Das war’s!

Pause vorbei

Die Pause ist vorbei! Tachschen. Prost Neujahr. Willkommen in 2008.

Ich hoffe ihr hattet ebenfalls einen schönen Sylvesterabend. Wir sind kurzfristig doch nach Saarbrücken (Heimatstadt) gefahren, und haben dort im kleinen Kreis einen sehr sehr sehr sehr lustigen Abend inklusive Grillen auf der Fensterbank und viel Jägermeister verbracht. Es hat gut getan, nach 8 (!) Monaten mal wieder in seiner Heimatstadt zu sein, und zumindest ein paar alte Gesichter wieder zu sehen. Natürlich habe ich die Fahrt ins Saarland genutzt, um unterwegs in der Eifel Fots zu machen. Eva hat trotz Erkältung tapfer durchgehalten (“nur noch kurz, nur noch das eine Bild…”), und mich fein machen lassen. (s. oben)

Was war sonst noch? Ich habe trotz Pause (lest ihr Marketingmenschen eigentlich nie was auf den Seiten steht?) jede Menge Kooperationsanfragen etc bekommen. Um genau zu sein, viel zu viele. Ich habe sie zur Kenntnis genommen, für die spätere Bearbeitung vorgemerkt – Ich hab’ Pause gesagt! – oder sie gleich gelöscht. Mal sehen was Interessantes dabei rum kommt.

Zum Weihnachtsspecial habe ich ebenfalls eine Menge Feedback bekommen. Klasse, dass es euch so gut gefallen hat. Leider haben sich noch nicht alle Spender an die Abmachung gehalten, und es sind noch nicht alle Sachen angekommen. Das ist schade und ich werde in den nächsten Tagen nochmal dort nachhören. Kein Verständnis habe ich für die Leute, die mich im forschen Ton anmachen, wo denn ihr Gewinn bleibe. Naja, so ist es eben. Mein Resumee nach der ganzen Geschichte (die nicht unwesentlich zur Zwangspause beigetragen hat): gerne wieder, aber nicht in dem Umfang :)

Wie geht es nun nach der Pause weiter? Ganz einfach: wie vorher. Große Veränderungen wird es (noch) nicht geben. Ich habe mich wirklich daran gehalten eine Pause einzulegen. Das heißt auch, dass der Relaunch noch eine Weile auf sich warten lässt.

Ich freue mich auf ein neues Jahr mit vielen Kommentaren.

 

PAUSE

Pause

Ich habe es in vorherigen Beiträgen schon angedeutet: bei mir ist derzeit die Luft raus. Ich brauche ein paar Tage “Blogfrei”. Deshalb habe ich mich entschlossen, erst einmal für unbestimmte Zeit eine Pause einzulegen. Ich werde diese Zeit nutzen, mich mit meinem neuen Hobby, der Fotografie, zu beschäftigen, ein bisschen reisen, und die Freizeit genießen. Vielleicht werde ich auch damit beginnen, den Relaunch zu planen – mal sehen.

Ich wünsche euch allen ein tolles Weihanchtsfest und einen guten Start ins nächste Jahr. Wir sehen uns wieder.

Weihnachtsspecial beendet: Alle sind Gewinner!

Seit Freitag Nacht ist das Special “Was Nettes für was Nettes”, bei dem ihr coole Weihnachtsgeschenke gewinnen konntet, vorbei. Soeben ging die letzte Mail an die Spender raus, in der ich ihnen die Gewinner mitgeteilt habe. Soviel vorweg: ALLE die sich beteiligt haben, werden einen Gewinn erhalten.

Ich danke euch für die tollen Reaktionen und Beiträge und hoffe, dass ihr mit euren Beiträgen jemandem etwas Gutes getan habt.

Das Special wurde seit seinem Start übrigens über 15 000 Mal aufgerufen, was auch daran liegt, dass es die Seite bei Google mit dem Begriff “Weihnachtsgeschenke” in die Top-10 geschafft hat.

Ich wünsche euch allen viel Spaß mit den Gewinnen.

