10 Kommentare (closed)

  1. Tut mir leid der Beitrag hat mich echt neugierig gemacht!! Aber ich versteh auf dem Blog kein Wort (Verdammt falsche Sprachen gelernt) :-)

  2. “Tut mir leid” = eine Redensart. Bedeutet so viel wie: Interessanter Link auf den ich mich gefreut habe. ABER ich kein Wort verstehe…. und ich die Mädels mit Nuddeln nicht finde. [Punkt] :-)

    Stelle bitte nicht wieder irgend einen Ausdruck in diesem Kommentar in Frage :-)

  3. verstehen tue ich auch kein einziges Kanji, aber dennoch finde ich den Blog ziemlich interessant.
    Machen wir uns nichts vor, ein bisschen Voyeurismus ist beim Blog-Lesen immer dabei (selbst bei einem IT-Blog wie blog.tice.de), und gerade in Japan und Korea gibt es da
    soooviel zu entdecken.
    (den ganzen “Schweinkram” nicht mal einbezogen)

  4. Abgefahrene Sachen kommen aus Japan!! – und japanise Nuddeln find ich echt lecker. Das Video auf deren Blog hätte ich gerne gesehen, bevor es von You TUbe entfernt wurde. Neugierig! Verstehen tue ich auch nix, sieht aber schön aus! Dank dem Google Earth Link kann man, wenn man denn mal in Tokyo ist, die Lokalitaeten aufsuchen und lecker Nudeln essen.

  5. Kurios, kurios.
    Vielleicht sollte man mal einen Blog über deutsche Currywürste machen?! Oder gibts das schon?

  6. Echt schräg, die Japaner. Schräg aber total faszinierend und typisch japanisch! Meine beste Freundin lebt seit knapp 2 Jahren in Japan, war schon einmal da und werde 2008 wieder hinfliegen – finde andere Kulturen einfach nur spannend ;)