Bandposter von Paul Gardner/FloraFauna

paul gardner / florafauna

Irgendwann im Leben kommt der Tag, an dem beschließt, dass die Zeit der Bandposter in der eigenen Bude vorbei ist – man ist ja schließlich keine 13 mehr. Gut, dass es nach wie vor eine Szene gibt, die wunderbare Artworks für Bandposter gestaltet, die dann gerne als Siebruck (limitiert, handummeriert und “handsigned”) zu Sammlerobjekten werden. Für diese Werke muss man sich ganz sicher nicht schämen. Paul Gardner gestaltet unter dem Label FloraFauna solche Meisterwerke.

paul gardner / florafauna

Einziger Wermutstropfen: der Großteil dieser Poster wird in und für Übersee hergestellt, und es ist nicht ganz einfach, hierzulande dran zu kommen. Ich bin beim empfehlenswerten auftouren Blog auf Paul Gardner gestoßen, dort gibt es in den Kommentaren den Hinweis auf Insound – die haben eine riesige Auswahl der Poster im Shop.

12 Kommentare (closed)

  1. die poster sind wirklich großartig, und auch ich war ein wenig überrascht, von ihrer existenz nichts zu wissen… hierzulande gibt’s ja sehr, sehr selten vergleichbares. schade eigentlich.

  2. Coole Poster, danach suche ich schon die ganze Zeit. Würde mir auch am liebsten direkt welche bestellen, habe mir allerdings erst vor einigen Tagen bei IKEA 2 Rahmen im 70x100cm Format gekauft, da kommen die Poster ein bißchen klein daher… Kennt jemand evtl. ne Seite, die ähnlich coole Design/Typo-Poster anbietet? Klischee getreue Tier- und Skylineposter sind nich so mein Stil…

  3. Hm, leider habe ich zur Zeit nur zwei solcher Schönheiten zu Hause hängen aufgrund von Platzmangel. Allerdings, wenn ich “groß” bin und einen ca. 15m langen Flur mein Eigen nennen darf dann wird das ein Fest. Das sind alles solch wunderbare Kunstwerke und dafür mehr als erschwinglich. Eine tolle Form der Kunst zusammen mit der Musik die mich bewegt. Fein.

  4. Das Midlake Poster ist super! Liegt vllt. auch an der Band, die ebenfalls klasse ist! Schade, dass ich keinen Platz mehr für Poster habe, hrmfp..

  5. Hey Kai,

    das Poster mit der schwarzen Fau und dem Fenster im Gesicht hast Du genau wo bzw. auf welcher Seite gefunden? Interesse riesisch! ;-D

    Liebe Grüße & ´ne schöne Woche!!!
    MIMI*

  6. Oh, die sind ja in der Tat großartig!

    Ich bin auch ein bißchen vom Bandposter-Aufhängen abgekommen, aber bei sowas könnte ich mir das noch überlegen. Nur: Ich kann keine Tourposter aufhängen, wo ich auf keinem Konzert war. Das ist irgendwie… falsch.

    Das macht es ja auch so schwierig mit Bandpostern (ähnlich mit Shirts): Design und Grafik müssen für sich allein schon überzeugen, dann muß die Band einen entsprechenden Stellenwert haben und man muß sie mindestens schon mal live gesehen haben.

  7. Wer sich für Gigposter interessiert, sollte einfach mal im September nach Hamburg fahren. Während des Reeperbahn-Festivals findet parallel das Flatstock-Europe statt (Spielbudenplatz). Eintritt frei.

  8. super, vielen dank für die links, das ich genau das, was ich schon länger suche – da steht der neu-einrichtung der wohnung nichts mehr im weg :)