Street Photography: Documenting the Human Condition

street-photography-chris-weeks

Chris Weeks hat eine mitreißende Dokumentation über die Straßenfotografie gemacht. Darin sieht man ihn und andere Fotografen bei der Arbeit und in Interviews. Es würde beinahe nicht verwundern, wenn in der Ecke oben ein kleines Leica Logo platziert wäre, denn alle beteiligten schwören auf die Rangefinderkameras von Leica, als könnte man mit keiner anderen Kamera der Welt ähnliches machen. Und wahrscheinlich haben sie damit recht.

Chris hat die Dokumentation in drei Folgen aufteilen müssen, da sie eine Gesamtlänge von 40 Minuten hat. Absolut sehenswert – auch wenn ihr nicht selbst fotografiert.

Leider lassen sich die Clips nicht einbetten (die Funktion wurde vom Autor unterdrückt). Deshalb hier die Links zu den drei Folgen:

Teil 1
Teil 2
Teil 3

Fever Ray – “Stranger Than Kindness”

“Stranger Than Kindness” würde unauffällig als Fever Ray Song durchgehen, wenn man nicht wüsste, dass es sich dabei um ein Cover handlet. Im Original kommt der Song von Nick Cave. Wie üblich transportiert der Clip eine dunkle Stimmung, diesesmal auffällig nah an der Bühnenshow der Schwedin.
Der grüne Laser, die Lampen, die ulkige Kopfbedeckung… konnte man alles bereits auf der Tour sehen.

Der Song ist nicht auf dem Album enthalten, wird aber als Single veröffentlicht und soll laut stereogum auf der Special Edition des Albums enthalten sein. Diese könnt ihr beispielsweise bei Amazon vorbestellen. (Partnerlink)

Music From The Moon – Dokumentation über die Musikszene in Island

music-from-the-moon

Seit etwa einem Jahr habe ich einen Traum. Einigen Leute habe ich vorher schon davon erzählt, doch es war ja auch nicht mehr als eine Idee. Der Traum bestand darin, für einige Wochen nach Island zu reisen, um die dortige Musikszene in ihrer Umwelt fotografisch zu dokumentieren. Dass ich einen Faible für Island und seine einzigartige Musikszene habe, ist weniger ein Geheimnis.

Um auf den Punkt zu kommen: in “Music From The Moon” dürfte exakt das umgesetzt worden sein, was mir so vorschwebte.

“This film joins the group on their journey through the nordic culture- and music scenery: Be prepared for impressive landscapes, exceptional concerts, intimate moments with Emiliana Torrini , Benni Hemm Hemm , Dagur Kari and other stars of the icelandic and greenlandic culture- and music scene and a theatre show, that joins the moon on his journey around the world”

OK, ich hätte mich auch den Jungs mit den lauten Gitarren gewidmet, doch dieser Film kann einfach nicht schlecht sein. Hier ist der Trailer:

Und hier ein weiterer Ausschnitt aus der Dokumentation:

Auf der Website zum Film gibt es weitere Ausschnitte zu sehen, mehr übe die Hintergründe und ein paar kostenlose MP3s der Künstler. Leider konnte ich auf der Website keine Termine finden. Danke an Markus für die Empfehlung!

Was ist das? Falt-Stop-Motion-Video-Animation, oder so.

Keine Ahnung, wie man so etwas nennt, aber wie der Herr Stilpirat bei Twitter schon meinte, ist es sicher etwas für Kreative, mit sehr viel Zeit.

VIDEOGIOCO stammt von Donato Sansone.

Tiger Lou – “Oh Horatio”

Tiger Lou, Atlantic/Pacific @ Werkstatt, Köln

“Oh Horatio” war der erste Song von Tiger Lou, der an mir haften blieb. Auch fünf Jahre und eine Bandauflösung später ist er mein Favorit unter den vielen guten Songs der Schweden. Perfekt für diesen Morgen.

Alvin Band – “Temple Pressure”

Was macht man, wenn das Blog, bei dem man das Video gefunden hat, schon alles bestens beschrieben hat? Genau, man macht es sich einfach, und sagt: stimmt. Klingt wie Animal Collective, ist aber trotzdem gerade deswegen geil. Ist halt so. Außerdem, das Video…

Alvin Band ist das Soloprojekt von Rick Schaier, der wenn er nicht gerade 7-stimmige Gesangsparts für Alvin Band einsingt, Musik mit den Miniature Tigers macht.

Alvin Band

via

Mal wieder die Treppe nehmen

Meine Damen und Herren bei den “Word of Mouth” Agenturen, so geht das mit den Virals. Da muss man dann gar nicht nochmal nachfragen, ob jemand das “Viral” posten möchte. ;)

Die Aktion wurde von Volkswagen in Schweden angeleiert. Die Google Übersetzung ist eher lustig als informativ. Aber egal, alleine die Vorstellung, selbst auf der Treppe gelandet sein, lässt mich gut in den Tag starten. Empfehlung via Facebook, danke dafür.

Die Website zur Aktion: rolighetsteorin.se

(Untitled) The Movie

Der Trailer zu (Untitled) The Movie ist irre. Wenn der komplette Film hält, was dieser Teaser verspricht, bin ich Fan. Und wer, wenn nicht exzentrische Künster bieten Stoff, über den man sich 90 Minuten lang die Tränen aus den Augen wischen darf?

Entdeckt bei A Photo Editor. Die Website zum Film “(Untitled) The Movie”

Video: Royksopp und Fever Ray – “This Must Be It”

Ein herrlich verrücktes Video zu “This Must be It”. Bei Nico entdeckt.

Kings Of Convenience – Boat Behind

Mitten in meine kleine Blogpause ist die Veröffentlichung des Videos zum Song “Boat Behind” der Kings Of Convenience gefallen. Kein Grund, nicht nach ein paar Tagen darauf hinzuweisen, oder?

“Boat Behind” ist die wohl griffigste oder radiotauglichste Nummer auf dem Album, aber wenn es nach mir geht, wird sie hoffentlich nie in die Radiorotation rutschen.

Meine kleine Besprechung zum Album gibt’s hier: Kings Of Convenience – Declaration Of Dependence.

Seite 10 von 23« Erste...6789101112131415...Letzte »