Ein Traum in Palette?

most-architecture_-brandbase-pallet

Die niederländische Agentur Brandbase gab Most Architecture, ebenfalls Niederländer, den Auftrag eine Übergangslösung für ihr neues Büro einzurichten. Dabei kam diese Palettenhölle heraus. Ich meine, ich habe schon viele coole Ideen gesehen, was man mit alten Paletten anstellen kann, aber das hier… Ich habe schon Museen gesehen, die einladender und gemütlicher aussahen.

Weitere Fotos und Infos gibt’s drüben bei designboom

Photo: Rogier Jaarsma für Most Architecture

Schublampe

Noch ein schnelles DIY Projekt für das Wochenende gefällig? Catherine Hug zeigt auf ihrem Blog die Schublampe. Halb Schublade, halb Lampe. Schöne Idee.

schublampe

Candy Black Studio

candy-black-studio

Dass ich ein Faible für Schwarzweiß habe ist nicht von der Hand zu weisen. Den Südengländern von Candy Black geht es nicht anders. Candy Black ist ein Kreativ-Studio und bietet von Interior Design über Web Design bis Fotografie alles an. Im Juni haben sie ein neues Studio gefunden, das damals so aussah:
Weiterlesen

Bauanleitung Lego DJ-Pult von morsebakke

diy_dj_pult_22

In einer Mail schrieb Tobias: “…meine Freundin und ich haben ein Lego DJ-Pult gebaut, das schwebend an der Wand montiert ist. Vielleicht ist das ja was für Deine DIY Rubrik.” Und ich so, kann man sich ja mal ansehen. Die Fotos (Tobias hatte sie bei Facebook hochgeladen) sahen sehr cool aus, und ich bat ihn, noch ein paar Worte zu dem Projekt zu schreiben. Das hat er sehr ernst genommen und hier ist die detailierteste Bauanleitung für ein Lego DJ Pult, die ihr jemals lesen werdet. Tausend Dank fürs Teilen Tobias. Besucht auch die Website des kleinen Labels morsebakke oder sagt auf Facebook danke.

Weiterlesen

IKEA Katalog 2011 (Update: neuer Spot)

ikea katalog 2011

Den neuen IKEA Katalog hier anzukündigen hat schon eine kleine Tradition. Ich gebe ja zu, dass ich den Katalog nicht nur aus reiner Selbstlosigkeit hier poste. Über die Suche nach dem IKEA Katalog sind in den letzten knapp vier Jahren hier mehr Besucher aufgeschlagen, als durch irgend einen anderen Suchbegriff. In diesem Jahr werden sich wohl weniger Typofreunde über den Einsatz der Verdana im Katalog aufregen. Ich habe den IKEA Katalog 2011 (ja, man muss das Keyword einfach hin und wieder wiederholen, damit es funktioniert) gestern abend einmal ganz durchgeklickt und muss sagen, dass er mir weitaus besser gefällt (also nicht er selbst, sondern die neuen IKEA (!) Produkte und die Art der Präsentation).

Nun werdet ihr sagen, aber wo ist er denn bitte schön, der IKEA Katalog 2011? Und ich werde sagen, na hier. Es handelt sich bei dem Link aber nicht um den deutschen Katalog der Schweden (man muss bei den Keywords auch mal cool bleiben), sondern um den IKEA Katalog für die USA. Macht ja, nix, Fotos versteht ja jeder.

Danke, dass ihr mit einem netten Keyword (siehe Titel) auf diesen Beitrag hier verlinkt – sonst wird es in diesem Jahr nix mit Besuchern, die so gerne den neuen IKEA Katalog entdecken würden.

Ist wie Fahrradfahren – man verlernt es nie.

IKEA Spot zum Katalog 2011 (Update)

Da ich nun schon zwei mal darauf hingewiesen wurde, hier der neue Spot von IKEA, der den Claim “Hooray for the everyday!” in Slowmotion dingst.

Weitere Varianten gibt es hier zu sehen.

Via @roitsch, @nerdcoreblog und notcot.

Kleiderbügel aus Stuhllehnen

kleiderbuegel-aus-stuhllehnen

Würde ich öfter über solche Ideen stolpern, gäbe es hier bestimmt auch mehr zum Thema DIY/Einrichten. Lilli Green stellt diese Kleiderbügel aus alten Stuhllehnen von Resign vor. Kann man natürlich selbst nachbasteln, oder kaufen.

Nur ein weiteres Loft in Brooklyn

architect loft

Ein Loft in Brooklyn, das von fünf Architekten gestaltet wurde. Ich mag die vielen Ecken und Schrägen, die sie integriert haben. Und Hölle, was würde ich dafür geben, so eine Bude zu haben…

Weiterlesen

Blockshelf – Amy Huntings Bücherregal aus Holzblöcken

blockshelf - bücherregal

Wow, ein perfektes Beispiel für die Wiederverwertung von Holzresten. Amy Hunting hat für den Prototypen des Bücherregals den «Green Furniture Award» erhalten, und nun wird das Produkt tatsächlich auch produziert.

Weiterlesen

Data – Lampe aus Datenmüll

yeayea-data

“Die Pendelleuchte Data besteht zu 100% aus gebrauchten Datenträgern. UVP: 590,00 Euro”

Das Stück ist ein Produkt der beiden Leipziger Designer Franz Gabel und Johannes Heinzmann, die unter dem Namen YeaYea auftreten.

BUILT TO RESI(S)T von Quinze & Milan und Eastpak

eastpak-sofa

Dezeen schreibt:

Belgian design brand Quinze & Milan will present a sofa covered in pockets for backpack company Eastpak at the Salone Internazionale del Mobile in Milan next month.

Und ich finde dass das ernsthaft ziemlich cool ist. Bei MocoLoco gibt’s noch ein paar Fotos mehr.

Seite 1 von 2312345678910...Letzte »