Eigene “Get a Mac” – Spots für UK

Eigene

Die Engländer haben schon immer gerne ihr ganz eigenes Süppchen gekocht, und nun haben sie auch eigene Apple “Get a Mac”-Spots.

Dargestellt werden Mac und PC von Robert Webb und David Mitchell.

Hier geht es zu den “Get a Mac”-Spots von für Großbritanien.

Der Computer von Frauen für Frauen

Computer für Frauen

Video bei You-Tube ansehen 

Gefunden bei Spreeblick, die haben es von Holgi, und dort gibt’s auch noch mehr…

iPhone und iTV auf macworld vorgestellt

iPhone und iTV auf macworld vorgestellt

Gerade hat Steve Jobs auf der Macworld das lange erwartete iPhone vorgestellt. Das Gerät ist der Hammer!

Ich wage jetzt schon die Aussage, dass das iPhone – ähnlich wie der iPod – den Markt im Bereich der Kommunikation umkrempeln wird.

Ausgestattet mit einem großen Touch-Screen nutzt das iPhone OSX. Es bietet alle Funktionen, die wir an unseren Macs lieben, eine Digital-Kamera, einen Media-Player, einen Browser (Safari) etc. All das ist natürlich noch nicht so spektakulär. Was Apple-Produkte auszeichnet, ist die Usability. Und die ist beim iPhone schlicht und einfach genial.

Bei engadget gabs einen Live Ticker, der mit vielen Fotos direkt von der Macworld über alle Features genau berichtet.

Hier könnt ihr den Ticker sehen und morgen könnt ihr auf allen News-Seiten der Welt nachlesen, wie das iPhone angekommen ist.

Fotos von engadget.com

Hackenporsche Soundsystem

Hackenporsche Soundsystem

OK, derzeit werden die wenigsten raus zum See der Wahl fahren, um dort einen gemütlichen Abend zu verbringen. Aber – und soviel ist sicher – es wird wieder wärmer. Irgendwann. Und dann braucht ihr das “Hackenporsche Soundsystem”. Das Speakersystem mit den 4×250 Watt – praktisch im Trolley untergebracht – wird euch und euren Nachbarn wertvolle Dienste erweisen.

Ein paar Worte zur Technik:

TROLLEY: METALL, KUNSTFASER, KUNSTSTOFF.
HIGH FIDELITY: 4X250WATT MP3/CD CAR-HIFI-TUNER, SOWIE EIN EXTERNER ANSCHLUSS FÜR MP3-PLAYER ODER EINER STANDARD 1210ER DJ-KOMBINTION. SPEAKER: ELECTROVOICE TIEFTÖNER, MACAUDIO 2-WEGE KOAXIAL MOBILSYSTEM, HOCHTONHORN, MULTICELL 3-WEGE HIGH POWER FREQUENZWEICHE.

Zur Website des Herstellers Claasen & Partner.

Earbuddy – Kopfhörerschutz für den iPod

Earbuddy - Kopfhörerschutz für den iPod
Ich glaube mich an eine Statistik erinnern zu können, die besagt, dass viele iPod-Besitzer fast die gleiche Summe, die das Gerät gekostet hat, nocheinmal in Zubehör investieren.
Für den Earbuddy könnt ihr also nochmal 15 Euro los werden, und eurem kostbaren Kopfhörer etwas mehr Schutz bieten.

Ich bin gespannt, wann die erste Alarmanlage für den iPod auf den Markt kommt, die jedem unbefugten, der das Gerät anfasst, einen Stromschlag versetzt.

LaCie Huby FireWire & USB Hub

LaCie Huby FireWire & USB Hub
Ora-Ïto ist der verantwortliche Designer, der unser Kabelwirwar nun auf ein neues (optisches) Level bringen soll.
Der LaCie Huby verfügt über 5 “USB2.0″ und 2 “Firewire 400″-Anschlüsse und wird mit einem enormen Set an Kabel ausgeliefert. LEDs zeigen an, ob ein Gerät angeschlossen ist.

Ora-Ïto ist übrigens auch für das Design des LaCie-Produktes “LaCie Brick” verantwortlich – einer externen Festplatte, die der Form eines Lego-Bausteines nicht gerade unähnlich ist.

Die “LaCie Brick” ist bereits erhältlich, “LaCie Huby” soll ab sofort verfügbar sein.

iPhone – Definitiv neue Gerüchte

iPhone - Definitiv neue Gerüchte

Laut fscklog…

…soll es nämlich im Januar bereits erscheinen, keine Bindung an einen Exklusiv-Mobilfunkanbieter aufweisen, “small as shit” sein, zwei Akkus enthalten (einer zum Telefonieren, einer zum Musikhören), in einer 4GB-Flash-Version für 249$ sowie einer 8GB-Variante für 449$ erhältlich sein und Tastatur (“slide out”) ebenso mitbringen wie möglicherweise einen Touchscreen.

Das hat ihm aber nicht Steve Jobs verraten, sondern der Digg-Gründer Kevin Rose hat es in einem Video ausgeplaudert.

Den ganzen Beitrag zum iPhone beim fscklog lesen

Black Box Phone von BenQ/Siemens

Black Box Phone von BenQ/Siemens

Das “Black Box Phone” ist ein Prototyp von BenQ, der kpl. auf eine Tastatur verzichtet. Stattdessen ist das Gerät auf der vollen Fläche mit einem Touchscreen ausgestattet, der je nach Modus eine andere Oberfläche bietet.
Das “Black Box Phone” ist das erste Handy seit meinem T610 von Sony Ericsson, das ich unbedingt haben muss. Das Design ist der Wahnsinn. Via Gizmodo und Slashphone.

Googles Weihnachtsgeschenk

Googles Weihnachtsgeschenk

So sieht es aus. Via Intermarketing-News, und flickr.

Japanische Gadgets, Elektronik und Design Objekte – AudioCubes bringt’s

Japanische Gadgets, Elektronik und Design Objekte  - Audiocubes bringt's

AudioCubes.com is not your ordinary shop. We love music, the smell of new electronics, gadget blogs, and most of all, stuff that’s got great quality AND style. So AudioCubes.com was founded as a channel to let our lust for cool things run free.

Im Klartext heisst das, dass ihr bei AudioCubes die Möglichkeit habt, japanische Produkte (oft lange bevor diese bei uns auf den Markt kommen) zu ordern. Das Produktsortiment wird wöchentlich upgedatet. Der Versand erfolgt weltweit. Tolle, weil exklusive Sache.
Hier geht’s zum Shop von AudioCubes.

Seite 7 von 9123456789