18 Kommentare (closed)

  1. Herrlich habe es auch vor zwei Wochen gesehen in Köln, habe mich sehr darüber amüsiert =) Leider hatte ich meine Cam nicht dabei, danke dir denn jetzt habe ich ein Bild…

    Gruß Dennis

  2. Der ist gar nicht tot, denn der sitzt bei mir aufm Schreibtisch!

  3. Mein erster Gedanke: wer ist Flat Eric? Aber als ich das Bild gesehen habe, wurde mir alles klar.

  4. Och. Mhmm. Lag wohl daran, dass er einfach keinen Erfolg mehr hatte. Und so eine Eröffnung eines Sonder-Sonderposten Marktes ist auch nicht wirklich Heavy Metal. Oder?

  5. ich hatte mal n poster von dem süßen vieh;) und ausserdem wird das kopfnicken von flat eric wohl nie sterben;)))

  6. Vielen Vielen Dank für diesen Weckruf!

    Mr. Oizo Flat Beat war damals meine erste selbstgekaufte Maxi-CD. Es war ein wunderbarer Tag wie ich aus dem Elektronikgeschäft nach Hause kam und den Subwoofer im Wohnzimmer das erste mal einen wirklichen Test unterzog.
    Kindheit *schmacht*

  7. Pingback: REMEMBER: Flat Eric | robinfeder.de

  8. Was “raucht” er da im Video, sind das Würstchen oder Karoten? Der hat wohl nicht mal 10 Jahre gelebt oder?

  9. Neeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiinnnnnnn nich Eric nicht snief.

    Glaub ich nich…

  10. Das erinnert mich immer an meinen Flat Eric, der als stiller Beifahrer fast 8 Jahre auf dem Rücksitz meines Autos mitgefahren ist – bis zu einem Sommertag in Paris! In dieser wunderbaren Stadt wurde er am helllichten Tage aus meinem Auto geklaut. Weg war er – der Eric

    Gruß

  11. Pingback: Where’s the Money George? - StyleSpion