Dendemann @ Live Music Hall, Köln

Dendemann Live

Verdammt nochmal. Ich finde keinen Anfang für diesen Text. Also erzähle ich einfach mal ein bisschen. Dendemann. Bereits Anfang des Jahres war er auf Tour, habe ich damals auch fotografiert. Da mich zuerst Dendes Album und danach das Konzert wirklich umgehauen hat, wollte ich auch auf der zweiten Tour dabei sein. Dieses Mal sollte da aber mehr drin sein: ich also brav Interview und Fotoerlaubnis angefragt, und in kürzester Zeit eine coole Rückmeldung bekommen. Man kenne meine Fotos und meinen Blog und ja, alles kein Problem. So kam es also, dass ich Donnerstag letzten Endes gut drei Stunden mit Dende verbracht habe, plus Konzert. Wir haben viel gequatscht, eine Weile mit Aufnahmegerät, den Rest ohne. Außerdem haben wir eine kleine Fotosession gemacht. Was das Aufnahmegerät aufgezeichnet hat, muss ich noch abtippen – könnt ihr (inklusive der Fotos) nächste Woche lesen.

Weiterlesen

Jamaica @ Gebäude 9, Köln

Jamaica @ Gebäude 9, Köln

Gestern spielten Jamaica im Kölner Gebäude 9. Ich war schon etwas vor Beginn des Konzertes da, um mit Antoine (Flo, der zweite Mann des Duos ist krankheitsbedingt nicht bei der Tour dabei) ein wenig zu quatschen und ein paar Fotos zu schießen. Das Gespräch kommt nächste Woche, die Fotos des Konzertes bereits jetzt.

Weiterlesen

Not being at Iceland Airwaves

Es könnte durchaus sein, dass ich nächste Woche etwas schlechte Laune habe. Der Grund dafür wird in dem Video weiter unten sehr anschaulich dargestellt. Weder Marcel noch ich werden zum Iceland Airwaves Festival fliegen, das am 13. Oktober in Reykjavík startet. Jepp, es macht mich traurig und auch ein wenig sauer (ich weiß nur nicht, auf wen). Doch ohne Moss nix los – besonders in Island. Ich will nur hoffen, dass die Veranstalter bei der Auswahl der eingeladenen Presse ein gutes Händchen hatten. Allen die dieses inzwischen übrigens ausverkaufte Spektakel mit 252 Bands live erleben werden, wünsche ich viel Spaß. Mein uneingeschränkter Neid ist euch sicher. Und um mich selbst noch ein wenig zu foltern, schaue ich mir einfach dieses 35 Minuten lange Feature über das Festival an. Takk! Not.

For a Minor Reflection @ Gebäude 9, Köln

for a minor reflection

Gestern Abend spielten For a Minor Reflection im Kölner Gebäude 9. Ich muss zugeben, dass ich ein bisschen sauer war, dass nur so wenig Leute aufgetaucht sind, aber selbst schuld. Da ich die Jungs schon im März in Reykjavik kennengelernt habe und wir seitdem in Kontakt stehen, durfte ich gestern ein bisschen vor, hinter und neben der Bühne fotografieren. Eine kleine Fotostory.

Weiterlesen

Gedruckt: Dendemann

dendemann-bronx

Eben lag ein Belegexemplar des Hamburger Bronx Magazins im Briefkasten. Das Interview mit Dendemann wurde mit einem meiner Fotos vom Konzert im Kölner Gloria Theater bebildert. Schön zu sehen, nachdem es doch etwas kompliziert war, überhaupt dort fotografieren zu dürfen.

Dendemann ist übrigens im Oktober wieder auf Tour, aber das erklärt er euch besser selbst.

Weiterlesen

El Guincho – Bombay

Der Spanier El Guincho bedient sich fröhlich an jeder Musikrichtung, die nicht schnell genug den Stecker aus seinem Synthesizer zieht. Und so klingt das dann auch. Irgendwo zwischen Ballermann (in den 1980ern) und wegen mir Yeasayer. Im Video zum Song Bombay wird dieses “Konzept” ähnlich umgesetzt. Ein wilde visuelle Schlacht aller Genres der 70er und 80er – heute natürlich wieder top aktuell.
Achtung: das Video enthält viel nackte Haut und andere Szenen, die am Arbeitsplatz sicher nicht nur Freude verbreiten könnten.

Produziert wurde das Video von CANADA, Regie: Nicolás Méndez. Via

New York Is Killing Me – Gil Scott Heron & Chris Cunningham

Update: Nun liegt das Video auch bei Youtube und läuft flüssig – danke für den Hinweis, Jan

“Cult filmmaker, musician, photographer, and producer Chris Cunningham is known for his highly acclaimed music videos for artists including Aphex Twin, Björk, Portishead, and many others. Since 2003 his focus has moved to music: he produced two tracks on The Horrors’ Mercury Prize–nominated Primary Colours; won a Cannes Golden Lion for his reworking of Donna Summer’s “I Feel Love” in his 2008 Gucci Flora commercial; and created audiovisual remixes for Gil Scott-Heron and Grace Jones.”

Das Video liegt auf dem Server des MOMA, und genau dieser Server scheint gerade ordentlich überlastet zu sein. Ich habe keine Idee, wie man Visuelles noch dunkler gestalten könnte, als es Cunningham hier wieder vormacht. Wer ihn auf dem Melt! gesehen hat, weiß wovon ich rede.

Entdeckt bei Huh weitere Infos beim MOMA.

MIT – PUDONG

Macht mich grinsen an diesem grauen Tag in Köln. MIT sorgen für die Brücke zwischen Düsseldorf und Köln. Das Album Nanonotes erschien vor zwei Wochen bei Cooperative Music. MIT

Junip – Always Video

Junip – Gutes Ding.
Dank an David

Hit Lessons von Dave Grohl

Bekanntlich halte ich Dave Grohl für den coolsten noch lebenden Musiker. Das ist schon seit gut zwanzig Jahren so, und daran ändert auch die Tatsache nichts, dass er mit den Foo Fighters seit einem gefühlten Jahrhundert keinen einzigen Song mehr aufgenommen hat, der den ersten Satz rechtfertigen würde. Ist wahrscheinlich so ähnlich wie ein Fan des Efzee Köln zu sein. Keine Ahnung.

Jedenfalls, Dave Grohl, weiß verdammt nochmal, wie man einen Hit schreibt. Und das erklärt er in diesem Video Kyle von Tenacious D. Ich möchte kurz darauf hinweisen, dass Dave in diesem Video eine Tasse in der Hand hält, die sich auch in unserem Haushalt befindet. Zufall? Wohl kaum.

Gefunden habe ich es durch den Kommentar von Dan. Er hat auf rockzine.de das Video gepostet. Und auf die Studioupdates der Foo Fighters hingewiesen. Guter Mann.

Seite 6 von 50« Erste...234567891011...Letzte »