The Von Bondies und Ghost Of Tom Joad, Werkstatt Köln

Für ‘nen Zehner umme Ecke

von bondies
Gestern Abend waren wir recht spontan auf der Visions Party in der Werkstatt. Der Laden ist quasi bei uns im Innenhof, und 10 Euro Eintritt, da könn’ wa nicht viel falsch machen. Ich bin eigentlich kein großer Fan der Band. Und “C’mon C’mon” ist einer der Songs, von denen mir nie einfällt, wer ihn geschrieben hat.

Ghost Of Tom Joad

Ghost Of Tom Joad

Support war die Münsteraner Band Ghost Of Tom Joad. Die drei Jungs sind verdammt gut. Der Sound ist sehr straight, rockt, hat gute Melodien und sie kommen sowas von auf den Punkt. Ich hätte mich zwar schon damit zufrieden gegeben, wenn der Schlagzeuger alleine gespielt hätte, aber das liegt nur an meinem Faible für diese Art des Trommelns – und der Gedanke ist völlig albern, da gerade das extrem tighte Zusammenspiel des Trios herausragend ist. Die Band klingt wie die poppige Variante von Unsane, oder Fugazi oder… Defakto haben Ghost Of Tom Joad längst ihren eigenen Sound gefunden, und Vergleiche sind doof. Die drei Songs, die ihr euch auf bei MySpace anhören könnt, geben einen ungefähren Eindruck – im Vergleich zum Live-Sound ist die Produktion aber leider sehr flach ausgefallen.

The Von Bondies

The Von Bondies

Und zum Unterschied zwischen Live-Sound und Platte können die Von Bondies auch ein Big-Muff-Liedchen trällern. Die Band spielt live mit 3 Gitarren, und dabei geht’s nicht darum Akzente zu setzen, sondern um den guten alten Bratz-Gitarren Sound. Die Band spielt ihr Set ohne erwähnenswerte Besonderheiten, doch gerade das gefällt. Keine Schnörkel, keine Experimente (abgesehen von dem schönen Duett als Zugabe und der Zuhilfenahme (rumstehen, grinsen und ins Mikro grölen) von 5 Mädels beim letzten Song).

Toller Abend! Danke Visions. Und nach ca. 60 Sekunden waren wir wieder zuhause. Ich liebe Ehrenfeld.

6 Kommentare (closed)

  1. Ghost Of Tom Joad klingen ganz gut! Sie treten demnächst auch in Düsseldorf auf, hab mir mal den Termin vorgemerkt.

  2. Die Fotos sind super! Hast du die gemacht? Ich war auch gestern da und kann mich deinem Urteil nur anschließen.

  3. Ach, lass den Mädels auf der Bühne doch ihren Spaß,… sooo schlimm war ihr Mitwirken doch wirklich nicht
    aber super Fotos muss ich schon sagen (nachbearteitet?!)

  4. Gute Musik und schöne Fotos. Bei dem schlechen Licht bestimmt kein einfaches. Mit anderen Fotos von Dir aber wohl nicht zu vergleichen.