Keine Fotos von Mando Diao in Berlin, dafür Fotos vom Regen in Berlin

.

Tjaha, nicht dass wir es nicht erwartetet hätten, aber der Ansturm zur Eröffnung der Bread & Butter in der Columbiahalle war recht stark. Zwei endlose Schlangen vor der Halle und gefühlte 48 Grad haben uns die Entscheidung abgenommen, ob wir uns Mando Diao, die kürzlich zeigten, dass sie für Geld scheinbar alles tun, in der Sauna ansehen möchten.

Also lieber noch ein Kaltgetränk besorgt, und auf das große Gewitter gewartet. Man will ja schließlich Fotos machen…

. . . . . . . . . . . .

Bread & Butter + Fashion Week

bread-and-butter

Die Bread & Butter ist also zurück in Berlin. Genau wie ich. Aber erst am Dienstag – haha. Nein, im Ernst, ich habe mich in mehr oder weniger letzter Minute überreden lassen entschlossen, zur Bread & Butter zu kommen. Es scheint ganz so, als wäre es in diesem Jahr unumgänglich. Da im gleichen Zeitraum auch die Fashion-Week stattfindet, und es in meinem Posteingang Einladungen gehagelt hat, werde ich mich dort sicher auch mal auf eine Gratis-Limo blicken lassen.

Wer sich dazu berufen fühlt, mir die ein oder andere Veranstaltung im Rahmen oben erwähnter Dings zu empfehlen, nur zu. Sollte jemand das Bedürfnis zum Hände schütteln haben, bitte per Mail melden.
Super, ich freue mich drauf und werde sicher das ein oder andere Foto schiessen.

T-Shirt Day – Open Runway in Berlin

shirt-day-28

Am Sonntag waren wir zum T-Shirt Day, veranstaltet von Spreadhirt, eingeladen. Mitten in Kreuzberg hatten Interessierte nach Voranmeldung oder auch spontan die Möglichkeit, mit ihrem Lieblingsshirt über den kleinen Laufsteg zu torkeln. Das Wetter hat mitgespielt und so kam es, dass die Veranstaltung eher wie ein Treffen unter Freunden als eine Modeveranstaltung ablief. Das mit dem Treffen unter Freunden kann natürlich auch so gewirkt haben, weil ich dort Mary, Marcel, Malte, Christoph, Tobi, Ami und was weiß ich wen getroffen habe. Aber ich komme vom Thema ab. Wie das so ist, wenn jeder darf: die Qualität lag irgendwo zwischen “kann man definitiv machen”, und “öhhhh”.

shirt-day-11

Uns hat es Spaß gemacht. Gerne im nächsten Jahr wieder, dann vielleicht etwas größer? Und nun genug gelabert, ich habe natürlich auch Fotos geschossen – bin schließlich nicht nur Fashion Blogger ;)
Bitte hier ansehen.

Dies ist ein Beitrag zur Fashion Offensive auf StyleSpion.de

Fleet Foxes @Huxleys, Berlin

Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin

Wenn die Band, die mein Album des letzten Jahres aufgenommen hat, im Berliner Huxleys ein perfektes Konzert spielt, dann lieber Fotos als Worte.

Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin

Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin (Wohl nach dem Southside das Putzen vergessen)

Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin Fleet Foxes @ Huxleys, Berlin

Anderthalb Tage Southside

Southside Festival 2009 Southside Festival 2009

Das Wichtigste zuerst: Ich habe kine Genehmigung bekommen, Künstler zu fotografieren. Da ein Bericht von einem Festival total bescheuert ohne entsprechende Fotos nicht ganz einfach ist, bitte ich um Nachsicht. Zudem hat es gestern mehr oder weniger ohne Unterbrechung geschüttet. Festival-Saison, wir sind da.

Southside Festival 2009

Das allerschlimmste gestern war nicht die nach Techno klingende Bassdrum bei den Fleet Foxes, sondern, dass wir gegen halb elf vollkommen durchnässt eingeknickt sind, und Ben Harper nicht mehr sehen konnten.

Southside Festival 2009

Was wir gesehen haben: ein vorwiegend maximal betrunkenes Publikum, mehr Becks Werbebanner als Dixie Klos und Werbeeinspieler auf allen Leinwänden nach und vor allen Bands.

Southside Festival 2009

Dann noch: Less Than Jake – gar nicht schlecht, weil Bands mit Bläsern auf Festivals immer Spaß machen. Keane waren ziemlich grandios, hatte ich gar nicht mehr so auf meiner Karte. Clueso auf der riesigen Bühne zu sehen war komisch, zuletzt habe ich ihn im Kölner Underground gesehen. Er hat sich prima geschlagen.

