Ordnung schaffen: zwei kleine Projeke zum selber basteln

Es wird erneut den Schallplatten an den Kragen gehen. Unsere Freunde aus Vinyl und Pappe werden langsam aber sicher zum Do It Yourself Material Nummer eins.

Album Cover Wandaufbewahrung für Papier

wandaufbewahrung

Kinderleicht nachzubasteln… Ihr braucht ein Plattencover, eine Schere und doppeltseitiges Klebeband.
Eine Anleitung erübrigt sich, der “Eingriff” muss nicht unbedingt hineingeschnitten werden – erleichtert aber sicherlich die Benutzung.

Ideal, um endlich alle Pizzablättchen und sonstigen Papierkram, der keinen festen Platz hat, unterzubringen.

Gefunden bei Paper and Stitch: Easy Album Cover Organizers

Fotoboard oder Edelpinnwand

fotoboard-edelpinnwand

Im Vergleich zum ersten Projekt zwar ein bisschen mehr Arbeit und benötigtes Material, aber immer noch für ein paar Euro nachzubasteln. Ihr benötigt einen Bilderrahmen (gibts in der Größe und Ausführung recht günstig bei IKEA), eine Klebefolie im Holzlook (gibt es in jedem Baumarkt) und ein Stück Pappe.

Die Folie wird auf die ins richtige Format gebrachte Pappe aufgeklebt, den überstehenden Rand abschneiden, die Pappe wieder im Bilderrahmen anbringen, fertig. Ihr braucht nur noch ein Plätzchen, an dem ihr dieses Schmuckstück unterbirngen könnt. Fotos und andere Kleinigkeiten pinnt ihr dann einfach mit Stecknadeln an.

Sieht gut aus, und ist alleine deshalb praktisch, weil man Fotos im Gegensatz zum “richtigen” Rahmen sehr schnell austauschen kann.

Auch diese Idee stammt von Paper and Stitch: Easy DIY Faux Bois Photo Board

Machbar: Regal mit integrierter Treppe

kletter-regal

Die Idee von Danny finde ich Klasse: warum nicht ein Regal bauen, das bis unter die Decke reicht, und statt einer ollen (zusätzlichen Leiter) gleich die unteren Regalkästen ausfahrbar machen, um sie als Treppe/Leiter zu nutzen? Auf Dannys Seite hat er das Projekt gut dokumentiert.

Was mir persönlich nicht gefällt: die Holzfarbe. Da kann man entweder durch die Wahl eines interessanter gemaserten Holzes, oder durch ein wenig Lack sicher noch mehr rausholen. Dann wäre das Regal nicht nur unglaublich praktisch, sondern gleich noch ein angenehmer Hingucker.

Link zum Regal StairCase
Auf Dannys Seite gibt es noch weitere Projekte zu sehen, nicht verpassen!

Enterbell und andere Designkonzepte von Li Jianye

enterbell

Li Jianye beschriebt sich in seinem Blog so “innovative design thinker and doer” – und in der Tat hat Li gute Ideen, beispielsweise die oben gezeigte Türklingel “Enterbell“. Bisher nur ein Konzept, und in der echten Welt wohl kaum lange an der Tür, bevor sich der erste daran zu schaffen macht.

Pianobell

pianobell

Gleiche Idee, andere Umsetzung ist die aus (funktionierenden!) Klaviertasten bestehende Pianobell. Nach dem Motto: rein kommt, wer die Melodie kennt… Leider bisher auch nur ein Konzept.

Flexibin

Und zu guter letzt noch der Flexibin, ein eleganter Mülleimer

flexibin

via curbly

Wohnen mit Buchstaben – Ich kaufe ein A, ein I und ein K

buchstaben

Es hat schon etwas, seinen Namen, sein Lieblingswort oder auch nur den Hinweis, in welchem Raum man sich befindet, in großen Lettern an der Wand zu sehen. Wenn diese Buchstaben dann auch noch eine Geschichte erzählen, weil sie nicht gerade frisch ausgepackt wurden, sondern einige Jahre auf dem Buckel haben, dann rockt das.

