Ganz schön bunt hier – Die Lego Küche

lego küche

Es soll ja Leute geben, deren Lieblingsfarbe “Bunt” ist. Ich würde irre werden, wenn ich diesen Block in der Küche stehen hätte. Mit schlappen 20000 LEGO Steinen wurde eine IKEA Küche von den Designern Simon Pillard und Philippe Rosetti bedeckt. Wer das nachbauen möchte, kann es sich aber auch einfacher machen: Einfach ‘ne Kiste Cola, die LEGO Steine, und zwei, drei Kleinkinder in die Küche bringen, und nach einem Tag dort wieder abholen. Sollte funktionieren.

Mehr bunte Fotos und englische Worte findet ihr bei The Cool Hunter.

14 Kommentare (closed)

  1. Viel wichtiger: wie bekomme ich die risige minifig, die im CH Artikel auf dem vorletzten Bild zu sehen ist? WANT!

  2. Also der Tresen in einer Farbe aus Lego fänd ich schon sehr geil.
    Und diese Minifigur will ich auch unbedingt @Philipp.
    Do

  3. Hey, das ist mal richtig cool. So verspielt. Pillard und Rosetti sind bestimmt ganz schön “kopfbunt”, hehe…
    @philipp und @heuni: Ohja, die Figur hat was.

  4. Perfekt für alle die gerade bei Mutti raus und noch etwas klamm in der Geldbörse sind!

  5. Und beim kochen und abwischen läuft die ganze Suppe dann immer in die Ritzen oder wie? Iiiih!

  6. Wäre zwar nicht mein bevorzugtes Wohndesign,( Lieblingsfarbe schwarz und rot) trotzdem einfach nur genial! Ich habe schon als Kind Lego geliebt!

  7. genau, für leute, die von Mama rausgeschmissen werden und nichts mehr haben außer ihre Lego-Steine. Gibt’s davon auch ‘n Bett? Dann würde man immer mit dem Muster der Steine am ganzen Lörper aufwachen! Ideal für alle Körperkünstler

  8. Pingback: zwillingswelten – Das Blog für Zwillingseltern | Bunte Spielküche