Ich gebe auf

Hach, wo läuft derzeit nur die Zeit hin? Seit Wochen schaffe ich es nicht mehr meinen Feedreader gebührend abzuarbeiten und auch die Postingfrequenz ist seitdem stark geschrumpft. Zeit um das bloggen aufzugeben? Nein nein, ich gebe den Spion so schnell nicht auf :) Lediglich den Gedanken, die Zahl der ungelesenen Feeds auf Null zu bringen, den muß ich aufgeben…

Dabei gäbe es doch soviel zu berichten, etwa dass Flickr seit einigen Tagen die Möglichkeit bietet, mit der Software Picnik Bilder online zu bearbeiten. Die Bilder könnte man beispielsweise mit dieser Jack White LOMO Kamera machen. Zwar ohne LOMO, dafür aber mit umso mehr Talent fotografiert sich die gebürtige Bremerin Julia Fullerton-Batten in die Fotografen-Hall-Of-Fame. Einfach mal abschalten könnte man mit der Apple-Remote, die nichts mit Steve Jobs zu tun hat, sondern von Jason Roebuck stammt. Die Wege bei der Arbeit verkürzen auch Short-Cuts, und die gibt es seit kurzer Zeit auch in/für Gmail.

Apropos viel Arbeit: Der Cool Hunter hat mal wieder beeindruckende Arbeitsplätze zusammengestellt. Fatsarazzi hat dem Styledepartment ein Interview gegeben. Sie titeln: Was du über Streetwear wissen solltest.

Auf SmugMug werde ich sicherlich demnächst nochmal näher eingehen. SmugMug ist nicht wie flickr, kostet Geld, und ist trotzdem (oder gerade deswegen?) der größte Anwärter auf den Thron wenn es um professionelles Foto- und Videosharing der nächsten Zeit geht. Das kann man wunderbar im Scoble Interview nachvollziehen.

Vor zwei Wochen stieg StyleSpion.de übrigens in die Deutschen Blogcharts ein. Das sind Charts, deren Ranking anhand der aus Blogs eingehenden (und von Technorati gezählten) Links erstellt wird. Was hat mir der Einstieg bisher gebracht? Täglich noch mehr manuelle Spam-Kommentare deutscher Wannabee-SEOs und dadurch wieder Mehraufwand bei der Administration des Blogs. Ich denke derzeit darüber nach, Kommenatare nur noch von Leuten mit Real-Namen zuzulassen, um diese Geschichte etwas einzudämmen. Und dann gibt es noch eine nette Liste: Die Liste der Blogs in den Deutschen Blogcharts nach Alter des Blogs sortiert… bei viralmythen.

Sorry für den wirren Beitrag… und nicht vergessen. Freitag ist Einsendeschluß für das Weihnachtsspecial.

Mein!

iMacJerry ist daran schuld :) Seit 45 Minuten bin ich stolzer Besitzer eines iMac 2,4 Ghz. Jetzt noch schnell Leopard drüber schwurbeln und die Arbeit geht weiter…

Endspurt Weihnachtsspecial: nur noch 7 Tage

Ihr merkt es überall: Weihnachten kommt näher. Die Leute werden gegen Ende des Jahres noch einmal so richtig hektisch, bevor sich dann alle zu Weihnachten kollektiv entspannen :)

Die bisherigen Reaktionen auf das Weihnachtsspecial waren super, aber da geht noch mehr. Ich will es mal so sagen: bis jetzt habe ich weniger Teilnehmer als Geschenke, das heißt wenn ihr jetzt nicht mitmacht, dann werde ICH alles, was nicht gewünscht wurde, einsacken :P

Also haut rein und schreibt was Nettes, sucht euch ein paar schöne Weihnachtsgeschenke aus und schickt mir ‘ne Mail. Hier findet ihr die genauen Teilnahmebedingungen.

Heute in einer Woche ist Teilnahmeschluß (14.12.07) – nicht vergessen!

