Flickr Bildersuchmaschine

Flickr Bildersuchmaschine

Schicke Bildersuchmaschine für Flickr: Der Flickr Related Tag Browser

Ex IKEA Hacker verkauft ikeahacker.de

Gerade gesehen: Die Domain ikeahacker.de steht nun via sedo zum Kauf bereit. Würde mich interessieren was ikeahacker.de nach dem ganzen Rummel nun bringt. Vielleicht erwerben die Schweden sie ja auch selbst? Vielleicht geb ich aber auch ein Gebot ab, mal sehen…

UPDATE

Thomas Meyer (der Ex-IKEA Hacker :)) hat sich in den Kommentaren gemeldet. Nicht er verkauft die Domain, sondern jemand anderes.

Folge – Interview Video Magazin

Folge - Interview Video Magazin

Bei Robert bin ich über FOLGE gestossen. FOLGE ist “ein interview magazin über die interessantesten zeitgenössischen köpfe” – ein ganz wunderbares Magazin sogar. Wer dahinter steckt, ist leider nicht aus dem Impressum zu erfahren.
Bisher sind drei FOLGEN erschienen, die vierte FOLGE mit Klaus Viehe ist bereits als Preview zu sehen.

Das Interview mit dem Kölner Mario Lombardo hat mich enorm beeindruckt. Mario Lombardo war u.a. von 2001-2006 Art Director bei der SPEX. Er hat in dieser Zeit das meiner Meinung nach beste Editorial Design auf dem deutschen Magazinmarkt geprägt. Darüber, was ich von der SPEX nach dem Fortgang der alten Redaktion halte, habe ich mich bereits an anderer Stelle ausgelassen.

Also nehmt euch ein bisschen Zeit und schaut euch FOLGE an.

Wohnung einrichten mit Design My Room

Wohnung einrichten

Mit Design My Room ist es möglich, eine Wohnung online einzurichten und zu dekorieren. Dazu kann man entweder Bilder aus der Bibliothek nutzen, oder eigene Fotos hochladen.

Wohnung einrichten: virtuell

Mit dieser Basis kann nun die Gestaltung eines Raumes begonnen werden. Möbel rein, Farben an die Wand, Teppiche etc – alles lässt sich kombinieren und man bekommt eine gute Vorstellung, wie der Raum auch “in echt” eingerichtet werden könnte. Die eingefügten Objekte können rotiert und skaliert werden und sogar Schattenwürfe sind zu erkennen. Nicht schlecht.

Ausgewählte Bücher die sich mit dem Einrichten von Wohnungen beschäftigen

Wohnungseinrichtungstipps aus der Community

Wer sich Rat von anderen holen will, kann dies in der Community machen. Dort können die eingerichteten Zimmer gezeigt und diskutiert werden. Was mir nicht gefällt ist dieser amerikanische Style der verfügbaren Möbel. Alles ist schwer und pompös. Aber die Bibliothek mit den Einrichtungsgegenständen wird sicherlich noch wachsen und so könnte Design My Room zu ner guten Anlaufstelle werden, für alle die es weniger spontan bei der Einrichtung ihrer Wohnung mögen…

Hier gehts zu Design My Room

WordPress auf neuen Server umziehen

Wie bereits angekündigt, habe ich gestern den Serverwechsel vollzogen. Ich bin sehr erleichtert, dass der Umzug mit wenigen Schritten durchführbar war.

Für alle die Ähnliches vorhaben hier eine kleine Zusammenfassung, welche Schritte ich für den Serverwechsel dieses WordPress Blogs unternommen habe.

Backups

Das wichtigste bei einem Umzug sind natürlich die Sicherheitskopien. Ich habe panische Angst vor Datenverlust, deshalb mache ich lieber immer ein Backup zu viel als zu wenig…

1. Datenbank Backup

Martin hat mir den Einsatz von MySQLDumper für das BackUp der MySQLDatenbank empfohlen. Warum? PHPMyAdmin kommt schnell durch Timeouts ins schleudern – und wir wollen ja ganz auf Nummer sicher gehen, dass alle Daten heil an ihrem neuen Ort ankommen. Also habe ich auf meinem alten Server MySQLDumper installiert – wie das geht, könnt ihr euch in einem Video-Tutorial ansehen. Es ist wirklich kinderleicht. Nach der Installation habe ich also ein BackUp der gesamten Datenbank des Blogs gezogen.

Weiterlesen

Das Social Web auf ‘n Punkt gebracht

von Markus Angermeier:

  • Communities sind, wie das Wort auch schon meint, sowas wie Städte, also die Leute in Orten, mit allen Graden von Sympathie und aus einem (beinahe) äußeren Grund beisammen.
  • Social Networks hingegen sind eher wie eine Dinner-Party in deinem Haus, mit Freunden und Bekannten, mehr oder weniger vertraut, manchmal kommt auch ein Fremder mit rein, ein Freund eines Freundes etwa.
  • Foren sind wie Arztwartezimmer, in denen man den Gesprächen der anderen über ihre Sorgen lauscht, welche oft auch die eigenen sind. Und man froh ist wenn man wieder raus ist. Ab und zu kommt der Arzt rein und hilft oder die Sprechstundenhilfe schmeißt einen raus, weil man stinkt oder unerlaubt was aus den Zeitschriften rausreißt.
  • Chaträume sind Discos.
  • Blogs sind … äh … öffentliche Tagebücher mit Rändern für Notizen anderer.
  • RSS-Feeds sind Flüstertüten, die endlos in die Welt rausbrüllen. Aber man hört sie nur wenn man das Fenster aufmacht.
  • Facebook ist der Briefkasten vom Studentenwohnheim, in dem immer jemand Geburtstag hat.
  • MySpace ist ein WG-Wohnheim, in dem alle gleichzeitig Geburtstag feiern
  • Jaiku ist ein Röntgenbild das alle 10 Minuten gemacht wird.
  • Tumblr ist ein Setzkasten.
  • Twitter, also Twitter ist der Polizeifunk und Pownce ist ein privater Geheimdienst.
  • Was Google ist, sag ich nicht.
  • Aber Barcamps, die sind wie Feiertagsausflüge mit der ganzen Familie. Jeder weiß was zu erzählen, ein paar interessiert es sogar und es ist zu Ende, wenn man sowieso nicht mehr kann.

