5 deutschsprachige Blogs zum sofortmögen

Schande über mich. Es ist schon eine Weile her, dass auf StyleSpion.de Blogs empfohlen wurden. 5 Blogs, die es sich recht frisch in meinem Feed-Reader gemütlich gemacht haben.

Pimpettes

pimpettes

“Eigentlich sind wir eine Band. Die Pimpettes. Gegründet 2006. Auftritte bis dato = null.”
Auf dem jungen Blog schreibt ein Rudel Mädels über Dinge wie Haardichte von Jude Law, den katholischen Sommer und allerlei Bands mit und ohne “The”. Mädels halt.
pimpettes.de

Style-Mag

stylemag

Die Berliner vom Style Magazin bloggen seit geraumer Zeit auch. Klamotten und Design und so.
stylemag-online.net

kill your idols – YEAH YOU’RE RIGHT

yeah youre right

Hab ich schon vor ein paar Wochen vorgestellt, weil er das mit dem Bloggen über Designkram so herrlich macht, und seine Schreibe herausragt, gleich nochmal.

yeahyoureright.com/blog/

Grafikjungs

grafikjungs

Karen Obenauf bloggt auf Grafikjungs über, äh Grafik. Lesens- und sehenswert.

grafikjungs.de

78s – Das Magazin für bessere Musik

78s

Magazin im Bloggewand aus der Schweiz. Meine jüngste Entdeckung. Musik halt.

78s.ch

Weit und breit nach wie vor kein Blog, das sich mit coolen Einrichtungssachen auseinander setzt. Oder doch? Ab in die Kommentare damit.

13 Kommentare (closed)

  1. Ich weiß nicht ob du diesen Blog schon einmal erwähnt hast, aber auf meiner Suche nach einem coolen Sofa für meinen Entwurf im Rahmen meines Architekturstudiums, bin ich darauf gestossen.
    Es handelt sich zwar nicht um einen reinen Einrichtungsblog, aber vielleicht ist es ja trotzdem ganz interessant.
    http://www.todayandtomorrow.net/
    Viel Spaß dabei!

  2. Lieber Stylespion, vielen Dank für diese nette Erwähnung. Seit 15 Jahren sind wir analog am Kiosk zu haben. Nun wurde es Zeit, uns einen adäquaten Online-Auftritt zu gönnen.
    Von Berlin aus ins Netz geht der Blick aufs Ganze, auf die Welt als virtuelle Nachbarschaft.
    Fashion-Music-Culture: Wir bleiben unseren Inhalten treu und fühlen uns weiterhin der Cutting Edge aus Mode, Popkultur und Verwandtem verpflichtet.
    In diesem Sinne, wir grüßen alle Nachbarn und wünschen Spaß….
    stylemag.net

  3. Lieber “STYLEMAG.NET”, wir mögen es hier lieber mit echten Namen. Meiner ist beispielsweise Kai. In Blogs kommentiert man übrigens normalerweise eher nicht im Stile einer Pressemeldung.
    Aber ihr seid ja noch jung ;)

  4. Hallo Kai,
    da habe ich aber Glück dass ein “richtiger Mensch” mir diese Ratschläge geben kann. Unser vollautomatischer Kommentierroboter hat scheinbar wieder über die Stränge geschlagen. Der bekommt gleich mal ne Abreibung. Soll nicht mehr vorkommen : )
    Grüsse aus Berlin nach Kölle.
    Best Tilman

  5. ach, und noch was… wie bekomme ich denn hier so ein nettes bildchen neben meinem kommentar?

  6. Einfach 100 Euro überweisen, und mir die Grafik per Mail schicken ;)
    Du musst dich bei gravatar.com mit deiner Mailadresse anmelden, und dort eine Grafik hinterlegen, diese wird dann hier und bei anderen Websites eingeblendet, wenn du mit der selben Mailadresse kommentierst.

  7. kai wie geil du einfach mal bist. das muss man sich mal reinziehen. nicht weil du mich, abermals, gefeatured hast, das kann man ja mal machen. sondern weil du das stylemag featurest und dann korrekterweise abwatschtst, für deren schreibe.

    und dabei die vokal “pressemeldung” zu benutzen, das is sowas von advanced. aber sowas von!

    ich liebe dich.

  8. Was ist denn mit stylinrooms.de ? Auf den ersten Blick nicht so übersichtlich, aber doch viel guter Content.

  9. stylinrooms ist bei mir wieder aus dem Reader geflogen, weil der Feed lediglich aus ein paar wenigen Wörtern besteht, und auch die Grafiken nicht angezeigt werden. Die Seite selbst ist leider auch sehr unübersichtlich – da bleibt für mich der Spaß aus. Der Content ist aber in der Tat empfehlenswert. Danke für die Erinnerung.

  10. hallo kai,

    vielen dank für deine Unterstützung. und da fällt mir doch glatt deine e-mail ein. *mist* werd da nochmal was machen :)

    liebe grüße
    karen

  11. Feine Empfehlungen. Bitte mehr davon, denn noch mehr deutsche Blogs lesen steht ganz weit oben auf der to-do-liste!