Ordentlich unordentlich

Ordentlich unordentlich

Ich bin ja ein großer Freund freier und großzügiger Arbeitsflächen. Man ist einfach produktiver.

Doch mein Schreibtisch ist in kürzester Zeit wieder mit allerlei Kleinigkeiten belagert… ihr kennt das wahrscheinlich selbst. Der „Borrod“ von Line Depping bietet Abhilfe. Durch einen größeren Schlitz kann man alles, was gerade nicht benötigt wird, in eine Art Zwischenablage verschieben.

Schönes Konzept, oder? Findet auch der Designer:

„In everyday life we always try to follow certain norms, have tidy homes for example, but often we feel a hint of bad conscience because we are not perfect as people. So why this quest for the impossible? My table allows our irrational chaotic lives to rule and by that showing that life can be perfect in its imperfection.“

Via Designboom

Supermarket – Direktkauf beim Designer

Supermarket - Direktkauf beim Designer

“Hi, we’re Supermarket.
We’re here to connect you directly with designers and the great things they make.”

Das Prinzip des “Supermarket” ähnelt dem von etsy.com und hierzulande dawanda: Designer bekommen die Möglichkeit, direkt auf einer Plattform ihre Produkte zu verkaufen – ohne Zwischenhändler.

Doch der Unterschied liegt im Detail: beispielsweise im Interface. Das ist nämlich bei Supermarket verdammt gelungen. Sehr minimalistisch gehalten, extrem intuitiv – ganz nach meinem Geschmack….

Auch die Auswahl der Produkte ist überzeugend. Schaut euch die Shopping-Plattform Supermarket mal an.

Mit Nachhaltigkeit gedacht: Temporärer Sitz Perfect Perch

Temporärer Sitz mit Nachhaltigkeit

Perfect Perch ist ein temporärer Sitz, der:

  • mit Werbung oder mit Ihrer Lieblingsgrafik bedruckt werden kann
  • flach zusammen gefaltet werden kann und so leicht zu transportieren ist
  • lackiert werden kann und so wasserabstoßend wird
  • als Umhängetasche verwendet werden kann
  • als Souvenir verkauft werden kann
  • schnell und billig produziert werden kann
  • recycelt werden kann und so zu einem Umwelttrend wird
  • für humanitäre Zwecke verwendet werden kann wir bieten auch Betten und Tische an!

Die Idee zum Perfect Perch von Injoi Design wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Verkaufspreise waren leider auf der Webseite des Produkts nicht zu erfahren.

Wandregal aus Vinyl Platten basteln

Wandregal aus Vinyl Platten basteln

Etwas für Freunde des Vinyls. Bei der Seattle Times gibt eine Bauanleitung für diesen Organizer, dieses Wandregal – oder wie auch immer man es nennen möchte. Die Vinyl Platten werden im Ofen verformt um dann später als unikates Werk an eurer Wand zu landen.

Eva, Finger weg von den alten limitierten Death Metal Platten und die Original Hendrix Scheiben sind ebenfalls tabu!

Aber mal ehrlich, wer traut sich genauso wenig wie ich, endlich mal die alten Scheiben endlich mal irgendwo zu verstauen und den Platz  frei zu geben, obwohl man nicht einmal mehr einen Plattenspieler in der Wohnung hat? Wenn einige davon für ein Regal wie dieses geopfert werden, würden sie doch auch irgendwie wieder zu was neuem werden, oder?

Zur Schmor-Bauanleitung geht’s hier und hier.

Bücherregal von Sloom & Sordig

Bücherregal

Hm, da muss man wohl nicht mehr viel zu schreiben. Die Niederländer haben ein sehr abgefahrenes Regal-System entwickelt. Das Regal wird selbst zur Kunst. Klasse.

Gesehen in unzähligen Blogs… Hier geht’s zur Website von Sloom & Slordig.

Praktische Buchablage

Buchablage

Keine Ahnung wie es neben eurem Bett aussieht, aber bei mir liegen das immer einige Bücher. Mit dem “Open Book” schafft man etwas Ordnung und hat gleichzeitig das aktuell gelesene griffbereit. Gesehen bei bb-blog.

Books To Go

Books To Go

Yanko Design stellt diese interessanten, weil mobilen Bücherregale vor. Lustige Idee und eigentlich genau das richtige für Leute wie mich, die viel zu oft auf die Idee kommen, mal eben alle Möbel in ein Zimmer umzustellen…

Das Regal ist von Rose Cobb.

Schicke Wandregale aus Weinkisten basteln

Wandregale aus Weinkisten

Weinkisten taugen was!

Bei Curbly gibt es eine Schritt für Schritt Bauanleitung, wie die Wandregale auf dem Foto oben entstanden sind. Jetzt müsst ihr nur noch einen Weinhändler finden, der diese schicken Weinkisten rausrückt. Solltet ihr gar in Köln einen kennen: Bitte in den Kommentaren posten, ich hätte Bedarf ;)

Hier geht’s zur Anleitung des Weinkisten Regals “How to Make a DIY Wine Crate Display“.

TV-Verpackung wird zu Eco-Möbelstück

TV-Verpackung wird zu Eco-Möbelstück

Da hatte Tom Ballhatchet eine Klasse Idee: Warum Verpackungen nicht so gestalten, dass sie auch nach dem Transport eine Funktion haben? Seine Lösung zeigt eine Schaumstoffverpackung für einen Fernseher, die mit wenigen Griffen zu einem stabilen kleinen Mediarack inklusive Kabeldurchführung wird. Ein Patent auf diese Lösung ist bereits beantragt. Hier geht’s zu Toms TV Packaging Stand – entdeckt bei inhabitat.

AMP von Pieter Maes

AMP

“AMP is a universal active speaker for Ipod or laptops. Active speakers don’t need an external amplifier since the amplification happens inside. So all you need to do, is hook it up to a music source and you’re set. The AMP refers to the time before transistor radios. Back then, radios looked like giant pieces of furniture, since it took a lot of space to put all the technology needed.”

“AMP” stammt von dem Antwerpener Pieter Maes, der u.a. auch (zusammen mit Ora-Ito) für die Brick Festplatten von LaCie verantwortlich war. Ob das gute Stück zu kaufen ist, erfahren wir leider nicht auf seiner Seite. Ich würd’s glatt nehmen.

Seite 11 von 16« Erste...78910111213141516