Fleet Foxes, Fleet Foxes und Fleet Foxes

Das Album des Jahres steht fest. Da kann nichts und niemand mehr dran rütteln: Fleet Foxes haben es geschafft. Keine Platte höre ich derzeit lieber, keine Platte hat mich in diesem Jahr so beeindruckt, und keiner Band gönne ich den Hype mehr als den bärtigen Typen aus Seattle.
Und deshalb bekommen die Herren innerhalb kürzester Zeit auch einen zweiten Beitrag. So ist das. Ich habe in der Zwischenzeit so viele Videos der Fleet Foxes gebookmarkt, dass das jetzt mal raus muss!

Tiger Mountain Peasant Song – Cover von First Aid Kid

Den Anfang macht ein Cover des Tiger Mountain Peasant Song der beiden 15 und 17 Jahre alten Schwestern Klara und Johanna Söderberg (aus Schweden, klar) – sonst als First Aid Kit unterwegs.

“We went out in the forest this morning and recorded this cover of the wonderful song “Tiger Mountain Peasant Song” by Fleet Foxes, our favourite band right now.”

White Winter Hymnal – Animationsfilm

Dieser Animationsfilm zum Song White Winter Hymnal stammt von Robin Pecknolds Bruder Sean. Man darf wohl ohne Übertreibung von einer kreativen Familen sprechen… Auf Vimeo gibt es zudem ein paar Making-Of Fotos zu sehen.


White Winter Hymnal from Grandchildren on Vimeo.

When You Grow Up – Kurzfilm

Ein weiterer Kurzfilm, in dem Sean Pecknolds seine Finger im Spiel hatte. Der Song ist Heard Them Stirring.


When You Grow Up from Grandchildren on Vimeo.

White Winter Hymnal, Mykonos und English House Live (zum Download)

blogotheque - fleet foxes

Bei La Blogotheque gibt es ausgezeichenete Live Videomitschnitte zu sehen. Fleet Foxes spielen die drei oben genannten Songs vor einem kleinen Publikum. Sehr stimmungsvoll, und als Bonus kann man das Video auch Downloaden (Einbindung der Videos leider nicht möglich).

Crayon Angels – Black Cab Session

Musiker spielen ihre Songs während einer Fahrt durch London im “Black Cab”. Robin covert hier den Song “Crayon Angels” von Judie Sill. Schaut euch die Seite an, es gibt da eine Unmenge an Künstlern, die mit dem Taxi durch die Gegend fahren… Black Cab Sessions

Backstage Sessions

Im Rahmen der Backstage Sessions spielte Fleet Foxes Frontbart drei Songs:


Backstage Sessions : Fleet Foxes – Katie Cruel (Cover) from Hard to Find a Friend on Vimeo.


Backstage Sessions : Fleet Foxes – Oliver James from Hard to Find a Friend on Vimeo.


Backstage Sessions : Fleet Foxes – Innocent Son from Hard to Find a Friend on Vimeo.

Das war es erstmal, mit den Interviews verschone ich euch. Ich kann aber nicht versprechen, dass demnächst nicht noch ein dritter Beitrag hinzukommt. Spätestens wenn ich die Band Live bei der Rocknacht in Essen gesehen habe.

7 Kommentare (closed)

  1. tjaja, ich hab auch meine band des jahres gefunden, allerdings enthülle ich die erst ende des jahres. zusammen mit meinem video des jahres, meinem buch des jahres und wahrscheinlich auch meinem film des jahres. alles in top 5 gruppen, jeweils auch mit den top -5. das wird ein spaß.

    fleet foxes, ja, schön das. passt zu josé gonzalez, den ich auch über dich entdeckt hab! danke nochmal für die geburtstagsgrüße-

  2. Cool – hatte ich noch nie was von gehört und jetzt weiß ich: völlig zurecht. Über Geschmack läßt sich aber bekanntlich nicht streiten ;)

  3. Ich verstehe den Hype um Fleetfoxes nicht wirklich. Und selbst mein Freund, Einwohner Seattles und in Musik bewandert, verstehts nicht. Wir haben sie sogar live gesehen und verstehen es nicht.

    Die Musik ist nicht schlecht, bitte nichts falsch verstehen… aber ihr Stil ist auch nichts Neues, und ganz nebenbei von einer anderen Seattle Band “Band of Horses” abgekupfert.

    Im Moment höre ich unaufhörlich das neue Emiliana Torrini-Album “Me and Armini”. Ich empfehle mal dort reinzuhören. Das ist mein Album des Jahres :)

  4. Hallo Antje, ist nicht genau das das schöne an Musik? Niemand muss verstehen, warum ich diese Platte so mag – und doch geht es vielen so. Und nur weil jemand auch aus Seattle (tolle Stadt!) ist, ich meine…
    Ohne Zweifel ist die Band Of Horses ebenfalls eine wahnsinnige gute Band, mit zwei grandiosen Platten. Passt ja, dass sie beim gleichen Label sind. Die Shins kannst du als Referenz auch gerne hinzuziehen, was alleine auch deshalb passt, weil alle drei Bands von Phil Ek produziert wurden. Emiliana werde ich mir bei Gelegenheit anhören, danke für deine Empfehlung.

  5. stimme Antje zu, kann aber voll und ganz Deine Liebe für die Foxes verstehen. Mein Album “des Jahres” ist immer noch Vampire Weekend. Ich weiß, ich weiß ;)

  6. Pingback: First Aid Kit bei Restgeräusch Sessions - StyleSpion