einwortwerk – Kunst aus Worten

Einwortwerk - Kunst aus Worten

“Kunst im öffentlichen Raum und Teile einer Geschichte, die in den Grindelhochhäusern zu Hamburg spielt. einwortwerk sind Worte aus den Erinnerungen von Menschen, die von Beginn an, seit 50 Jahre, in diesen Häusern leben. Es waren die ersten Hochhäuser Deutschlands, mit einer mutigen Architektur von gewagter Modernität.
Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums entwickelte die Künstlerin Sigrid Sandmann das “Transparent Grindelhochhäuser”, das die Erinnerungen dieser Menschen in einer vernehmlichen Stimme, in einem unübersehbaren Text, zusammenfasst.”

Das Transparent soll nun in Form des “einwortwerk” weiterleben. Auf der Website einwortwerk kann man alle 429 Wörter, aus dem Transparent geschnitten und in einen edlen Holzrahmen in imposanter Größe, erwerben. Die isolierten Worte stehen so für ihre ursprüngliche Bedeutung, oder je nachdem, für den Sinn, den der Betrachter Worten wie “Annehmlichkeit”, “Müllschlucker” oder “wunderbaren” zuordnet. Die längeren Worte kommen auf eine Größe von 3-4 Metern, das “Oh,” liegt bei 80 x 80 Zentimeter.

Preislich sind die Kunstobjekte sicher nichts für einen Erstsemester ;) Für weniger Geld sind so genannte Multiples erhältlich – sie stellen Reproduktionen des Originals im kleineren Format dar.

einwortwerk

7 Kommentare (closed)

  1. Ich hab es neulich erst live gesehen… vom ding her ne gute Idee… allerdings viel zu teuer!!

    Früher war es wohl auch etwas ganz tolles in den Grindelhochhäusern zu wohnen, aber heute…?

  2. Die Hochhäuser sind alle echt ganz schön verkommen und traurig, aber die Gegend drum rum ist klasse. Mein Bruder wohnt in einer Nachbarstraße. Ich hatte mich schon immer gefragt, was der Text soll ;-) Die Idee ist klasse, aber echt viel viel viel zu teuer!! Sonst hätte ich mir ein “größenwahnsinnig” geholt *g

  3. Ja, die gegend drum rum ist super! Allerdings, will ja jeder lieber in dem schicken “drum rum” Altbau leben als in den Grindelhochhäusern. Das ist irgendwie schon zu ghetto.

    “größenwahnsinnig! klingt super!! :D Kostet aber bestimmt über 2000€

  4. Ja, die einwortwerk Originale sind sehr hochwertig und dadurch auch nicht kostengünstig, aber richtige Originale aus einem Kunstwerk direkt von der Künstlerin. Und für den kleineren Geldbeutel gibt es ja die Multiples zur Auswahl auf der Seite zu sehen. Ich hab sie im Schaufenster gesehen und finde die Objektkästen richtig gut und edel. Echt ein besonderes schönes Wortobjekt. Hab mir selbst grade ein kleines gekauft.
    Ich selbst wohne in den Grindelhochhäusern und muß mal mit nem gewaltigen “Irrtum” aufräumen. Die Wohnungen sind super hell mit tollem Blick über Hamburg und gut saniert. Es gibt nur ein Haus, das sogenannte “Horrorhaus”: Das gehört nem Privatier, der das verkommen läßt. Die anderen 11 Häuser sind top und hier wohnen auch viel Künstler und nette Leute. Gruß aus´m Hochhaus an alle, die den Bauhaus Stil der Wohnanlage toll finden und an die, dies jetzt wissen.

  5. Hab grad nochmal geschaut, mein “größenwahnsinnig” würde schlanke 3852 Onken kosten… *hust* kann mir jmd mit nem 10er aushelfen? *g