Bauanleitungen en masse bei Objects Of Desire

bauanleitungen

Als mir Saskia gerade per Mail die Webseite “Objects of Desire” vorgeschlagen hat, dachte ich, “na hab ich doch schon vorgestellt”. Denkste, habe ich eben nicht.

Objects Of Desire bietet im Moment 75 Anleitungen zum basteln und bauen von Lampen, Sitzmöglichkeiten und Dekokram. Beispielsweise die Barilla-Lampe, den Sitz “Setzkasten” aus alten Getränkekisten oder “Bedquarter” den Alleskönner fürs Bett.

Hinter der Seite steckt die Berliner Agentur dan pearlman, die diese Projekte so erklärt:

Abseits aller kommerziellen Projekte hat sich dan pearlman eine Spielwiese als Ort der Leichtigkeit und Freiheit geschaffen: die Objects of Desire (ood). Keine Schranken, keine Vorgaben lenken die Gedanken bei der Entwicklung der Objekte. Die Ideen entstehen spontan, schnell und – auch in ihrer Umsetzung – ohne Anspruch auf Perfektion oder Funktionalität. Das klare Motto “Lifestyle Money can’t buy.”

Da sagt man doch gerne mal “Danke”, verkneift sich einen Kommentar zur Usability der Website und macht sich auf den Weg in den nächsten Baumarkt.

7 Kommentare (closed)

  1. danke, dass du sie jetzt doch nochmal vorgestellt hast.
    hab die seite vor jahren mal gefunden und leider mit diversen computer-wechseln wieder “verloren”.
    cool! da ist sie wieder!

  2. Nun ja, es sind wirklich einige nette Ideen dabei. Allerdings: Die Seite ist sowas von unbenutzbar, dass es einem das Stöbern in kürzester Zeit verleidet.

  3. Hm, nette Ideen, aber überseh ich da was? Oftmals heißt es, “Anleitung downloaden”, z.B. bei #74, dem Tisch.
    Was zum downloaden kann ich da nicht finden, und als Anleitung taugt die Webseite kaum, höchstens als Inspiration :(

  4. finde ich auch, als inspiration ganz nett aber ich glaube ich würde mir nie eine barilla- oder milchtüten-lampe in die wohnung hängen. auf der anderen seite bezweifel ich, dass mir ein tauchladen mal eben so eine wärmflasche zusammennäht. trotzdem sind manche ideen, wie der wasserkasten- oder der schaumstoffblock-stuhl, richtig gut. vorallem die letzten beiden objekte, diese eisschollen-lounge und der vielfälTisch, überzeugen mich. ich muss auch johannes zustimmen, dass die seite nicht gerade zum stöbern einlädt. unübersichtlioch und schlechte navigation. zu dem sind die anleitungen recht reduziert. nicht immer praktisch.

    @simon für den downloads der anleitungen etc. musst du dich hier registrieren http://www.objectsofdesire.de/dpresse2.html

  5. Ich find das seit Jahren toll, und warte immer gespannt auf neue Projekte. Aber – hat irgendwer das schon mal nachgebaut?
    Die meisten Dinge sind dann doch irgendwie zu komplex.

  6. echt schade, ich bin nicht über die zweite zeile hinausgekommen und musste die seite mit aufkommender wut im bauch leider schnell schliessen…
    so ein menü kann sich doch keiner mehr antun!

  7. Hallo Kai,

    danke dir für diesen Linktipp. Wirklich eine tolle und v.a. kreative Sammlung, die da zusammengekommen ist. Natürlich wird die ein oder andere Idee etwas schwerer umzusetzen sein, aber ich denke, die Anleitungen und Ideen sollen mehr als IInspirationsquelle dienen.