9 Kommentare (closed)

  1. Hallo,
    ich finde gut, dass sich so viele Blogs daran beteiligen. Ich hoffe nur, dass das ne Menge Leute erreicht.
    LG, Denise

  2. Schöne Sache, auch wenn da momentan gerade ein Hype daraus gemacht wird. Nicht falsch verstehen, es ist gut was die einzelnen Blogs weltweit gerade machen. Es wäre mindestens ebenso notwendig und cool, wenn alle teilnehmenden Blogs im Anschluss eine “Save Darfur Aktion” ins Rollen bringen würden.
    Irgendwie geht das Thema (neben vielen anderen Themen) unter. In Darfur haben seit 2003 250.000 Menschen ihr Leben verloren.

  3. das ist halt immer das problem, letztendlich könnte man jeden tag eine solche aktion machen, probleme gibt es weltweit genug

    doch hier sieht man halt, was “marketing” an der richtigen stelle bewirken kann

    ich glaube es ist auch sehr ausschlaggebend das man in den medien oft sieht, das mönche geschlagen werden, ich glaube das ist eine art schlüsselreiz, denn fast jeder verbindet mit buddhistischen mönchen alles andere als negatives, geschweige denn gewalt

    zumindest ist das bei mir so :)

  4. Stimmt, dabei ist Buddhismus genauso schlimm wie andere Religionen auch. Der Hype um den dalai lama verbirgt, dass im B. minderjähriges Mädchen für Rituale missbraucht werden. Das soll aber nicht gegen diese Aktion gerichtet sein; ich finde sie einfach und (hoffentlich) wirksam.

  5. Danke für eure Meinungen und Kommentare. Ich habe es vorher schon einmal erwähnt: ich möchte diesen Blog nicht wirklich mit Politik / Religion oder sonstwas bedienen.
    Die Burma Aktion finde ich aber trotz allem eine gute Idee und wenn ich – in welcher Form auch immer – irgendwas dazu beitragen kann, dass sich Menschen mit Ungerechtigkeiten auseinander setzen, dann mache ich das. Ob es was bringt? Keine Ahnung. Ich habe leider nicht das Wissen dazu, tiefer in die Materie einzudringen. Die kritische Auseinandersetzung mit solchen Aktionen gehört dazu.
    Die Zeit wird zeigen, ob die vielen Blogs, und natürlich die (mit weitaus größerer Reichweite ausgestatteten) Tageszeitungen etwas bewirken konnten.

  6. Pingback: STAR COMMAND » Burma, Birma, Myanmar (4) - der Tag danach