem ganzen dann den Charakter. Licht ist mir besonders wichtig, vor allem dass man verschiedene Helligkeits-Atmosphären schalten kann. Meistens basieren solche Details aber eher auf DIY-Krams, als auf teuren Leuchten oder Möbeln.

Küche

Wo verbringst du, abgesehen vom Bett, am liebsten Zeit in der Wohnung?

Lesesessel

Im Sommer wenn schönes Wetter ist in der Loggia, mit Blick auf den grünen Bambus und den Hinterhof. Ansonsten in einem Sessel im Wohnzimmer, mit Blick aus dem Fenster und einer Leselampe und Büchern neben mir.

Welche Ecke deiner Wohnung zeigst du nicht gerne und warum?

Da ist dieser kleine Zwischen-Raum, in dem früher mal eine Gastherme gewesen sein muß, da steht jetzt ein hässliches Katzenklo.

Welches Möbelstück ist dir das liebste in der Wohnung?

Sofa

Im Flur steht ein sehr schöner Apothekerschrank, der aber leider nur geliehen ist. Ansonsten haben wir ein schönes Chesterfield-Sofa in Altrosa.

Deine letzte Anschaffung, die völlig unnötig war.

Da ist immer ziemlich genau überlege, was ich mir kaufe, war wohl der letzte große Flop die erste Season Knight-Rider.

Was fehlt dir noch in deiner Wohnung?

Oh, ist das für die Sponsoren und Viral-Marketing-Leute gedacht? Ich träume schon seit Jahren von einem Schließsystem auf Transponder-Basis, um nicht immer einen Schlüssel rauskramen zu müssen. Ansonsten fehlen uns Kindersicherungen an den Steckdosen: Wir erwarten im Herbst Nachwuchs.

Welche Frage wolltest du schon immer mal beantworten? Und wie lautet die Antwort?

Was geht denn in nächster Zeit bei Motoki? Cool dass du fragst: Am einfachsten bleibst du auf dem Laufenden, wenn du unseren Newsletter abonnierst und die Website checkst. Oder sieh dir doch das Motoki Wohnzimmer auf Last.fm an. Herzlich willkommen!

11 Kommentare (closed)

  1. Ich danke dir :) Und an der Anzahl an hübschen Fotos, können sich einige ein Scheibchen abschneiden – andererseits hat nicht jeder 2 Wohnzimmer ;)

  2. …was es nicht alles gibt, hier so direkt ums Eck. Auch wenn mir die theokratische Grundlage zu eurem Kollektiv nicht all zu sehr zusagt, werde ich die Tage einfach mal reinschneien, denk ich; liest sich recht spannend was Ihr so treibt!

    btw:die Knight-Rider Vol. 1 ist kein Flop und schon gar nicht unnötig! Das ist Kult! Ja nicht entsorgen, das Gute Stück!!!!

    ;)

  3. hi, bin großer fan von “15+1 fragen an…”. kann es immer gar nicht abwarten bis jemand neues vorgestellt wird. kompliment für diese rubrik! grüße aus bielefeld

  4. Hey Micha, witzig Motoki plötzlich hier zu sehen. Schönes Projekt mit immer wieder neuen super Ideen! Grüße mal Bini und Spu!

  5. @ Chris: Ich dachte auch, Knight Rider sei Kult, aber wenn man davon 5 Folgen gesehen hat, dann geht das einfach nicht. Ich bezweifel, dass du die in den letzten 3 Jahren angeschaut hat. Die eignen sich höchstens ohne Ton als Visuals auf einer Party. ;)

  6. Mag sein,….dann halt eben Kult-Visuals! ;)

    Mal sehen …der neue K.I.T.T sieht wenigstens etwas brachialer aus….^^

  7. Pingback: Treffen: Termin und Location stehen - StyleSpion

  8. Pingback: Der offizielle LG Blog » What A Perfect Day.

  9. Pingback: Konzert Highlights: Friska Viljor und Jonquil - StyleSpion

  10. Pingback: Vespa aus Holz - StyleSpion