Todesglocken für Denim-Jeans

Turbonegro - Denim Devils

Laut der BBC wird die Denim Jeans in diesem Jahr nicht mehr viele Freunde finden.

Das glaube ich nicht. Wann war die Jeans denn zum letzten mal wirklich out?

Was sicherlich out sein wird (aber wohl eh schon längst out ist), sind diese extrem aufgebrezelten, zotteligen, völlig konstruierten Jeans, die die Jungs hier auf der Venloer Strasse, die pro Woche ne Tube Gel verbrauchen, tragen. Ansonsten gehört die Jeans einfach zum Rock (die Musik – nicht dem Kleidungsstück) wie die E-Gitarre. Und der Rock, der boomt, nach wie vor.

Bei mir zuhause, da ist es schön…

Hier ist eure Chance, ein Foto eurer liebsten Ecke, eures liebgewonnen veranzten Sessels, eures Lieblingszimmers etc. zu posten. Was macht euer zuhause so richtig gemütlich? Warum fühlt ihr euch genau da wohl?
Im Rahmen dieser Verlosung könnt ihr an stylespion at googlemail.com eine Beschreibung und ein Foto eurer Wohnung senden.

Ich werde eure Beiträge posten und unter allen die mitmachen, 4 Stylespion.de-Caps verlosen. Und da einer anfangen muss, über nehme ich das.

(1) Kai Müller (Küchentisch und Sitzecke)

Essecke - Inspiration

Da wir gerade eine Um- oder Neugestaltung der ganzen Wohnung vornehmen und deshalb so ziemlich alles Kopf steht, halte ich mich derzeit am liebsten in unserer neuen Sitzecke in der Küche auf. Bis auf den Elch ist tasächlich alles von IKEA, was für mich ok ist. An diesem Tisch haben wir auch mit sehr guten Freunden einen wundervollen Sylvesterabend verbracht. Deshalb ist diese Sitzecke mein derzeitiger “Hotspot” in unserer Wohnung.

(2) Nikki, Lieblingsecke

Nikki - Lieblingsecke

“hier ein foto meiner lieblingsecke.
sie war bei manchen situtation sehr hilfreich unter anderem beim entspannen, chillen und fernsehen. vorallem letztes jahr während der FIFA-FUSSBALL-WM in Deutschland.”

(3) b0b – Sneakerecke

b0b - Sneakerecke

“Das ist meine Lieblingsecke bei mir. Einfach in den Sessel reinfallen und in den neuesten Sneaker-Magazinen blättern.”

(4)Andrea – 60s Lounge

Andrea

“…auf dem Bild jedenfalls siehst Du einen Teil meines Wohnzimmers – Das Sofa ist relativ neu. Zum Glück, denn vorher stand da nur ein gebrechliches Einmann-Bett, das als Sofa umfunktioniert wurde. Die Sessel sind Originale aus den Sechzigern und standen vorher im Hobbykeller der Eltern meines Ex-Freundes (neben der Tischtennisplatte….)”

laptop@home – Belkin mit neuartigen Laptop-Taschen

laptop@home - Belkin mit neuartigen Laptop-Taschen

Das Designer-Duo “Mike and Maaike” hat für Belkin eine tolle Serie entwickelt, deren Aufgabe in der komfortablen Nutzung des Laptops zu Hause und Unterwegs ist. Die drei Produkte CushTop, PocketTo und SleeveTop aus der laptop@home Reihe sehen großartig aus und sind gleichzeitig innovativ.

Hier könnt Ihr die Produkte ansehen.

Via Josh Spear und designspotter

Eigene Shirts designen – eine Anleitung

Eigene Shirts designen - eine Anleitung
Bereits vor einiger Zeit hatte ich den Artikel “T-Shirts selbst designen” gepostet. Bis heute einer der meistgelesenen Beiträge im Blog.
Nun habe ich eine weitere Schritt für Schritt Anleitung zur Gestaltung eigener Klamotten gefunden. Das Vorgehen ist recht gleich. Die Anleitung ist aber etwas kompakter. Die Schritte lauten:
1. Motiv finden
2. Grafik am Computer bearbeiten
3. Schablone herstellen
4. Stofffarbe auftragen
5. T-Shirt tragen

Hier geht’s zur Anleitung “Make a Sweet Stenciled T-Shirt

Das Wandtattoo für Denker und Klugscheisser

Denker und Klugscheisser -  das Wandtattoo
Der Silbensalon bringt schlaue Sprüche an eure Wände. Einfach an der Stelle aufkleben, an der ihr bereits ein pseudo-intellektuelles Buch liegen habt, das ihr nie lesen werdet. Eure Gäste werden euch für Klugscheisser halten, aber was soll’s.

