Headstand

headstand

Man nehme eine “Mensch ärgere Dich nicht Figur”, vergößere sie auf eine anständige Größe, bediene sich der Physik und drehe das Teil auf den Kopf. Fertig ist der Headstand. Oder wie es die Designer aus Aschaffenburg formulieren:

“Der Hocker “headstand” basiert auf dem Prinzip eines Stehaufmännchens und ermöglicht ein dynamisches Sitzen ähnlich dem auf einem Sitzball. “headstand” (Kopfstand) stellt das bekannte Bild der Spielfigur auf überraschende Art und Weise auf den Kopf und macht daraus eine Sitzgelegenheit mit Objektcharacter.”

Der Headstand bei qed. via

Kleiner Nachtrag: Eigentlich müsste Robert den Credit des “via” bekommen, wie er richtig in den Kommentaren anmerkt. Er hat mir bereits vorgestern eine Mail mit der Empfehlung geschickt.

15 Kommentare (closed)

  1. Ist der Headstand auch bequem um darauf länger zu sitzen? Sieht fast eher aus wie ein neues Wii Trainingsgerät. ;)

  2. Pff, ich hatte dir Vorgestern genau diesen Linktipp via Formular geschickt…

  3. Autsch! Hi Robert, habe nachgesehen, und du hast natürlich recht! Sorry. Die Mail ist durchgerutscht. So blöd das auch ist, aber ich bekomme jeden Tag so viele Vorschläge, dass sowas mal vorkommen kann. Keep rocking und so.

  4. Für den Gleichgewichtssinn ist es bestimmt Klasse! Mir persönlich gefällt die Farbe nicht unbedingt. Schreckliches grün.

  5. Yeah Aschaffenburg – Das ist ungefähr 35 km von meinem Heimatort entfernt :-) Könnte ich mir das Ding ja fast mal live ansehen…

  6. sehr nettes ding,

    und ich wusst garnich dass es bei mir so innovatives Design gibt!

  7. saugeil. zur rückenstärkung ist das 10x schöner als irgend so n petzi-ball oder luftkissen zum draufsitzen ;)
    is dann nur noch die frage, ob dieses schaukeln für den rücken aus ärztlicher sicht empfehlenswert ist oder nicht.

  8. Pingback: henning´s world » Blog Archive » Headstand

  9. kai? kannst du den zweiten werbe-block unter und nicht über den text setzen? ich weiß, dass du damit dein geld verdienst, aber so ist das ein bisschen nervig.

  10. Hat jemand damit schon praktische Erfahrungen gemacht? Würde mich echt interessieren wie bequem der Hocker/Stuhl/whatever ist.

  11. Nachtrag: Ich sehe gerade: Auf Anfrage
    Na sollte trotzdem schonmal jemand auf so einem Ding gesessen haben, möge er vortreten.

    @Kai: Mal überlegt nachzufragen ob die Kreativen aus Aschaffenburg dir nicht ein Probeexemplar mal zuschicken möchten und du deine interessierten Leser mal genauer drüber informierst? ;)