Unpacking Special! Mein neuer Spiegel

spiegel

Liebes Tagebuch, heute habe ich mir wieder einen neuen Spiegel gekauft. Und das ging so.

Und gleich schalte ich ihn einfach an.

CableDrop von Bluelounge

cabledrop-bluelounge

Bei AT bin ich über diese netten Helferlein gestolpert. Und in der Tat würden sie mir die ein oder andere Turnübung beim rausfischen eines Kabels unter meinem Schreibtisch ersparen. Die kleinen Clips haben eine Klebefläche an der Unterseite, mit der sie auf den meisten Oberflächen befestigt werden können. Der Preis von knapp 10 Dollar für sechs Stück geht auch klar, was jetzt fehlt, ist ein Händler in Deutschland der die Kabelhalter liefert.

Mehr über CableDrop bei Bluelounge.

Zipper Kopfhörer

zipper-kopfhoerer

Vorweg: Diese Kopfhörer sind bisher nur ein Konzept und werden (noch) nicht hergestellt. Die Idee ist aber ziemlich genial, könnte mir täglich ne Minute kabelentknoten sparen. In dem Reißverschluss ist sogar ein Lautstärkeregler integriert. Das Konzept stammt von dem Designer Ji Woong. Mehr dazu drüben bei Yankodesign.

Wooden Radio Verlosung

wooden-radio-pub

Vielleicht erinnern sich noch einige an das hier vorgestellte Wooden Radio. Oliver Errichiello (vertreibt zusammen mit Arnd Zschiesche das Wooden Radio in Deutschland) und ich stehen seitdem in Kontakt, und er hält mich ständig auf dem Laufenden, wenn es etwas neues zu diesem Projekt gibt. Letzte Woche schrieb mir Oliver in einer Mail:

“In Sachen wooden radio sind wir ganz glücklich. Es ist und bleibt zwar sehr viel Arbeit für „einfach so nebenbei“ …, aber wir merken, dass sich langsam Resonanz entwickelt.”

…und weiter unten…

“Der Betrag auf Deinen Seiten hat uns damals einfach sehr viel „Resonanz“ ermöglicht. Wäre es in Deinem Sinne, wenn ich Dir noch ein Exemplar zu Verfügung stellte …zwecks Gewinnspiel o.ä.?”

Zum einen freut es mich, wenn ich solche Projekte tatsächlich unterstützt haben sollte und sich dadurch etwas tut, zum anderen will ich natürlich nicht “nein” sagen, wenn ich ein Exemplar für ein Gewinnspiel zur Verfügung gestellt bekomme.

wooden-radio-verlosung

Also, wer Interesse an einem Wooden Radio hat, meldet sich bis morgen, Montag, den 09.02.09 12:00h per Kommentar. konnte sich bis eben melden. Der Gewinner wird per Zufall ermittelt. Viel Glück!

Der Gewinner

Das Wooden Radio geht an Felix. Glückwunsch, und sorry an alle anderen…

USB Salonlampe

usb-lampe

USB-Ventilatoren, USB-Tassenwärmer, USB-Rasierer, USB-Salonlampe… Bei den meisten dieser “Ideen” wird man doch, um ehrlich zu sein, den Gedanken nicht los, dass die einzige Antwort auf die Frage, warum sie existieren, lautet “Weil es geht”.

Aber diese “Salonlampe” finde ich irgendwie wirklich mal hübsch. Das könnte durchaus auch an dem Preis von € 5,90 liegen. Zu bestellen ist diese USB-Lampe bei sowaswillichauch.de – dort gibt es auch noch weitere nette Sachen, einfach versuchen das “Layout” zu ignorieren und ab dafür.

Gefunden im sehr hübschen Blog stilfetischisten.de

Kochen für Doofe Anfänger

kochen-lernen-1

Nicht jeder hat bereits im Elternhaus gelernt, wie man Gemüse blanchiert oder ein Thunfischfilet exakt auf den Punkt bringt. Es soll sogar Leute geben, die zum ersten Mal Nudeln gekocht haben, als sie ihr erstes WG-Zimmer bezogen – und ihr braucht gar nicht zu denken, dass das irgendwas mit mir zu tun haben könnte….

Da die Amerikaner (Achtung! fiese Verallgemeinerung) uns im Nicht-Kochen-Können noch eine Nasenläge voraus sind, haben sie sich das miBook einfallen lassen.
Ein kleines Gerät mit einem Bildschirm, auf dem man sich Schritt für Schritt ansehen kann, wie die Karotte geschält wird, der Backofen angeschaltet, und wahrscheinlich auch, dass man seine Hände schützen soll, wenn man das 200 Grad heisse Backblech aus dem Ofen zieht. Das Kochen wird damit garantiert Spaß machen… via

Das mibook kann übrigens auch mit anderen Fachthemen bespielt werden, wie Schwangerschaft, Dekorieren…

kochbuch Und jetzt eine ernst gemeinte Empfehlung: Das Buch Zabert Sandmann Taschenbücher, Nr.1, Die große Kochschule ist großartig. Es erklärt Schritt für Schritt alles was man wissen muß, um die Rezepte darin zu kochen. Mit diesem Buch habe ich damals wirklich Kochen gelernt, und ich empfehle es seitdem weiter.