Vorher die oben schon erwähnten Fleet Foxes. Hrmpf. Ich sags mal so: ich freue mich jetzt umso mehr auf den Auftritt in Berlin. Im Club. Das sollte diese Premiere ganz schnell aus meinem Kopf verdrängen. Eine Frechheit waren Fettes Brot in ihrem Monaco Outfit inklusive Sonnenbrillen. Muss man sich mal vorstellen: Man steht 12 Stunden im Regen rum, und auf der Leinwand erscheinen die Typen mit Sonnenbrillen im leichten Sommeroutfit! Dann der Wahnsinn. Kaum spielen sie, reißt die Wolkendecke auf und Sonnenschein! Wie immer waren die Brote live super. Ich mag die, da können die Nörgler noch so viel meckern.

Southside Festival 2009

Und sonst noch: Lily Allen hat abgenommen und raucht auf der Bühne. Diese Rebellin. Von dem Auftritt der Ärtzte hat mir heute jeder vorgeschwärmt. Keine Überaschung.

Southside Festival 2009

Heute dann bei Sonnenschein aufgestanden, was die Stimmung um 68% angehoben hat. Pünktlich als uns der Shuttle Bus abgeliefert hat, begann der Regen. Friska Viljor klingen nach Sonne und die kam dann auch.

Southside Festival 2009

Fein säuberlich umrahmt von schwarzen Wolken. Obwohl die Band bereits um 12:45 auf der Bühne stand, ne Menge Leute und entspannte Stimmung. Bisher eigentlich mein Highlight. Eben haben wir uns noch The Dø angesehen. Im Zelt. Rappelvoll und erneut ziemlich gut.

Southside Festival 2009

An unserer Base, dem Converse-Stand laufen die witzgsten Leute auf. Habe mich eben fünf Minuten mit diesen angehenden Zimmermännern unterhalten.

Southside Festival 2009

Mal sehen ob ich Basti oder Herr Schulze mal ne Viertelstunde vom Schuhe bemalen wegreissen kann, um ein kleines Interview zu machen. Wenn das nicht klappt, werde ich es nachholen.

Southside Festival 2009

Genug getippt, wenn die Leitung hier mitspielt, kommt später noch was. Wenn nicht, gibt’s mein Fazit am Montag.

Mehr Fotos vom Southside

Southside Festival 2009

Weitere Fotos vom Southside findet ihr bei flickr.

Southside Festival 2009

Auftakt Southside

Wenn man bereits fünf Stunden vor dem offiziellen Start auf einem Festival ist, bekommt man ‘nen netten Blick hinter die Kulissen. Im Moment sind alle Leute hier ganz entspannt, mal abwarten, wie lange diese Ruhe noch anhält.

southside-2

Da wir mit dem Converse Team unterwegs waren, habe ich statt mitanzupacken lieber ein paar Fotos vom Aufbau gemacht. Converse hat sich einen Compound hier hin gestellt, in dem sie ihre Musiker-Kollektion ausstellen. Wie schon erwähnt, malen und sprühen Herr Schulze und Sebastian Karbowiak (Daiker) zuerst die Wände an, später dann auch Schuhe. Supergeil ist die Terrasse, von der man später ‘nen netten Blick auf die Hauptbühne haben wird.

Das Wetter ist übrigens erwartungsgemäß. Also Regen :)

Hier die ersten Fotos, später dann mehr. Wie es im Moment aber aussieht, wird es von mir keine Künstlerfotos geben. Die Genehmigung dafür scheint irgendwo im Urlaub zu sein.

De La Soul in Köln, ihr könnt Tickets gewinnen

de la soul

De La Soul werden am Sonntag auf der Bühne des Kölner Gloria Theater stehen. Ziemlich genau 20 (!) Jahre nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums “3 Feet High and Rising” spielen Sie ein einziges Deutschland-Konzert.

Damals klang das so:

De La Soul – Buddy

In ihrer Karriere hat die Truppe eine Menge interessanter Kollabos gemacht, u.a. diesen Song mit Teenage Fanclub für den Soundtrack zu Judgement Night.

Teenage Fanclub & De La Soul – Fallin`

Um es kurz zu machen: die Show wird ein besonderes Highlight, die Kölner von Dickes-B werden den Support übernehmen, und es gibt noch Karten an der Abendkasse. Oder aber, ihr schreibt einen netten Kommentar bis morgen, Samstag, 12:00 uhr und habt die Chance auf einen Gästelistenplatz. Nett, oder? Ooooh!


De La Soul Redman Oooh
Hochgeladen von mik2l. – Sieh die neuesten vorgestellten Musikvideos.

