Helmut Newtons “SUMO” neu aufgelegt und günstiger

helmut-newton-sumo

Der Taschen Verlag (Herausgeber) schreibt über Helmut Newtons “SUMO”

“SUMO war in jeder Hinsicht ein gigantisches Werk: eine 480 Seiten starke Hommage an den einflussreichsten und kontroversesten Fotografen des 20. Jahrhunderts – ein Buch, das Rekorde brach und alle Dimensionen sprengte.”

Das kann man wohl behaupten. Nun kann die Neuauflage des Buches für 100 Euro erworben werden. Das Original wog 35 Kilo und war auf 10000 Stück limitiert, entsprechend schnell waren alle Exemplare verkauft. Völlig irre auch, dass die Ausgabe Eins, die von 100 der gezeigten Modelle handsigniert war, für 620 000 Mark versteigert wurde, und somit zum teuersten Buch des 20. Jahrhunderts wurde.

Helmut Newton. SUMO

helmut-newton-sumo-1

Details zur Neuauflage: Hardcover, mit Buchständer und Booklet zum Making-of, 26,7 x 37,4 cm, 464 Seiten.

Alle Infos oben sind schamlos von der Seite des Taschen Verlages geklaut, und stark verkürzt. Dort findet ihr weitere Fotos, die meisten davon am besten nicht am Arbeitsplatz aufrufen…

Ralf-Jürgen hat in einem Gastbeitrag über das Museum der Fotografie in Berlin geschrieben, dem Sitz der Helmut Newton Stiftung.

Ich war so frei, den Titel zu meiner Wunschliste hinzuzufügen.

6 Kommentare (closed)

  1. 1. amazon link geht ins leere.
    2. holy moly! 100€? Diesen Monat wohl eher nicht mehr.

  2. Der Taschen-Verlag macht super feine Bücher. Nur sind sie auch an meiner platzenden Wohnung schuld. Ich brauche dringend mehr Billys für meine Bücher, bevor ich mir den Newton-Band anschaffe.

  3. Hey Kai,

    hast du die Ausstellung zufällig in Berlin gesehen? Ist echt toll & sehenswert!!!

    Bis morgen dann! :-D
    MIMI*