Schicke iPhone Wallpaper bei Poolga

iphone-wallpaper

Ansich finde ich den Hype um Wallpaper nicht so spannend. Meistens sehen die Dinger aus, als hätte jemand mal eben ein mittel gutes Foto durch 13 Photoshop Filter gejagt. Poolga bietet aber definitiv eine Alternative “iPhones Wallpapers for the rest of us”.

“We love our iPhones and we love customizing them. But we hate the standard wallpapers and cheesy nature themes available everywhere. That’s why we create our own, and thought it would be nice to share them.”


iphone-wallpaper
iphone-wallpaper-1

Da kann schon beinahe wieder traurig sein, dass diese Wallpapers nur für iPhone und den iPod Touch sind. Auf dem Desktop würden sich die Illustartionen nämlich ebenso gut machen.

Achso, die Wallpers sind kostenlos, falls ihr einen Haken erwartet habt.

Poolga. iPhone and iPod Touch wallpapers for the rest of us. via

Robots, Robots, Robots!

Jaaaa! Kai hat es ja hier schon angedroht und ich habe ja auch schon angedeutet: Ich find Roboter spitze (und schäme mich kein Stück dafür…)! Jawohl – und davon soll auch der Rest der Welt etwas haben – und deshalb möchte ich Euch hier einen kleinen Überblick dessen geben, was sich in den letzten Tagen in meinem Feedreader angesammelt hat – kurz und schmerzlos:

Lichtfaktor haben ein ziemlich geiles Lightwriting Video hingelegt, das EIGENTLICH ein eigenes Posting vertragen hätte, aber wegen den darin herumwuselnden Robots mit schönen bunten Lichtärmchen hier gelandet ist.
Hui. Spacy! (via)

light_robo

Bastelwahnsinn wiederum gibt es von Paul Loughridge, der aus allerlei alten Blechteilen und Elektronikschrott unzählige wirklich coole Robots zusammenschraubt, die sich der geneigte Robo-Freund unbedingt mal auf seiner Website anschauen sollte – und zwar: hier. (via)

schrott_robo_dog

In Japan wurde gerade der Nachfolger des fahrradfahrenden Murata Boy Robots vorgestellt: Das Teil heisst Little Seiko und ist ein wirklich niedlicher, aber auch beeindruckender Robot, denn im Gegensatz zum Vorgängermodell ist das gute Stück auf einem Einrad (!) unterwegs:

Auf mehr als einem Rad, dafür aber mit genausoviel Neonlicht wie die Lichtfaktor-Robots kommt der ziemlich praktische Minibar-Robot mit dem klangvollen Namen Bar2D2 daher, der wahrscheinlich auf jeder Party ein echter Brüller ist. Auf jeden Fall kommt das Teil bei den Mädels ziemlich gut an.
Nerdparty! Ich sag´mal: Prost.

bartoodeetoo_beer_robot

Wirklich gruselig und überhaupt nicht niedlich ist Repliee R-1, ein Roboter, der an der Universität von Osaka zusammengechraubt wurde. So beeindruckend, wie die Imitation von Mimik bei dem Teil ist, ist auch der Grad an Spookyness:

freak_robot_female

Ein Video von diesem Gruselteil könnt Ihr Euch hier anschauen. Brrrrr…

iPhone

iphone

Bisher gab es hier fast keine Artikel über das iPhone. Das kann ich für die Zukunft (aus gegebenem Anlass) leider nicht mehr versprechen… Da ihr die besten Leser der Welt seid, habt ihr sicher auch die besten Das-mußt-du-unbedingt-alles-haben-wenn-du-ein-iPhone-hast-Tipps, klar, oder?
Software, Hardware und Links – alle Empfehlungen und Warnungen sind willkommen. Und in kürzester Zeit künftig werde ich dann wohl auch selbst beim großen iPhone-Hype etwas mitmischen…

Wooden Radio – Handgefertigte Design Kultur

Wooden Radio

Das “Wooden Radio” stammt von von Singgih Kartono aus Indonesien. Dort beschäftigt der Designer mittlerweile 12 Leute, um das Radio zu fertigen. Die Bestandteile des Wooden Radio stammen aus der direkten Umgebung des Dorfes Temanggung auf Java.

Vertrieben wird das Holz Radio von Oliver Errichiello und Arnd Zschiesche aus Hamburg. Ein Besuch lohnt sich, auf der Seite findet ihr noch weitere Fotos und mehr zur Geschichte dieses speziellen Radios.

wooden-radio.com

Seite 3 von 9123456789