Gewinnspiel beendet

Gewonnen hat Kommentar Nr. 18, Martin (2009/06/12 at 2:18). Viel Spass beim Konzert!

Elbow @ Astra, Berlin

Elbow @ Astra, Berlin

Zugegeben, wenn es um Elbow geht, bin ich Fanboy. Um so mehr hat es mich gefreut, dass ich mich so kurzfristg in Berlin für das Konzert im blutjungen Club Astra in Friedrichshain akkreditieren konnte. Der Club sieht von außen wirklich sehr runtergekommen aus, man könnte auch sagen, dass er dem Klischee vom Berlin-Style enspricht, innen aber ist der Laden wirklich sehr schön hergerichtet.

Elbow @ Astra, Berlin

Dass Jessica Hoop bereits auf der Bühne steht, als die ersten Gäste nach dem verspäteten Einlass das Astra betreten, ist der Tatsache geschuldet, dass das Elbow Konzert live im Radio übertragen wurde. Ich konnte mit ihren sehr ruhigen Singer/Songwriter Sachen nicht allzu viel anfangen, und habe die verbleibende Zeit genutzt, Bier zu trinken mich darüber zu wundern, dass die Halle zu höchstens einem Drittel gefüllt ist, als Jessica die Bühne verlässt.

Elbow @ Astra, Berlin

Als Elbow dann auch etwas später als angekündigt auf die Bühne stapfen, ist die Halle wie durch ein Wunder gut gefüllt, die Band und vor allem Sänger Guy Garvey bestens gelaunt. Was folgt ist ein perfektes Konzert mit Songs von den Anfängen bis zur neuen Platte “The Seldom Seen Kid”.

Elbow @ Astra, Berlin

Das Publikum singt nach Aufforderung brav mit, um den Leuten am Radio zu verdeutlichen, dass dieses Konzert wirklich in einem Club stattfindet. Insgesamt war das Konzert wirklich Klasse, was mich ein wenig genervt hat, waren Guys immergleichen Gesten. Aber hey, am besten sind Elbow eh, wenn man die Augen schliesst.

Elbow @ Astra, Berlin

Was an dem Abend noch geschah: Eine Diskusion darüber ob Elbow “Pop” seien (Nein!) mit Björn – dessen Konzertbericht ihr bei Spreeblick findet – und Herrn Walter. Die selbe Diskussion, die zugegebenermaßen äußerst kurz war, mit Guy und René auf der Party nach dem Konzert, und – und das war nun wirklich das geilste an dem Abend – Ray Cokes die Hand geschüttelt zu haben. Ray Cokes!

ray-cokes

Bon Iver @ Zakk, Düsseldorf

Jetzt überlege ich schon den halben Tag wie ich das Bon Iver Konzert gestern Abend beschreiben soll. Ich habe mich entschlossen, nichts dazu zu schreiben, außer dass es vielleicht das beste Konzert der letzten Jahre war. Hatte Gänsehaut, Kloß im Hals und Pippi in den Augen. So war’s.

Bon Iver @ Zakk, Düsseldorf

Tonight: Bon Iver

bon-iver

Heute Abend ist es endlich soweit: Bon Iver spielen in Düsseldorf eine ihrer zwei Deutschland-Shows. Unsere Tickets liegen schon lange bereit, und es ist schon etwas länger her, dass ich mich auf ein Konzert so gefreut habe. Die netten Leute vom Zakk in Düsseldorf haben meine Akkreditierungsanfrage positiv beantwortet, also werde ich morgen hoffentlich auch ein paar hübsche Fotos vom Konzert nachreichen können.

Das Konzert ist unglaublicherweise noch nicht ganz ausverkauft, deshalb bleiben den Kurzentschlossenen noch ein paar Stunden, um sich in die Songs zu verknallen, und sich rechtzeitig an der Abendkasse anzustellen. Zwei der Songs gibt es auf der Seite des Labels Jagjaguwar gratis, darunter mein Favorit “Skinny Love”.

Bon Iver – Skinny Love

[audio:http://www.scjag.com/mp3/jag/skinnylove.mp3|titles=Skinny Love|artists=Bon Iver]

Skinny Love Download als MP3

Bon Iver – Bloodbank

[audio:http://www.scjag.com/mp3/jag/bloodbank.mp3|titles=Bloodbank|artists=Bon Iver]

Bloodbank Download als MP3

Und komm mir hinterher bloss keiner, und jammert. Ich hab’s euch vorher und heute nochmal gesagt. Morgen spielen Bon Iver übrigens in Hamburg. Yeah!

Fotocredit: nora/sskizo

Seite 7 von 14« Erste...3456789101112...Letzte »