Hauswein

Hauswein

Heute habe ich ein Paket von hauswein.de bekommen. Darin: ein Probierpaket “Rotwein Nr.03″. Ein Spätburgunder, Jahrgang 2005.

Als Mann der Taten habe ich natürlich nicht lange gefackelt, aber alles der Reihe nach….

Was ist Hauswein?

“hauswein.de führt ein kleines Sortiment anspruchsvoller Alltagsweine, die ausschließlich über diesen Internet-Shop bestellt werden können. Dabei ist die Verbindung von Einfachheit und Qualität Programm und zeigt sich auch in der alltagstauglichen Verpackungsform: hauswein.de setzt auf die „Bag-in-Box“. Dieses Prinzip ist nicht nur ökonomisch, sondern hält den Wein auch im angebrochenen Gebinde mehr als 2 Monate lang frisch.”

“Das Design eröffnet einen unkomplizierten Zugang zur Welt des Weins. Das regelmäßig neu zusammengestellte Angebot bietet Abwechslung und Anregung, die fachkundige Auswahl der Weine garantiert bezahlbare Qualität. Und das übersichtliche Angebot trägt dazu bei, dass die Wahl des richtigen Weins nicht zur Last wird.”

Wein aus einer Pappverpackung?

HausweinJa, und nein. Die Box fühlt sich super edel an, wirkt stabil und sieht schick aus. Wir sprechen also nicht von der Tetra-Pack Variante beim Discounter.

Aussen hui, innen pfui?

Keineswegs. Jetzt kommen wir zu den Taten.
Ich habe nicht widerstehen können und den “Zapfhahn” vorhin geöffnet, um den Praxistest zu machen. Der Wein schmeckt absolut lecker. Und das Beste ist: ich habe nun 3 Liter davon :)

Ich bin kein Weinkenner, trinke ihn aber sehr gerne. Und mit der Zeit schmeckt man, ob man Fusel trinkt, oder ein edles Tröpfchen. Hier ist definitiv letzteres der Fall.

Fazit

Der Wein ist nicht nur was für’s Auge, sondern auch etwas für den Gaumen. Für die nächste Party werde ich sicher ein Paket ordern, und das nicht nur, weil das anschliessende Entsorgen der sonst üblichen Flaschen entfällt, sondern weil es ein Hingucker ist, der mit Qualität überzeugt.

hauswein.de

Disclaimer: Dieser Eintrag entstand unter dem Einfluss von 1,5 Gläsern Rotwein.

18 Kommentare (closed)

  1. Wein in der Box (obwohl mir die Box gefällt) … wo in aller Welt sind wir denn hingekommen. Sorry, das geht gar nicht, alleine schon darum nicht, weil Kunststoffe in der Regel Spuren im Produkt hinterlassen. Glas ist da völlig unproblematisch.

  2. Wie heisst denn der Bildschirmschoner hinten auf dem Mac? Ist der Standard bei Leopard oder gibt’s den auch für Tiger?
    Oder ist das gar kein Bildschirmschoner?

  3. Der Bildschirmschoner gehört zu Leopard. Auf Tiger gabs auch die Möglichkeit, eigene Bilder dafür zu nutzen, aber die Darestellung war anders.

  4. Richtig, bei Tiger gibt’s einfach nur die Möglichkeit eine Slideshow als Bildschirmschoner abspielen zu lassen. Mist. Aber es gibt Schlimmeres.

  5. Das der Wein lecker schmeckt ist doch klar – denn der kommt ja schließlich aus der Pfalz! Aber 9,88 für einen Liter Spätburgunder find ich persönlich etwas heftig. Da gibt es doch wesentlich preiswertere Angebote identischer Qualität- direkt ab Winzer versteht sich… aber wie lautet das Sprichwort? Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul…wie treffend! Na dann: “Zum wohl die Pfalz”

  6. Schönes Design hat die Box auf jedenfall, aber ich find die Preise doch schon ein wenig überteuert.

  7. “Disclaimer: Dieser Eintrag entstand unter dem Einfluss von 1,5 Gläsern Rotwein.”

    hoffentlich :D für mich klang das ganze irgendwie von der ersten sekunde an nach werbung.. ohne dass es von dir so gemeint war!

  8. Oh Gott, fängt hier jetzt auch die Langweilige Diskussion an?

  9. Nein, fängt sie nicht. Klar war es Werbung, denn ich habe geschrieben, das ich das Produkt für umsonst bekommen habe, und dass es mir schmeckt. So what?
    Ich mache in 70% der Beiträge hier Werbung für Dinge die mir gefallen.

  10. Au ja. Diese Boxen sind echt der Hammer. Kam das erste vor drei Jahren damit in Kontakt. ;) Damals gabs auch 5-Liter-Varianten beim Weinhändler meines Vertrauens. Ideal für 2 Wochen Urlaub auf einem Seegrundstück in den Masuren. Und der Zapfhahn hält alles schön frisch.

    Viel Spass beim Weitertrinken. ;)

  11. Naja, meiner Meinung nach absoluter Quatsch. Wein sollte doch ein wenig mit Stil getrunken werden und dazu gehört eine Flasche und kein Zapfhahn.

  12. Nicht die Flasche macht den Wein. Und Stil hat man oder eben nicht.

    Küss die Hand

  13. Hi Kai,
    hab gerade Nr.4 bestellt. Ich bin mal gespannt, was der Tempranillo so drauf hat …
    Danke für den Tip :-)
    Gruß aus dem Saarland
    Incredible THEO

  14. Habe die Verpackung heute “live” beim Mutterland in Hamburg gesehen und finde sie wirklich sehr schön (der Designpreis war schon berechtigt). Bei Gelegenheit muss ich unbedingt mal einen probieren!