Wandtattoo im Silbensalon

Ihr könnt im Silbensalon zwischen Zitaten großer Denker und “stillen” Motiven wählen – oder eure eigenen Ergüsse herstellen lassen. Mein Favorit wäre als Aufschrift eines Spiegels: “Der einizge Mensch den du ändern kannst.”

imm-cologne, passagen und [d3] design talents

imm cologne 2007

Am Montag, 15. Januar, ist wieder soweit. Die imm Cologne wird für eine knappe Woche die größte Möbeldesignmesse der Welt sein. Ein spannendes Spektakel, das ich mir dieses Jahr etwas ausführlicher ansehen möchte.

imm cologne

Das Presseinfo zur imm:

Die imm cologne ist die weltweite Leitmesse der Einrichtungsbranche. Im jährlichen Turnus präsentiert die imm cologne als erste Veranstaltung die neuen Wohntrends für Europa und Übersee. Mit der Gliederung nach Angebotsschwerpunkten schafft sie eine hohe Angebotstransparenz. Auf keiner anderen Messe findet der Besucher ein derart breites und tiefes Angebotsspektrum. Neben Möbeln werden auch Leuchten, Accessoires, Heimtextilien, Teppiche und Wohnobjekte präsentiert.

Ich erwarte ehrlich gesagt von der imm selbst nicht allzu viel. Bei den meisten Messen ist es doch eh so, dass vor allem hochpreisige Objekte durch pointierte Langeweile oder durch eine extra Portion Extravaganz uninteressant werden.

[d3] design talents

Mit [d³] design talents gibt es auch in diesem Jahr eine separate Halle, die Halle Nr. 1, nur für den Designnachwuchs.

Hier vereinen sich das Duo aus “future point” – dem Hochschulbereich- und “inspired by cologne” -dem Nachwuchswettbewerb- mit “NRG (energy)”, dem Forum für unabhängige Designer und Designstudios.

[d³] design talents komplettiert die Aktivitäten der imm cologne rund um die Förderung junger, internationaler Designer.

d3 talents Zu erwähnen wäre hier auch noch, dass das fantastische Design Online Mag “Designspotter” ebenfalls eine eigene “Designspotterausstellung”, die als “die grüne Hölle” angekündigt ist, beisteuern wird. Bin gespannt was Markus sich hat einfallen lassen.

Passagen Köln

Passagen 2007

Gleichzeitig zur imm findet auch dieses Jahr wieder der Publikumsmagnet “Passagen” statt.

Mit den PASSAGEN 2007, der größten deutschen Designveranstaltung, wird in Köln wieder die internationale Designsaison eröffnet. Während einer Woche ist Köln das “Mekka” der Design-Hungrigen und Treffpunkt der internationalen Designwelt. Rund 150 Shows internationaler Designer und Hersteller umfasst das Programm mittlerweile: ein wahres Who is Who der Design-Szene. Geboten werden spannende Eindrücke, brandneue Entwürfe, Designer “zum Anfassen”, Trends und Tendenzen auf hohem Niveau, Inspiration und Glamour: 100% Design rund um die Themen Möbel, Materialien, Licht, Accessoires, Textil und Küchen.

Über die komplette Dauer der imm gibt’s auch noch ein musikalisches Programm, mit dem man sich die Abende und Nächte vetreiben kann.

Um dem Ganzen einen zeitlichen und finanziellen Rahmen zu verpassen, habe ich mich bereits auf einige Events festgelegt.

Peter, Bjorn & John, Stadtgarten

Peter, Bjorn & JohnAm Montag werde ich mir mit meiner lieben Eva die Schweden “Peter, Bjorn & John” im Stadtgarten ansehen. Viele werden vielleicht den Song “Young Folks” können – ja, der mit dem Pfeifen am Anfang.

Licht-Lounge

Vielleicht als Auftakt würde ich mir die Licht-Lounge in der Heliosstraße in Ehrenfeld ansehen. Hier wird der ohnehin schon spektakuläre Leuchtturm (den ich aus meinem Küchenfenster sehen kann) mit einer Licht-Installation in Szene gesetzt. Inszeniert wird das von der Wohn-Bar.

