StyleSpion verschenkt Senseo II Kaffeeautomat

StyleSpion verschenkt Senseo II Kaffeeautomat

Ich habe mich entschlossen einem meiner Leser einen Senseo Kaffeeautomat zu schenken.

Was müsst ihr dafür tun? Schreibt über StyleSpion und postet hier in den Kommentaren den Link zu eurem Artikel!

Ich werde nach dem Zufallsprinzip einen Gewinner heraussuchen.

Die Aktion läuft bis zum 15. Dezember 2006. Der Gewinner wird hier selbstverständlich präsentiert und bekommt die nagelneue Senseo pünktlich zum Weihnachtsfest.

Literatur Klassiker als kostenloses Hörbuch downloaden

Literatur Klassiker als kostenloses Hörbuch downloaden

Auf vorleser.net kann man kostenlos MP3-Hörbücher von Kafka, Edgar Alan Poe, Wilhelm Busch, Goethe, Theodor Storm, Kleist und vielen anderen herunterladen.

Ideal für triste Herbsttage.

Monster ist tot!

Monster ist tot

Ich habe es kommen sehen, aber dass es so schnell gehen würde…

Nach 5 Jahren, 4 Umzügen und unzähligen Wasserwechseln hat Monster mich verlassen.

Er war ein guter Wels.

blog4berlin – wat isn ditte?

War nur warme Luft.

GSM-Doorbell – neue Sicherheit mit neuen Gefahren

Mobile Klingel

Die GSM-Doorbell von Waleli kann bei einem Druck auf den Klingelknopf via Handy Kontakt zu einem Besucher aufnehmen.
Okay, demjenigen der vor meiner verschlossenen Tür steht bringt das natürlich nichts, könnte man meinen. Allerdings ist es auch möglich per Handy diese Türe dann zu öffnen.

Viele meiner Bekannten verlegen gerne mal ihren Haustürschlüssel. Meistens innerhalb der eigenen Wohnung… auch hier kann die GSM-Doorbell Nützliches leisten. Denn ich kann mich ja einfach selbst anklingeln und dann mit meinem Handy die Tür öffnen – vorrausgesetzt, es liegt nicht neben dem Schlüssel…

OK, sollte jemand in den Besitz meiner SIM-Karte gelangen, könnte er auch in meine Wohnung, aber das wäre schon sehr utopisch.

Gefunden bei SPON

Designertischlein deck dich

Designertischlein deck dich

Passend zu meinem Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag habe ich bei Manuela einen netten Link gefunden.

10 seeeeeriously cool workplaces zeigt Arbeitsplätze von Google, Pixar und Redbull sowie von Designern und Softwareschmieden.

Schlacht der Album-Cover

Schlacht der Album-Cover

Wow! Da hat sich jemand richtig Arbeit gemacht!

Gerade auf YouTube ein Video gefunden, das ihr euch ansehen müsst. Auf 2 Minuten und 20 Sekunden bekämpfen sich Klassiker der letzten 35 Jahre Rock- und Popgeschichte. Hier könnt ihr euch das Video ansehen.

Wer als Erster alle Cover mit Interpret und Album aufzählt, erhält von mir einen Bannerplatz auf StyleSpion für 3 Monate, da Don erstmal keine Banner mehr anbietet. Einer muss es ja tun.

Blogpause – what a limerick

irland limerickEndlich ist es soweit. Urlaub!

Heute Abend werde ich den Flieger nach Irland nehmen. Destination Shannon/Limerick. Limerick ist laut Reiseführer die letzte Stadt Irlands, die noch ur-irisch ist. Was das heißt, (er)lebt meine Freundin Eva derzeit.
Und nun kann ich sie endlich besuchen.

Samstag und Sonntag werden wir uns Dublin ansehen und Boy Kill Boy live sehen. Übernachtet wird stilecht in einem Hostel in der City.

Wettermäßig werde ich mich nicht viel umstellen müssen, laut wetter.com haben wir für den ganzen Urlaub eine Niederschlagswahrscheinlichkeit von 100%.

Wir sehen uns!

(Photo von Photocase)

Web 2.0 übernimmt Google Ads

Diese Überschrift schlägt mir Don von Dons Tag vor, um den Grundstein für den Weg zum Alphablogger zu legen.
Was ist ein Alphablogger? Und vor allem wie werde ich ein Alphablogger?

Ich, zum Beispiel, werde wie folgt zum Alphablogger (Vorsicht! Ironie):

So einfach ist das. Alles wird gut.

Teste dich selbst

alphablogger

Unzufrieden ja, aber glücklich!

Tag zusammen.

Am 3. September habe ich hier den ersten Beitrag in meinem Blog geschrieben.
Seitdem bin ich permanent dabei, den Blog zu verbessern, rumzubasteln, und natürlich immer wieder Beiträge zu schreiben.
Das alles macht mehr Arbeit und mehr Spaß als ich erwartet habe.

Die Grundidee für den Blog stammt aus meiner doch recht steten Unzufriedenheit. Ich räume einmal die Woche meine Wohnung um, höre mir täglich neue Platten an, sehe hier was und da was, brauche unentwegt Input – dann folgt der Output:
Ich nerve erfreue meine Mitmenschen an den Dingen die ich ausgefiltert habe, von denen ich glaube und hoffe, dass sie damit was anfangen können – sich freuen. Mit dem StyleSpion habe ich mir also meine kleine Bühne gebaut, von der ich mich munter mitteilen werde.

Nun ist so ein Blog ja öffentlich und spricht Leute aus aller Herren Länder an. Ja, sie kommen tatsächlich von überall her. Dafür sorgen derzeit die Links in verschiedenen CSS-Galerien (cssmania, meryl.net, Designsnack, dark.i, etc ). Die Galerien bringen mir aktuell einige Hundert Besucher am Tag. Und die wollen alle nur eines: mein Äußeres! Logisch, geht es in diesen Galerien ja nicht um Content, sondern nur um Webdesign.
Vielleicht würden die Fremden auch lesen, aber sie können ja kein Deutsch, und mein Englisch wäre ne Katastrophe. Dazu ein schönes Zitat von Spreeblick-Johnny: “Please excuse our bad grammar and limited words, we learned our english from the spam mails we get.”

So ein Blog macht noch viel mehr Sinn und Spaß wenn die Besucher Kommentare schreiben, Vorschläge machen und gerne auch Kritik üben. Also legt los.

Ich habe noch viel mit dieser Seite vor, einige von euch wissen schon mehr, andere werden es dann sehen wenn die Features online sind.

Gruß
Kai

Seite 30 von 31« Erste...22232425262728293031