15 + 1 Fragen an Sven Heckmann

Sven Heckmann

Bitte stell dich kurz vor.

Ich bin Sven, 36, aus Hamburg und betreibe den Streetwear Onlineshop Clear-Cut-Case.de.

Wie groß ist deine Wohnung und wie viele Leute leben dort?

Katze

75 qm, 2 Personen und eine weiße, einäugige Piratenkatze.

In welchen Städten/Orten/Ländern hast du bereits gelebt?

Als Hesse bin ich in der „Drombusch-Stadt“ Darmstadt groß geworden. Zum Zivildienst bin ich dann nach Hamburg gegangen, wo ich seit 16 Jahren lebe. Einige Zwischenstationen hatte ich noch im Ausland: 1 Jahr Südamerika, 1 Jahr Spanien.

Welche Rolle spielt dein Stadtteil für Dich, d.h. inwiefern bestimmt die Welt vor deiner Haustür dein Wohngefühl mit?

Die Welt vor meiner Tür ist lauschig und ab und zu ein bisschen laut: „He Alter, Digger, gib mir mal den scheiß Ball rüber, sonst gibt’s Stress“. Das hört man oft vom Bolzplatz gegenüber. Aber die Jungs können zumindest gut kicken. Ansonsten wohne ich in der Nähe der „Schanze“, die zwar mittlerweile ziemlich hip, aber immer noch spannend ist. Wenn man mal in einer kleineren Stadt zu Besuch ist, merkt man erst wieder, was man an Hamburg hat. Das Leben und die Umwelt sind einfach bunt und bieten alles, was das Großstadtherz begehrt.

Welche Jobs hast du bereits gemacht?

Berufsleben: erste Station Kontakter (komischer Titel, oder?) in einer Promotionagentur, zweite Station Projektmanager bei der Internetagentur Interone Worldwide und jetzt (endlich) selbständig.

Kannst du gut anpacken? Hast du handwerkliche Fähigkeiten?

Gut anpacken: ja, handwerkliche Fähigkeiten: nein, da muss meine Freundin einspringen.

Was kochst du für deine besten Freunde? Was kommt auf den Teller, wenn es mal schnell gehen muss?

Küche

Bin gerade auf´m Eintopf- und Suppen-Trip. Alles in einem Topf kochen ist geil, die Aufgaben sind überschaubar, kein Multitasking mit diversen Töpfen, Saucen, die man zu unterschiedlichen Zeiten ins Spiel bringen muss.

Kann man unangemeldet bei dir vorbeischneien?

Klar, bitte!

Müssen deine Besucher ihre Schuhe ausziehen?

Sneaker

Um Gottes Willen, wenn sie das machen, schmeiß ich sie wieder raus. Sorry, aber ich finde Schuhe ausziehen spiessig. Am besten noch vor die Tür auf eine Abtropf-Schale stellen – NEIN!

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?

Wohnung

Alt und neu.

Wo verbringst du, abgesehen vom Bett, am liebsten Zeit in der Wohnung?

90% aller Bundesbürger verbringen ihre Zeit auf dem Sofa, oder? Ich auch :)

Welches Möbelstück ist dir das liebste in der Wohnung?

Ein Schrank von Opa Willi, der ihn früher als Schraubenlager in der Garage missbraucht hatte.

Deine letzte Anschaffung, die völlig unnötig war.

Ein Saft-Mixer.

Was fehlt dir noch in deiner Wohnung?

05_aufbewahren

Platz.

Welche Frage wolltest du schon immer mal beantworten? Und wie lautet die Antwort?

Frage: Welche Frage wolltest du schon immer mal beantworten? Und wie lautet die Antwort?

Antwort: Weiss nicht.

11 Kommentare (closed)

  1. Die größten Spießer sind immer die, die Angst davor haben, Spießer zu genannt zu werden.

    gruß.

  2. Coole Wohnung!!
    Ich finde übrigens Schuhe anlassen spießig.
    Ich mag die Hundekacke von den düsseldorfer Strassen nicht in meiner Wohnung haben. Nenn mich Japanerin. ;)

  3. Schuhe an, Schuhe aus, jegliche Diskussion darüber wäre spießig :-) Aber eine Piratenkatze ist ja wohl mit Abstand das unspießigste Supercoolste, was in einer Wohnung rumliegen kann. Miau!

  4. Ein Saft-Mixer.

    die antwort auf meine lieblingsfrage muahahah ;)

  5. Pingback: Interview bei Clear Cut Case - StyleSpion

  6. Pingback: Verlosung, die Zweite — YEAHYOURERIGHT