Da wir aber nicht unbedingt bei einer Nacht und Nebel Aktion mit Leiter und Akkuschrauber losziehen können, stellt sich die Frage, wie man an solche Buchstaben kommt.

Und da kommt Sabine Freundt ins Spiel. Sie verkauft in ihrem Laden Freundts Wohnaccessoires eine Auswahl an Buchstaben in unterschiedlichsten Ausführungen und Preisen. Weitere Anregungen zur Wohnungsgestaltung mit Buchstaben könnt ihr euch auch in ihrem leider noch nicht so stark gefüllten Blog holen.

Und in den nächsten Tagen werdet ihr noch mehr Fotos aus Sabines Wohnung sehen, die 15 + 1 Fragen hat sie bereits beantwortet.

Foto oben: David Binnewies

Möbel Shops und Design Shops – Eure Empfehlungen?

shops

Ich bin in den letzten Tagen öfters auf der Suche nach deutschen Shops für Einrichtung gewesen. Das Ergebnis war bisher ernüchternd. Klar, es gibt einige Shops die gut aufgebaut sind, aber so ein richtiger Brüller, bei dem Angebot, Preis und Bedienungsfreundlichkeit stimmt – Fehlanzeige.

Schon lange habe ich die Idee ein Verzeichnis mit Shop-Empfehlungen zu basteln. Für die Zukunft würde ich das gerne angehen.

Deshalb würde mich freuen, wenn ihr in den Kommentaren die Shops auflistet, die ihr kennt und mögt. Bitte nur Läden mit einer Website und Versandmöglichkeiten auflisten. Zählt so viele auf wie ihr mögt, und alle Shopbetreiber sind ebenfalls eingeladen, ihren Shop zu nennen.

Schreibt bitte auch eine kurze Info zu jedem Link, warum ihr den Shop mögt und/oder was er anbietet, etc. Danke euch.

Invisible Creature: Interview und Fotos aus dem Studio

invisible-creature

Herrlich, gleich zwei meiner liebsten zusammen: Zunächst das superinteressante Interview mit Don Clark von Invisible Creature, das u.a. endlich erklärt, wie dieser bekloppte Name zustande kam:

“We ended up bringing a dictionary, thesaurus and a bible to the meetings – in hopes of finding words or phrases that connected with us.”

Das Interview führte Dave von grain edit, einer wirklich fantastischen Seite:

“Grain edit is focused on classic design work from the 1950s-1970s and contemporary designers that draw inspiration from that time period.”

invisble-creature-office

Und als wäre das nicht schon genug, gibt es passend zum Interview, noch ein flickr Set, das Fotos aus dem Studio der Invisible Creatures zeigt. Schön, wenn alles zusammenpasst.

Images Copyright: Invisible Creature

Wooden Radio – Handgefertigte Design Kultur

Wooden Radio

Das “Wooden Radio” stammt von von Singgih Kartono aus Indonesien. Dort beschäftigt der Designer mittlerweile 12 Leute, um das Radio zu fertigen. Die Bestandteile des Wooden Radio stammen aus der direkten Umgebung des Dorfes Temanggung auf Java.

Vertrieben wird das Holz Radio von Oliver Errichiello und Arnd Zschiesche aus Hamburg. Ein Besuch lohnt sich, auf der Seite findet ihr noch weitere Fotos und mehr zur Geschichte dieses speziellen Radios.

wooden-radio.com

Einrichtungsideen für den kleinen Geldbeutel: Neue Serie + Sponsorensuche

99-maximal Einrichtungsideen

99maximal – Einrichtungsideen für den kleinen Geldbeutel

Diese Situation kennen wir alle: Wir kommen nach Hause, laufen durch die Wohnung und stellen fest, dass sich schnellstens etwas verändern muss. Aber was?

Ich starte im Laufe der nächsten Woche eine neue Serie, die ähnlich wie 15 +1 Fragen von euch mitgestaltet wird.

