Design Contest

Ich bin etwas verwirrt. Ende letzten Monats habe ich, zusammen mit Digiprinz, den Socialize Design Contest gestartet. Ich dachte, dass das für viele Leser eine coole Sache wäre. Gerade weil zumindest die Leser, die kommentieren, meistens eigene Blogs haben und viele aus dem Grafik- und/oder Webdesignbereich kommen.Um es kurz zu machen, nach rund 3 Wochen habe ich noch keinen Beitrag erhalten.
Woran liegt es? Blödes Thema? Uninteressanter Gewinn? Keine Lust? Keine Zeit?

Ich hatte eigentlich auch für die Zukunft ähnliche Aktionen geplant, frage mich aber, ob so etwas überhaupt ankommt.

Was sagt ihr dazu?

11 Kommentare (closed)

  1. Liegt am Thema, haben das ganze in unserem Forum vorgestellt da kam einfach das das Thema zu kommerziell, Standard, ausgelutscht, weitläufig, Web 2.0 bla, wäre!

  2. Bei mir war ganz klar die Zeit das Problem. Ist zwar die übliche Ausrede, aber auch die Realität. Würde ich da mitmachen, müsste ich private Kundenprojekte zurückstellen, und das ist natürlich keine Option. Finde so schon wenig Zeit, um meinen Designblog einigermaßen regelmäßig zu aktualisieren. Im übrigen hatte ich darüber gebloggt, aber irgendwie ist der Trackback nicht angekommen, und wohl leider auch keine Interessenten (außer einem Nicht-Europäer). Beim Thema muss ich Dito wohl auch zustimmen, Web2.0 ist mittlerweile komplett ausgelutscht, seitdem die Marketingmenschen das Wort für sich entdeckt haben.

  3. @ jerry: naja, aber das thema des contests ist socializing und nicht web 2.0. und meiner meinung nach ist socializing nicht gleich web 2.0. das ist doch viel weitläufiger.
    demnach kann ich eher die argumentation verstehen, dass das thema zu weitläufig ist, was es einerseits einfacher aber andererseits auch schwieriger macht.

    ich persönlich bin für den contest grafisch zu wenig bewandert, freue mich aber schon auf die einsendungen (ich denke da kommen noch einige aus zeitgründen kurz vor tore schluß).

  4. Also der erste Beitrag ist nun online und schon richtig gut geworden!

    Ich stimme Friederike zu. Das Thema war natürlich bewusst sehr weitläufig gehalten. Wie speziell ihr es interpretiert liegt an euch.

    Der erste Beitrag zeigt, dass man sehr wohl “socializen” kann, ohne Web 2.0 Spiegel-Effekte etc. zu benutzen.

  5. Na gut, ich bleib bei meiner Zeitausrede. ;)

    Im übrigen kann ich die ursprüngliche Contest Seite nicht finden, wo versteckt sie sich denn? Gibt leider ein 404.

  6. Argh, die Seite wurde versehentlich von mir oder WP auf “Privat” gesetzt. Geht jetzt alles wieder… Dir, Jerry, lasse ich die Zeitausrede auch noch durchgehen, habe es ja gestern selbst gesehen, dass du bis spät spät arbeitest. :)

  7. Also ich hab das Problem dass mir bisher zu Social Kindergarten nix eingefallen ist. Vielleicht kommt ja noch eine Idee daher.

  8. ich habs leider zu spät erfahren.

    Hab grade noch Klausurenphase (noch 3 Klausuren in den nächsten 10 Tagen + Kunst Hausarbeitsklausur).
    Also auch wegen der Zeit. In meiner wenigen freien Zeit arbeite ich dann zur Zeit an einer neuen Seite für mein Label.

    Am Wochende werde ich mich am mal dran setzen.

  9. Und ich hab schlichtweg keine lust :D
    Warum sollte ich lügen *gg*