Das Sechs-Dollar-Regal zum selber bauen

regal

Ein Regal, bei dem ich zum Aufbau weder Schraubenzieher noch Inbus-Schlüssel brauche muss ein gutes Regal sein. Kirsty zeigt auf ihrem Blog kootoyoo, wie sie mit Hilfe von “Sono Tubes” und Gurten ein in Größe und Form ausbaubares Regal gebaut hat.

Lediglich bei den “Sono Tubes” komme ich ins schwanken. Gibt es diese Röhren bei uns auch? Oder etwas vergleichbares? Wo sind die Baumarktfacharbeiter? Jedenfalls ist es eines der hübschesten Regale zum selber bauen, die ich bisher gesehen habe (ganz unabhängig von den minimalen Kosten), und eine ideale Ergänzung zu diesem Schuhregal.

via

10 Kommentare (closed)

  1. An dieser Stelle mal ein Lob, es lohnt sich ja fast wieder mehrmals täglich hier vorbeizuschauen! Danke!

  2. wäre gar nichts für mich… ich bau mir meine regale ja auch selber aber die müssen niet- und nagelfest sein ;o) und für Ordnung sorgen. Das sieht so unordentlich aus… :o(

  3. das original kostet bei magazin in münchen knappe 600..ich wäre für basteln ;)

  4. Ich finde so ein Regal echt klasse, gerade für Kinder würde es sich eignen, denn diese können so leichter “Aufräumen” da sowieso keine Ordnung im Regal herscht. Die Bauweise sieht zudem recht einfach aus.

  5. Echt sehr cool,
    und in münchen kostet das 600?! Oah, stellt man sich vor, man hätte dafür soviel geld ausgegeben, würde man nachdem Lesen von diesem Post ins Geschäft gehen und die Menschen erwürgen, oder? :’)