In der Serie sollen Tipps zur Wohnungseinrichtung gegeben werden, die mit einem kleinen Budget – nämlich maximal 99 Euro – und etwas Kreativität umgesetzt werden können.
So soll ein Pool an Ideen entstehen, auf den man immer wieder zugreifen kann, beinahe unabhängig vom Füllstand des eigenen Geldbeutels.
Und die Vorschläge sollen von allen kommen, denn nicht nur Interior Designer haben gute Ideen :)

Das Konzept ist noch nicht ganz fertig, doch euer Feedback ist bereits willkommen. Als zusätzlichen Anreiz plane ich, die Serie zunächst drei Monate laufen zu lassen – danach wird es eine Abstimmung geben, welche Beiträge euch am besten gefallen, bzw. euch am meisten genutzt haben. Und die Autoren dieser Beiträge werden mit ein paar netten Gewinnen belohnt.

Sponsoren gesucht

Zu diesem Zweck suche ich noch Sponsoren, die bereit sind, einen oder mehrere Gewinne zu stellen. Natürlich mit Namensnennung, Link etc. Bei Interesse bitte eine kurze Mail an mich.

Was haltet ihr von der Idee?

IKEA Ideen für 2009 – IKEA Katalog

IKEA Katalog 2009

IKEA zeigt auch für 2009 wieder, dass das Unternehmen gute Wohnideen mit guten Preisen kombinieren kann. Besonderes Augenmerk scheint auf der Kombination von Arbeits- und Wohnräumen zu liegen.

Weitere IKEA Einrichtungsideen finden sich hier.

Es ist wieder soweit! Der neue IKEA Katalog für 2009, also eigentlich Sommer 2008 bis Sommer 2009, ist bereits im Netz zu sehen. Wie auch schon letztes Jahr, erscheint die Online-Version, bevor der Katalog laut IKEA Aussage zwischen dem 28.08.08 und 10.09.08 an die Haushalte verteilt wird. Es ist schon witzig, wie viele Leute in Foren und Blogs kundtun, dass die Auslieferung des Kataloges kaum noch abwarten können. Und, wie auch im letzten Jahr, müssen wir uns zunächst mit der englischsprachigen Variante des IKEA Kataloges begnügen. (Update: nun auch in Deutsch)

IKEA Katalog 2009 Screenshot

IKEA Katalog 2009

Ein paar schöne neue Möbel habe ich bereits entdeckt (verlinken geht ja leider nicht).

Hier gelangt ihr zur Online Version des IKEA Katalog 2009.

IKEA: Noch ein Surftipp zum Thema

IKEA Garderobe

KOM IN I GARDEROBEN

Die Microsite von IKEA zum Thema Garderoben (welch Überraschung) ist sehr unterhaltsam – allerdings in Schwedisch…

kominigarderoben.se

Update:

IKEA Österreich Katalog 2009

Nun gibt es auch die erste deutschsprachige Variante des IKEA Katalog 2009 – und zwar bei den Österreichern. klick

Ghettobasics – Kissen im Ghettoblaster-Style

ghettoblaster-kissen

“Ein Polster zum chillen – zum schockieren – zum “representen” oder einfach nur zum “extremcool” sein. Mit diesem Kissen schafft man sich auch auf überfülltesten Liegewiesen unserer heimischen Badeseen eine amtliche Bannmeile. Dank der zunehmenden Kurzsichtigkeit der deutschen Bevölkerung und des im Siebdruck hergestellten Rasteraufdrucks, lässt sich auf wenige Meter Entfernung nicht mehr genau feststellen, ob es sich bei dem bedruckten Kissen um einen Original-JVC-Silence-breaker oder ein Attrappe handelt.”

Von Andreas Kräftner, via Designspotter. Als Ergänzung empfehle ich noch Alines DIY-Black-Flag-Kissen

Black Flag Kissen
Seite 11 von 23« Erste...78910111213141516...Letzte »