Bread & Butter, Fotos vom Tempelhof

Bread & Butter, Berlin Tempelhof

Ich mache gerad einen kleinen Zwischenstop in meiner Unterkunft hier in Berlin. Die Bread & Butter ist riesig, das alte Flughafengelände hat eine sehr eigene Ausstrahlung, was man leider von vielen der Ausstellerflächen nicht behaupten kann. Da ich mir heute nur einen groben Überblick verschafft habe, und man bei vielen Marken eh nicht gerne sieht, wenn jemand mit ner Kamera angelatscht kommt, hier nur schnell ein paar Eindrücke vom Flughafengelände. Es ist noch immer extrem schwül, bin sehr gespannt, wie es in dem Zelt der Fashionweek sein wird. Dort werde ich mir um 18:00 die Patrick Mohr Show ansehen, und den Abend auf der von Converse und Lodown initiierten BBQ Party ausklingen lassen.

Bread & Butter, Berlin Tempelhof

Bread & Butter, Berlin Tempelhof Bread & Butter, Berlin Tempelhof Bread & Butter, Berlin Tempelhof Bread & Butter, Berlin Tempelhof Bread & Butter, Berlin Tempelhof Bread & Butter, Berlin Tempelhof Bread & Butter, Berlin Tempelhof

Morgen dann sicher mehr.

15 Kommentare (closed)

  1. Sehr schöne Fotos mit schöner Atmosphäre. Kommst ja viel rum. Macht Spaß die ganzen Fotos zu sehen. Aber bitte auch bald wieder mehr Wohnraum-Style-Blogposts. ;-)

  2. auch ein kompliment von mir! schöne fotos und wirklich klasse location tempelhof!

  3. hallo
    mein erster kommentar…
    super seite… am tollsten ist der blick in fremde wohnungen!!!!

    nun aber zu meiner frage: wie machst du die bilder? die haben so einen tollen retro 70er touch, ist das allein die aufnahme oder hat da photoshop ein bisschen nachgeholfen?

  4. ich hatte zuletzt das glück, kurz vor der schließung, noch zweimal von fliegen zu dürfen und da hat mich die amtmosphäre dort schon geflasht.

  5. Hey Kai!

    Hömma, hast du eigentlich sowas wien RAW-workflow bei deiner Bildnachbearbeitung? Die Mischung aus Sättigung und Kontrast gefällt mir sehr gut… Kannste dazu was sagen? Fänd ich mal gut.

    Viele liebe Grüße,

    Gerald

  6. mich würde es auch supergern interessieren, kai, wie deine bilder so werden, sie sie geworden sind!

  7. Pingback: Mein 2009 in Bunt - StyleSpion