Was Nettes für was Nettes – Das Weihnachtsgeschenkespecial auf StyleSpion.de

Katzencontent

Katze

Wo rennt momentan nur die Zeit hin? Bevor ich hier gar nichts veröffentliche, gibt es jetzt einfach mal (das hier ist ja immerhin eigentlich irgendwie ‘n Blog) Fotos von Katzen – dafür hat man die Blogs schließlich erfunden.

Noch mehr Katzencontent gibt’s bei Tigers Deluxe.

30

nirthday.jpg

Ein weiterer Beitrag in der Reihe “Beiträge die eine Zahl im Titel tragen”…

Am Wochenende war es hier ruhig und heute wird es auch so bleiben, denn es ist mein Geburtstag. Da ruht das Blog selbstverständlich. Also, seit heute lest ihr den Blog eines Dreißigjährigen. Nachträgliche Geschenke nehme ich übrigens gerne noch an ;)

Feeds, Feeds, Feeds – Wo sind die tollen deutschsprachigen Blogs?

Ich hatte es schon länger vor, zum einen aus Zeitgründen, zum anderen auch weil man es einfach manchmal machen muss:

Ich habe eine Menge RSS-Feeds aus meinem Reader gekickt. Betroffen waren (leider) vor allem deutschprachige Blogs. Leider deswegen, weil deutschsprachige Blogs insgesamt vielleicht 15 % aller abonnierten Feeds ausgemacht haben – eine Sache, die ich sehr schade finde. Ich komme in den Sparten Musik, Fotografie und Design vielleicht jeweils auf 5 interessante Blogs, die wirklich konstant mit guten (subjektiv, logo) und informativen Artikeln aufwarten. Im Bereich Webdesign gibt es eine größere Zahl. Dazu kommen die “unvermeidlichen” bekannteren Blogs, wovon ich auch gerade einen gekickt habe, weil er scheinbar immer aggressiver seine Hoheit untermauern möchte.

Was völlig auf meinem Radar fehlt, sind Blogs, die ein ähnliches Themenfeld wie StyleSpion.de abdecken. Zusätzlich sehe ich ein riesiges Loch im Bereich Einrichtung, Möbel etc…

Da ich mal davon ausgehe, dass ihr nicht nur hier vorbeischaut, fände ich es toll, wenn ihr in den Kommentaren eure Favoriten (egal ob bekannt, oder unbekannt) hinterlasst. Ihr könnt auch eure eigenen Blogs vorschlagen, allerdings würde es mich freuen, wenn ihr zu euren Vorschlägen eine kleine Notiz schreibt, was das Blog gut macht.

Weihnachtsgeschenke Special – erstes Feeback, Updates und noch mehr Geschenke

Es ist schon Wahnsinn: nachdem ich das Special mit den Weihnachtsgeschenken endlich online gestellt hatte, war ich erstmal richtig platt. Die Vorbereitungen (keine Ahnung, aber ich denke alles in allem habe ich sicher über 250 Mails getippt) waren enorm, das erste Feedback eurerseits ebenfalls. Die ersten Beiträge von euch sind schon online, andere scheinen noch zu grübeln bei wem sie sich bedanken möchten.

Diejenigen, die mir noch Fragen zum Special via Mail gestellt haben, möchte ich etwas um Geduld bitten. Ich versuche alles zu beantworten (im Zweifellsfall schadet es sicher nicht, die Teilnahmebedingungen noch einmal zu lesen), aber das kann schonmal eine Weile dauern.

Nachdem das Special online war, kamen noch Spender hinzu. Ich werde versuchen die Sachen bis morgen in die Liste einzufügen.

Danke an alle, die einen netten Kommentar hinterlassen haben oder mir eine Mail geschickt haben. Ich freue mich schon auf weitere Teilnehmer, schliesslich wollen wir doch, dass die Geschenke auch alle unterkommen.

Noch ein Tipp, ganz Off-Topic: Ich werde mir heute im Kölner Gloria das Konzert von Jose Gonzalez ansehen. Es sieht ganz so aus, als würde es noch Karten geben…