Social Web – oder der Unterschied zwischen Barcamp und MySpace

Create Or Die – Neue Ressource für Kreative

Create Or Die - Neue Ressource für Kreative Über eine AdSense-Anzeige bin ich auf die frisch gestartete Seite CREATE OR DIE gestossen. Nicht schlecht, gestern fertiggestellt (Beta – natürlich) und heute schon AdSense-Anzeigen schalten. Da will es wohl jemand wissen.

Im Blog finden sich zum Launch ein paar erklärende Worte “CREATE OR DIE ist endlich online. Nach zahllosen Nächten, Stunden des zähen Ringens, unzähligen Dosen aufputschender Getränke und einem ausgereizten Dispo bei der Stamm-Pizzeria haben wir die Seite fertig.”

Und weiter stellen sich die Betreiber vor:

“Wir sind eine Plattform für alle jene, die sich mit dem Thema Design im und um das Web beschäftigen und mit den entsprechenden Technologien arbeiten. Wir informieren über die neuesten Entwicklungen im Web und aktuelle Web-Technologien, berichten etwa über Rich Media, Social Networks, Mobile Web und den Digital Lifestyle. Wir wollen Anlaufstelle für Webdesigner- und -entwickler sein.”

Dass die Seite Beta ist, merkt man leider noch recht deutlich, so gelange ich besipielsweise andauern auf die Domain http://entwickler.com/cod/auf der die Seite wohl liegt. Auch verschwindet die Hauptnavigation links, sobald ich von der Startseite in den Content gehe. Das ist etwas verwirrend und sollte nochmal überdacht werden.

Ich bin gespannt wie die Seite starten wird und wünsche viel Erfolg!

Hier entlang zu CREATE OR DIE

Bilder bookmarken bei FFFFOUND!

Bilder bookmarken bei FFFFOUND!

FFFFOUND! is a web service that not only allows the users to post and share their favorite images found on the web, but also dynamically recommends each user’s tastes and interests for an inspirational image-bookmarking experience!!”

Braucht man das wirklich? Ja, warum nicht? Wenn erstmal genug Bilder hinterlegt sind, macht die Funktion “dir gefällt dieses, also auch das…” durchaus Sinn.

Gefunden bei Galerien Virtuell.

Deezer.com

Deezer.com

Ich habe mich gerade bei deezer.com registriert. Aus meiner Bestätigungsmail:

“Enjoy thousands of songs and albums with NO LIMITATION and it’s totally FREE. Deezer revolutions the music world by offering you a 5 in 1 service:
1-LISTEN for FREE to your favorite tracks with no Limitations
2-CREATE your own Playlists
3-DISCOVER new artists with our exclusive SmartPlaylist
4-UPLOAD all your songs in your unlimited personnal storage space and participate to our growing song data base
5-BLOG & SHARE your favorite traks with your friends… and many more to come”

Deezer.com ist das für Musik, was YouTube für Videos ist. Oder auch nicht. Denn alle Songs sollen dort legal zu hören sein, in bester Qualität und voller Länge. User können Songs uploaden und so sollte binnen kürzester Zeit so ziemlich jeder Künstler dort aufzufinden sein. Ich finde das toll, ohne Frage – vor allem, weil ich mich, um bei dem Vergleich zu YouTube zu bleiben, bis heute nicht mit der miserablen Qualität der dortigen Videos arrangieren kann (das scheint aber nur mich zu stören).

Also fassen wir zusammen: Deezer.com bietet “Songs on Demand” als Stream in bester Qualität. Umsonst. Und damit könnte der Dienst in kürzester Zeit zu einer der meistbesuchten Websites werden.

Interessant wäre zu wissen, ob die Künstler denn auch etwas vom Kuchen bekommen. Die Vorgeschichte von deezer.com und weitere Backgroundinfos finden sich bei Techcrunch.

Who the hell are you – Lomografischer Contest

Who the hell are you - Lomografischer Contest

Ich habe ganz vergessen, euch auf das Projekt der Lomographic Society und Urban Outfitters hinzuweisen: Who the hell are you?

“Show us. (And everybody else, while you’re at it). Over the next four weeks we want to see your life in pictures. Pick up your camera and get down to business. Stop thinking and start shooting — out on the streets, up the block, in your room. We want to see you at your best, but more importantly at your most creative, your most ironic, your smartest, your most original, and most surprising. Be brash, funny, rebellious, loud, nomadic, energetic, witty, and bold. “Be yourself.” But who the hell is that?”

Auf der Domain entsteht derzeit eine riesige Sammlung an Lomo-Bildern. Mitmachen kann man noch bis zum 31. August. Jede Woche werden von einer Jury 30 Gewinner ausgewählt, die eine LOMO erhalten, die Bilder werden in verschiedene LOMO-Displays integriert und ein finaler Hauptgewinner wird zum LOMO World Congress in London eingeladen.

Seite 11 von 17« Erste...78910111213141516...Letzte »