El Guincho – Bombay

Der Spanier El Guincho bedient sich fröhlich an jeder Musikrichtung, die nicht schnell genug den Stecker aus seinem Synthesizer zieht. Und so klingt das dann auch. Irgendwo zwischen Ballermann (in den 1980ern) und wegen mir Yeasayer. Im Video zum Song Bombay wird dieses “Konzept” ähnlich umgesetzt. Ein wilde visuelle Schlacht aller Genres der 70er und 80er – heute natürlich wieder top aktuell.
Achtung: das Video enthält viel nackte Haut und andere Szenen, die am Arbeitsplatz sicher nicht nur Freude verbreiten könnten.

Produziert wurde das Video von CANADA, Regie: Nicolás Méndez. Via

4 Kommentare (closed)

  1. Hey, nettes Video. Aber ich hoffe das stylespion demnächst wieder mehr Interviews und eigene wirkliche Inhalte zeigt. Bist du im Moment sehr busy, weil es wirkt als würdest du den Blog mit den vielen hippen Posts, die man aber meistens schon 3 Tage vorher woanderes gesehen hat, am Leben halten wollen?

  2. Hallo Sebastian, du hast mich ertappt. ich versuche gerade, einen Fuß in die Hipsterbloggerszene zu bekommen, und gehe deshalb auf Nummer sicher. Es ist einfach einfacher, Videos und andere Sachen zu nehmen, die irgendwer schon vorher gepostet hat. Hat natürlich den Nachteil, dass die ganz schlauen Menschen mich jedes mal ertappen. Vielleicht machen wir beide mal ein Interview, und du erzählst mir, wie du das ideale Blog betreiben würdest, wenn du es machen würdest? Deal?

  3. Hallo Kai, ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich viele deiner eigenen Projekte und Blogeinträge sehr mag. Die Interviews, Fotos, Konzertberichte etc.
    Ich selbst blogge derzeit nicht, weil nicht soviel passiert in meinem Leben gerade, sodass ich auch nur nette Videos posten würde.
    Wollte dich nicht bei irgendwas ertappen, nur mal hören, ob du derzeit mehr mit anderen Projekten (z.B. SONICISLAND) beschäftigt bist.
    Also alles kein Ding.

  4. Pingback: Neue Musik(videos) zum Wochenende #18 | Cinematze