Einblicke, Durchblicke, Ausblicke

Einblicke in die Kölner Akademie für Kunstdesign. *

The Farm Project – Die Küche als Making Of…

Fram Project

“Der Kölner Designer Mike Meiré stellt anlässlich der imm cologne und Passagen sein Projekt, das auf der Mailänder Messe ein Renner war, in Köln vor: Seine »Bauernküche« ist ein Gegentrend zu dem Design-Minimalismus der glatten Laborküchen: Ein Ort des Ankommens, der das Leben wieder zurück in die offene Küche holt und sich zur Werkstatt bekennt – inklusive Schafe und Hühner im angeschlossenen Stall. Eröffnung am 18.01. in der Factory von Meiré und Meiré in Ehrenfeld!” (Stadtrevue)

Ebenfalls an diesem Abend, gleiche Straße: MaterialConneXion, Design ab Werk. Bei diesen Veranstaltungen könnte man noch erwähnen, dass es Cocktails geben wird…

Freitagabend gehts noch einmal in den Stadtgarten zur

Touchy – Feely / stylepark in residence

“Bereits zum dritten Mal bittet die internationale Design-Agentur Stylepark in Kooperation mit den Partymonsters Of SPEX anlässlich der Internationalen Möbel Messe (IMM) in Köln zum ersten großen Tanzvergnügen des neuen Jahres. Während das Stylepark-Hauptquartier heuer von der Alten Bundesbahndirektion in den Kunstverein am Neumarkt umziehen wird, verlagert sich der dazugehörige Mini-Rave in die erprobten Räumlichkeiten des Stadtgartens und dessen legendären Kellerclub Studio 672. Dort wird dann Pantha Du Prince sein sieben Tage später erscheinendes Album »This Bliss« live präsentieren und The Modernist erstmals überhaupt als Jörg Burger auftreten und einen Ausblick auf sein neues Album im Frühjahr 2007 gewähren. Mit Ada und Turner stehen zwei eigentliche Live-Acts hinter den Plattenspielern, deren DJ-Sets zu den schönsten und oft noch unentdeckten Perlen der Clubszene zählen dürften. Tobias Thomas und Christian »Lost« S. komplettieren als Stylepark-Residents das Programm, zu dem sich in Kürze noch ein weiteres Highlight gesellen könnte.”

Je nach Zustand werde ich mir dann Samstag oder erst Sonntag das Hauptevent ansehen:

imm Cologne und [d3] design talents

Bin gespannt was diese Woche bringen wird. Außerdem habe ich gerade den mit Abstand längsten Beitrag geschrieben, der bisher auf dem Spion gelandet ist.

Wer noch weitere Events im Rahmen der imm kennt, die ich nicht verpassen sollte: immer her damit.

iPhone und iTV auf macworld vorgestellt

iPhone und iTV auf macworld vorgestellt

Gerade hat Steve Jobs auf der Macworld das lange erwartete iPhone vorgestellt. Das Gerät ist der Hammer!

Ich wage jetzt schon die Aussage, dass das iPhone – ähnlich wie der iPod – den Markt im Bereich der Kommunikation umkrempeln wird.

Ausgestattet mit einem großen Touch-Screen nutzt das iPhone OSX. Es bietet alle Funktionen, die wir an unseren Macs lieben, eine Digital-Kamera, einen Media-Player, einen Browser (Safari) etc. All das ist natürlich noch nicht so spektakulär. Was Apple-Produkte auszeichnet, ist die Usability. Und die ist beim iPhone schlicht und einfach genial.

Bei engadget gabs einen Live Ticker, der mit vielen Fotos direkt von der Macworld über alle Features genau berichtet.

Hier könnt ihr den Ticker sehen und morgen könnt ihr auf allen News-Seiten der Welt nachlesen, wie das iPhone angekommen ist.

Fotos von engadget.com

Das wohl kleinste Aquarium der Welt

Das kleinste Aquarium der Welt

Nachdem der kleinste Fisch der Welt – ausgewachsen immerhin 7,9 Milimeter lang – gefunden wurde, hat Roni Suzuki mit dem kleinsten Aquarium der Welt nachgelegt. Wahnsinn.

Zum kleinsten Aquarium der Welt

Passend dazu gab es heute beim Stern eine Fotostrecke mit den größten Aquarien der Welt.

Don’t trust the DJ!

Don't trust the DJ!

Sollte ich mich mal wieder Samstags ins Kölner “Underground” begeben, dann nur noch mit diesem T-Shirt.
Der “DJ” ist so nämlich so ziemlich der schlechteste seiner Art. Muss man einfach mal gesagt haben.

Earbuddy – Kopfhörerschutz für den iPod

Earbuddy - Kopfhörerschutz für den iPod
Ich glaube mich an eine Statistik erinnern zu können, die besagt, dass viele iPod-Besitzer fast die gleiche Summe, die das Gerät gekostet hat, nocheinmal in Zubehör investieren.
Für den Earbuddy könnt ihr also nochmal 15 Euro los werden, und eurem kostbaren Kopfhörer etwas mehr Schutz bieten.

Ich bin gespannt, wann die erste Alarmanlage für den iPod auf den Markt kommt, die jedem unbefugten, der das Gerät anfasst, einen Stromschlag versetzt.

Seite 8 von 12« Erste...3456789101112