Blogpause – what a limerick

irland limerickEndlich ist es soweit. Urlaub!

Heute Abend werde ich den Flieger nach Irland nehmen. Destination Shannon/Limerick. Limerick ist laut Reiseführer die letzte Stadt Irlands, die noch ur-irisch ist. Was das heißt, (er)lebt meine Freundin Eva derzeit.
Und nun kann ich sie endlich besuchen.

Samstag und Sonntag werden wir uns Dublin ansehen und Boy Kill Boy live sehen. Übernachtet wird stilecht in einem Hostel in der City.

Wettermäßig werde ich mich nicht viel umstellen müssen, laut wetter.com haben wir für den ganzen Urlaub eine Niederschlagswahrscheinlichkeit von 100%.

Wir sehen uns!

(Photo von Photocase)

5 Kommentare (closed)

  1. only a few hours to go… das wird soo super.
    ichfreumichichfreumichichfreumich!

  2. naja, dafür hamwa passend zum Kölnmarathon strahlenden Sonnenschein…hoffe Dublin gefällt ;-)

  3. die irischen iren sagen luimneach zu limerick (gespr. /lim´n´ax/ oder /luimnjach/).
    und ich sage:

    Hickory, dickory, dock!

    The mouse ran up the clock.
    The clock struck one –
    The mouse ran down.
    Hickory, dickory, dock!

    Boy Kill Boy hat nen geilen sound drauf – das konzert dürfte gut werden. viel spaß dabei.