Eine Website. Eine Ausstellung. Kunst. Malerei.

Gestern am späten Abend habe ich die Website von Julia Benz fertiggestellt und freigeschaltet. Das dürft ihr gut finden und gerne weitererzählen. Also nicht, dass ich die Website gemacht habe, sondern den Inhalt der Website.

Da Malerei zwar ein bisschen schön auf dem Monitor aussehen kann, man aber die Pinselstriche, die großen Farbflächen und die feinen Details nie von Quadratmetern auf ein paar hunderttausend Pixel transferiert transportiert übertragen kann, solltet ihr euch das alles auch in Echt ansehen.

Am Sonntag findet die Vernissage zur Gemeinschaftsausstellung von Julia Benz und Heike Simmer im Wehrturm Zündorf (alleine der Name!) statt. Zündorf ist Porz und Porz ist Köln und Köln ist Rheinland und Rheinland ist auch Deutschland – also direkt bei euch um die Ecke. Dort könnt ihr jedenfalls die Werke auf acht (Ausrufezeichen) Etagen bestaunen. Sonntag 15:00 Vernissage – die Ausstellung läuft bis 30.10.2011.

Und das sagt ihr jetzt schön weiter. Weil wegen, und weil wir alle zu wenig Ahnung von Kunst haben.

Zum Mitschreiben:
Die Website von Julia Benz, die Website von Heike Simmer, die Website zur Ausstellung und das dazugehörige Facebook-Event.