Arcade Fire Video zu “We Used To Wait”

the-wilderness-downtown

OK, es war schon sonderbar, dass Arcade Fire bisher kein Video zur neuen Platte The Suburbs vorgelegt haben. Vor ein paar Stunden hat sich das geändert. Das Video zu “We Used To Wait” ist ein Online Video geworden. Ich hasse den Begriff Interaktiv, aber hier muss er wohl herhalten. Das Video nutzt den noch relativ frischen HTML 5 Code um in mehreren Fenstern… ach, schaut es euch doch einfach an.

arcade-fire-the-wilderness-video

Ihr benötigt dazu (wirklich!) einen aktuellen Browser – was ja noch machbar wäre, aber eigentlich benötigen wir hier auch Google Street-View. Gebt alternativ einfach eine Stadt in den USA oder so ein. Macht dann alles ein bisschen weniger Sinn, aber so ist es nunmal. Viel Spaß.

Übrigens ein cleverer Schachzug. In den nächsten 48 Stunden wird ausnahmslos beinahe jedes Blog, das nicht ganz dumm aussehen möchte, darüber geschrieben haben. Quelle: stereogum.com.

Update: Wusste doch, dass da was faul ist. Der Track heißt “We Used To Wait” und nicht “The Wilderness Downtown”, wir zuerst geschrieben. Ich war so aufgeregt…

5 Kommentare (closed)

  1. Musik ist großartig. Keine Frage.
    Das Video finde ich auf der einen Seite sau cool, auf der anderen irgendwie schon zu viel des Guten.
    Total tolle Aussage, Martin.

  2. Die Musik mag ich auch, aber insbesondere auch die Aktivität der Fenster untereinander.
    Übrigens lässt sich auch die ein oder andere europäische Stadt finden, so dass man beispielsweise auch in Urlaubserinnerungen schwelgen kann…

  3. Habe das ganze mit meinem Studienort in England ausprobiert und es kommt so richtig Wehmut auf, die Straße und das Haus, in dem ich damals gewohnt habe, nochmal zu sehen. Sehr schön gemacht das ganze.