mischlichtRGB Lampe

mischlicht-rgb-lampe

Diese Lampe ist mir nun schon drei mal begegnet.

Weiterlesen

Möbel aus alten Skateboards

skateboard-moebel

Dass man Skateboards auch zu Möbeln umfunktionieren kann, ist nichts Neues. Aber die Selbstbauanleitungen schießen noch immer aus dem Boden. Wer sich dafür interessiert, kann bei readymade eine hübsche Sammlung dieser Skateboard-Möbel finden.

Weiterlesen

Hej – IKEA FAMILY Community ist heute gestartet

Hej - IKEA FAMILY Community

Besser spät als nie, würde ich sagen. IKEA hat vor wenigen Stunden seine eigene Community-Seite ins Netz gestellt. Ein nur allzu konsequenter Schritt, bei dem die einzige Frage für mich ist: warum erst jetzt?

Weiterlesen

Creative Space: Urban Homes of Artists and Innovators

creative space

Ich bin gerade bei amazon wieder über das Buch „Creative Space: Urban Homes of Artists and Innovators“ von Francesca Gavin gestolpert, und da ich mir den Titel bei meinem letzten Besuch im Hamburger Urban Outfitters Laden mitgenommen habe, dachte ich mir, dass ich ihn euch ja auch vorstellen kann.

Weiterlesen

Vitrahaus

vitrahaus-weil-am-rhein

Die Star-Architekten Herzog & de Meuron bauen in Weil am Rhein das Vitrahaus. Das Gebäude bietet 3600 Quadratmeter Fläche, und wird als Austellungsfläche von Vitra genutzt werden. Zusätzlich befinden sich darin neben einem Cafe weitere Flächen die einen Shop beherbergen, einen Raum für Ausstellungen und Konferenzräume.

vitrahaus

Das Vitrahaus stößt durch seinen schwarzen Anstrich in Weil am Rhein nicht nur auf Gegenliebe. Ich finde es ziemlich großartig.

Die Eröffnung ist für das Frühjahr geplant, derzeit ist Vitra wohl noch damit beschäftigt, die Ausstellungsflächen zu gestalten.

Beim stöbern habe ich noch ein Video gefunden, das die Bauarbeiten zeigt.

Herzog & De Meuron / VitraHaus from 0300TV on Vimeo.

Die Fotos stammen von flickr. via

Perfect Home

perfect-home

Dem ist nicht allzu viel hinzuzufügen. Ich würde einen Teil der Fahrräder aber verhökern und davon nen hübschen Fotoprinter kaufen – und vielleicht ein bisschen aufräumen. Kennt jemand zufällig die ursprüngliche Quelle des Fotos?

Wie wir wirklich wohnen

ksta

In der aktuellen Ausgabe des Kölner Stadtanzeigers findet ihr im „Magazin“ einen lesenswerten Artikel, in dem sich Michaela Krüger kurz vor der IMM damit auseinandersetzt, wie wir wirklich leben. Es geht um die Diskrepanz zwischen den durchgestylten Hochglanzwohnkatalogen und Einrichtungsmagazinen gegenüber dem tatsächlichen Ist-Zustand in unseren Buden. Den Artikel hätte ich wahrscheinlich nie zu Gesicht bekommen, aber – und da müsst ihr durch, wenn ihr ihn lesen wollt – es geht auch um mich, bzw vielmehr diese Website und somit um euch, liebe Mitleser. Daneben finden auch Apartamento, Todd Selby und andere Erwähnung.

Weiterlesen

Wie man in Dubai Kreative beim Schritt in die Selbständigkeit unterstützt

shelter

Im Prinzip ist es ganz einfach: Man stellt den Damen und Herren einfach das zur Verfügung, wovon sie alle träumen. Dazu gehören: neben der Ausstattung, bestehend aus den üblichen Design-Klassikern von Eames und Co, sehr großzügige Räumlichkeiten, eine Bibliothek mit über 1000 Werken aus dem Kreativsektor, einem Garten zum Entspannen, einem Kino, kleinere und größere Konferenzräume, eine Brasserie und musikalische Untermalung durch ein eigenes Musikprogramm. Ein Blog dient als zentrale Kommunikationsschnittstelle, auf der die vielen Veranstaltungen der Kreativen gelistet werden.

shelter-1

Klar, dass gerade in Dubai soetwas unbezahlbar ist. Von wegen! Wer dort arbeiten möchte zahlt monatlich 80 Dollar – möglich ist das natürlich nur durch staatliche Förderung.

Der „innovation campus“ heißt Shelter, gefunden habe ich es gestern bei Core77, Markus war 30 Minuten schneller als ich, und hat ebenfalls darüber geschrieben.

shelter-2

So, noch kurz ein paar Mails beantworten, mein Flieger geht um 17:30. Ich schau mir das mal vor Ort an.

Ach, übrigens.

wetter-dubai

Tankwart Juerg Judin

tankstelle

Juerg Judin hat sich vor drei Jahren eine Tankstelle in Berlin gekauft. Inzwischen ist er mit dem Umbau fertig, und… lebt darin! Ich schätze, die Antwort auf die Frage, warum jemand 500000 Euro (plus Kosten für den Umbau) in eine heruntergekommene Tanke investiert, lautet: „Weil er es kann.“

Die ganze Story und 20 Fotos von dem Gebäude drüben bei der New York Times. Wollte ich euch letzte Woche schon gezeigt haben. Randnotiz: Herr Judin besitzt keinen Führerschein.

Fotocredit: Andreas Meichsner/The New York Times

Twitter hat eine neue Bude

twitter-office

Auch wenn noch immer unklar ist, ob Twitter finanziell so durchstarten wird, wie der Service das Netz aufgewirbelt hat, scheint es dem Unternehmen nicht schlecht zu gehen. Das Twitter-Team hat gerade neue Büros bezogen, und wie die Mitarbeiter eben so sind, haben sie via Twitter schnell Fotos aus den Räumen verbreitet.

Techcrunch hat die Fotos gesammelt. Wenn ihr mich fragt, ist die Einrichtung und Deko etwas über das Ziel hinaus geschossen, aber ich muss da ja auch nicht arbeiten. OK, das DJ-Pult würde ich mir auch gefallen lassen…

Twitter’s New Headquarters As Shown Off By Employees

Seite 2 von 2312345678910...Letzte »