Dissen mit Robert Stadlober & Patrick Wagner

Der nicht mehr junge Jungschauspieler Robert Stadlober und der Labelchef von Louisville Records Patrick “Größer Als Gott” Wagner machen es vor und dissen wie die feinsten Gangster-Rapper schlechte Bands. Wobei schlechte Bands hier einmal dahin gestellt sei. Dass die beiden Herren gerne anecken, offene Briefe an die deutsche Medienlandschaft schreiben und ihre Diss-Bands sehr subjektiv ausgewählt haben, ist klar.

Im amerikanischen Hip Hop gehört es zum guten Ton, die Kollegen zu dissen und den alltäglichen Schwanzvergleich zu zelebrieren. In der deutschen Pop/Rocklandschaft ist das bisher noch nicht angekommen, aber jetzt geben sich die beiden ein Stelldichein, dissen Bands wie The Notwist, Hot Chip, Kissogram, Franz Ferdinand, Madonna und weitere und animieren uns zum mitmachen.

“Take an active part at the charity.s diss contest FUCK YOU ALL and film your personal diss spot with your mobile phone, digicam or your top filmequipment. Bitch about your most abhorest band. If you need an idea take a look at the diss list which is announced by the charity jury or watch the trailer of Robert & Patrick, they did it! The best five producers win a Louisville Records or Siluh release package. Your choice. All videos will be screened at the party..s night.”

Dass wir Lust darauf haben, ist ihnen klar. Einmal Rosenstolz zu sagen “Fuck You All” erleichtert den Einstieg in die noch so junge Woche ungemein. Oder?

Fuck You All Charity Party

Btw – mit der ganzen Aktion bewerben die beiden ihre Party, die am 08.10. in Berlin im Rahmen der Popkomm im White Trash stattfindet und das Ende der Messe ausruft. Schon ein bisschen witzig, dass Ende der Messe am Eröffnungstag auszurufen.


Via

Veröffentlicht von Tanja Hellmig

Tanja gehört seit Jahren zur schreibenden Musikzunft, verehrt Richard Branson und schreibt u.a. für das unclesally*s Magazin & motor.de. Seit Mitte des Jahres betreibt sie einen Blog mit ihrer Band den Pimpettes. Dort geht es um alles und nichts – um Musik, Lifestyle, Bärte, Spielzeug, Schuhe und Food Art

8 Kommentare (closed)

  1. Wenn ich diesen “Oberstadler” nur sehe, wird mir schlecht, auch wenn die Aktion ganz interessant ist. Aber dieser Blick… nee, nee!

  2. Sinn???
    wenn sie wenigstens halbwegs elegant texten würden…intelligente Beleidigungen machen Spaß. Aber so ist das nix, meine Herren!

  3. Sinn dahinter = ihre Party zu bewerben. Danach geht es ihnen noch darum, dass “gute” Musik scheinbar keinen Platz mehr im Musikgeschäft hat und nur schlechte Bands erfolgreich sind. Alles sehr subjektiv wie ich geschrieben habe. Und auch sehr rumpelig, hingeschnottert. Aber immer noch eine nette Aktion. Bin gespannt, wie viele Leute ein “Fuck You All” Video drehen werden.

    Mit Stadlober kann ich auch nichts anfangen.

  4. Ich mag beide. Und ich könnte mich kringeln, wenn Leute (normalerweise im fortgeschrittenen Alter) versuchen, Sätze, die gerade jemand spricht, lautlos mitzusprechen. Ihr wisst,was ich meine. Patrick macht das auch. Schaut auf seine Lippen, während Robert spricht.

  5. Ich wusste gar nicht, dass Robert Stadlober über die Grenzen Österreichs so berühmt ist… :O

  6. schuld sind nicht die bands die erfolgreich sind, sondern die leute, die diese musik kaufen.

  7. @Jens: sprich du meinst, dass ein Künstler wie Mickie Krause sich bewusst ist das er schlechte Musik macht und die Leute selbst schuld sind, wenn sie seinen Blödsinn kaufen?

  8. @tanja: also ich gehe auch schwer davon aus, dass mickie krause weiß, dass er schlechte musik macht ;)
    aber wenn er mit dieser ballermann-schiene gut geld verdient, wovon ich ausgehe, kann ich irgendwie nachvollziehen, dass er das seit jahren so konsequent durchzieht

    auf der anderen seite befürchte ich aber auch, dass bands wie die kooks wirklich fest davon ausgehen, dass sie supertolle musik machen und nicht merken, wie belanglos und beliebig ihr kram ist…

    zum spot:
    über acts wie the notwist und hot chip herziehen, aber dann navel und kissogram aufs plakat schreiben find ich sehr unterhaltsam ;)