Get Well Soon

Get Well Soon

Achtung, so etwas kommt recht selten vor: Ein deutscher Künstler mit richtigen Songs, Gitarren, Arrangements und dem ganzen Zeugs, erfährt internationale Aufmerksamkeit. Zurecht!

City Slang, ausgestattet mit zwei guten Händchen für herausragende Musik, hat Konstantin Gropper einen Vertrag gegeben. Und am 18. Januar wird dessen Debut-Album “Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon” erscheinen.

Ich hatte leider noch nicht die Gelegenheit, das komplette Album zu hören, doch die Single “Christmas In Adventure Parks” (Video) und das, was man an verschiedenen Stellen hören kann, ist schon überraschend gut, teilweise sogar ganz fantastisch.
Ich mags ja nicht so, Musik allzu philosophisch zu beschreiben, also sach ich jetzt mal, dass man als Bright Eyes-, Radiohead-, Ron Sexsmith- oder Beirut-Fan große Augen machen wird. Und das bei einem deutschen Künstler.

Eigentlich schade, dass man irgendwie doch überrascht ist, dass sowas aus Deutschland kommt.

Aber Hand auf’s Herz: Kriegt ihr mehr als 10 Bands (kein Elektro, da vertraut man uns ja im Ausland) oder Künstler aus D-Land zusammen, die in der internationalen Liga mitmischen könn(t)en?

Lass mal sehen: Slut, Blackmail, Beatsteaks, Seeed, Tomte, Monta/Miles, Maximilian Hecker, The Robocop Kraus, Steakknife (Hell Yeah!)… Wer fehlt?

Aber zurück zum Thema: Herr Gropper mit seinem “Get Well Soon” hat gute Chancen, in dieser Liga zu spielen und das sogar trotz mit einer Ausbildung an der Pop-Akademie in Mannheim :)

Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon bei amazon bestellen

13 Kommentare (closed)

  1. Also das Video gefällt mir nicht so. ist zwar gut gemacht, aber vom Style her mag ich das gar nicht.

  2. Rammstein und die Toten Hosen (Brasilien!) sind wohl die bekanntesten dt. Musik-Exporte.

  3. Rammstein sind sicher bekannt. Die Hosen haben auch ihre Insel, stimmt. Du musst dann wohl oder übel aber auch Tokyo Hotel und Modern Talking aufzählen. Vor Rammstein waren übrigens meines Wissens nach die Scorpions die erfolgreichste deutsche Band im Ausland…

    Mir ging es aber nicht um Verkaufszahlen, sondern um Qualität.

  4. Da Du ja nach “Künstlern aus D-Land” fragst, *könnte* man bei der Antwort etwas weiter ausholen… Selbst wenn kontextbedingt nur Musiker und Komponisten gemeint sind, sind da wohl signifikant viele aus dem Bereich der meist sog. E-Musik zu nennen… quasi von den diversen Bachs bis Stockhausen.

    Aber ich vermute ja mal, Du meinst eher aktuelle Musik. ;-)

    Und die in Deinem letzten Beitrag aufgezählten fielen mir spontan ebenfalls ein. Qualität ist ja doch meist eine eher subjektive Größe.

  5. Ihr habt CALIBAN vergessen…ist nicht jedermanns Geschmack, aber definitiv internationale Liga, sowohl was Qualität als auch Verkafuszahlen anbetrifft.

  6. Pingback: werkstueck » Blog Archiv » bonbon fürs ohr

  7. Der Herr Gropper war gestern abend auch bei SWR3 im Studio und hat ein bißchen geplaudert. Ich war zwar am Arbeiten, aber das hatte doch alles einen klasse Eindruck auf mich gemacht, und seine Musik war auch bemerkenswert, fällt sofort auf.

  8. Also ich bin auch schwer beeindruckt und mag das Video. Wobei, ich gebe zu: oft kann man sich´s wahrscheinlich nicht angucken, dann nervt´s wahrscheinlich. Bin gespannt auf´s Album.

    Slut bringt Anfang Februar übrigens endlich wieder ein neues Album raus und ich hab mir mein Ticket (Clubtour jetzt im Januar) für Hamburg schon gesichert :)

  9. O je, o je. Noch jemand, der zu meiner Musikriege gehören wird, den wahrscheinlich mal wieder niemand aus meinem sozialen Umfeld kennt. Aber: Nice. Very nice. Musik für lange Nächte. Regnerische Tage. Herbst. Und April-Wetter. Und für sonst auch, finde ich. Das Video verursacht bei mir Schulterzucken, vermutlich deswegen, weil ich vor Jahren aufgehört habe, Musikvideos und Musik wirklich in einen direkten Zusammenhang zu bringen.

    Es könnte aber auch daran liegen, dass ich seit Jahren keinen Fernseher mehr besitze. Oder daran, dass ich mir bei Musik ohnehin meinen eigenen Film ausdenke. Anyway. Es steht wieder etwas Neues auf meiner „Must-have-Liste“. Wenn die doch nicht nur immer länger würde …

    Und ja, wenn man dem Spiegel glauben darf – der Rammstein übrigens alles andere als mag – dann dürften Rammstein zu den erfolgreichsten Musik-Exporten Deutschlands gehören. Sei’s drum. Vielleicht schaffen wir es ja wirklich mal, so was wie ein Exportschlager in Musikrichtung zu werden.

    Danke für diesen seeeeehr schönen Tipp.

  10. Scorpions!!! vollkommen zu Unrecht verschmäht in deutschland, ist es weltweit wohl eine der erfolgreichsten dt. bands überhaupt und sollte dringend auf die liste

  11. Habe das Interview beim SWR auch gehört. Kann nur sagen, mach liebe Musik Konstantin!!!! Auch wenn es durchaus sympatisch war.

    Aber Glückwunsch, dass Konstantin trotz dieser Popschmiede in Mannheim seine musikalischen Fähigkeiten nicht ganz verloren habe. Ist ja echt unglaublich was man ansonsten aus diesem Laden hört. GWS ist da eine tolle Hoffnung für die Menschheit.
    Popstudium macht doch nicht blöd! Zumindest nicht zwangsläufig. :-)