46 Kommentare (closed)

  1. Bei dem dritten Bild , sehen die drei oberen Flocken aus wie Meteroiten! :) Schön.

  2. ha, ich war gerade auch ne stunde draussen & habe bilder gemacht. es ist schön das alle menschen im schnee gute laune bekommen …

  3. Ich mag keinen Schnee ;-)
    @Kai, check mal deine Tab-Index’es, wenn ich im input Website bin und Tab drücke, lande ich am Seitenanfang. #fail ;-)

  4. Besser Du benutzt ihn auch weiterhin nicht ;)
    Haut mich jetzt nicht wirklich um.

  5. ich mag das zweite bild… schöme formen :)
    schneits bei dirin köln auch nur wenig? huier in krefeld liegt zwar schnee, aber vielleicht nen viertel cm :D, aber immerhin ist alles ein bisschen weiß…

  6. Tolle Idee!
    Wenn es heute Nacht noch schneit, so muss ich das unbedinkt auch mal versuchen.

  7. @Ben: Also bei mir geht der Index. Er springt zwar von website nicht ins textfeld, sondern zum button, aber nicht an den seitenanfang.

  8. @ Kai: Bens Einwand kann ich mich anschließen. Ich kann mich nicht durch das Kommentarformular tabben. Die Angaben zur Person gehen, aber wenn ich dann ins Kommentarfeld will, lande ich direkt beim Button “Kommentar abgeben!”

    Zu den Fotos: Wirklich neu ist diese Idee ja nicht. Habe ich bereits mit 14 mal gemacht. Also insofern musst du dir solche Kommentare wie Marvins wohl gefallen lassen. Interessant wirds mit ‘nem Aufsteckblitz bei Regen. Da ist dieser Meteoriteneffekt auch viel krasser. Aber wenn man auch nur ein gutes Bild gemacht hat, ist die Sache auch da durch.

  9. Kai, mit Kritik mußt du leben, leider kannst du anscheind damit nicht umgehen.
    Und nein, es ist auch keine konstruktive.

  10. @Nico, was ich mir gefallen lassen muss, entscheide ich selbst. Ich kann nichts dafür, wenn Leute jeden Scheiss bierernst nehmen. Soll ich künftig für euch eine Umfrage starten, ob ich einen Beitrag einfach so online stellen darf? Wer hat behauptet, dass hier eine neue Idee umgesetzt wurde? Hast du denn „mit 14“ (Glückwunsch!) die „Idee“ erfunden?

    Ich frage mich wirklich, welche Ansprüche sich hier breit gemacht haben, aber freundet euch einfach mit dem Gedanken an, dass dies mein Blog ist, oder lasst es bleiben.

    Und jetzt komm mir nicht wer, und erzähl mir ich muss mir Kritik zu Schnappschüssen gefallen lassen.

  11. Juhu. Hier im Schwabenland kam auch ordentlich was runter.
    (Ich sollte nun vielleicht doch mal meine Winterreifen drauf machen :-) )

    Weiße Weihnacht. Go Go Go

  12. Fotos: Ich mag’se!

    PS. Immer wieder erstaunlich, die ganzen Expertengruppen die so aus dem Unterholz gekrochen kommen

  13. Oh Mann, Kai du hast so recht. Es ist Deine Seite und Du kannst damit machen, was du willst.

  14. Hm, stimmt. Normalerweise sollte die Seite nach Website lt. Index zum Button springen. Beim Firefox auf’m Mac lande ich allerdings im iFrame der Google-Werbung am Seitenkopf. Nun ja, jedenfalls sollte das Textfeld Index 4 sein, aktuell ist es Index 1. Sollte ja schnell gefixt sein :-D

  15. Oh mein Gott ;) Bei einem großen Publikum wirst du es dir aber gefallen lassen müssen das jemand Kritik übt. Sei diese auch noch so sinnfrei. Da muss man nicht gleich beleidigt sein. Du weißt das die Leute hier schauen und dann brauchst du dich auch nicht so aufzuregen. Deaktiviere halt dann die Kommentarfunktion ;-)

  16. Oh meine Fresse! Euch ist wirklich nicht zu helfen. Und dann dieses Du lässt dir keine Kritik gefallen. Ein tolles Totschlagargument, wenn man nix zu sagen hat, aber stänkern will. Kais Blog ist eines der wenigen wenn nicht sogar das einzige “Topblog”, in dem der Autor ehrlich aus seinem Leben berichtet. Der Typ hat damals stolz vom Kauf seiner ersten Kamera erzählt. Inzwischen macht er Hammerfotos. Konnte ich hier alles miterleben. Ihr Pfeifen mit euren völlig deplatzierten weil inhaltslosen Kommentaren habts sicher voll drauf.
    Sorry, aber ich kriege da echt das kotzen. Geht Feuerwehrautos knipsen!

    @Kai tschuldige den Ton, aber nach deinem letzten Post in dem du darüber geschrieben hast, wie du dich fühlst, konnte ich nicht anders.

  17. Ich finde die Fotos gut, sehen interessant aus. Ich kann aber auch verstehen, wenn man die Fotos eben nicht so gut findet; ich kann sogar verstehen, wenn Leute dass dann sogar hier reinschreiben. Wo ist das Problem? Kommentarfunktion heisst nunmal Kommentarfunktion und nicht Abhypefunktion. In diesem Sinne, einfach drüber stehen und lässiger mit umgehen.

  18. @Bastian

    Feuerwehrautos knipsen. hihi. hihi, musste laut lachen!! :D

  19. Also Kai, mal ehrlich. Du gehst aber auch sehr leicht in die Luft. Außerdem habe ich weder das ganze für mich in Anspruch genommen, noch dir das Eigentum dieses Blogs sowie deinen eigenen Willen abgesprochen.

    Ich finde auch den Kommentar, auf den du so angepinkelt reagierst nicht den allercoolsten, aber ich kann ihn verstehen. Originell sind die Fotos nicht. Das ist auch das einzige, was ich damit sagen wollte, als ich die Information fallen ließ, dass ich dies bereits mit 14 entdeckte. Dass du mich deswegen anpinkelst, finde ich jedenfalls ebenso reif wie den Kommentar, der dich so aus der Reserve gelockt hat.

    Deine ziemlich zickige Art auf Kommentare zu reagieren, die dir nicht den Bauch pinseln, geht mir jedenfalls ziemlich auf den Senkel. Es erweckt in etwa den Anschein, als seiest du gar nicht auf mehr aus.

    Warum gehst du dann nicht zu diversen Fotoseiten und schiebst dir da ebensolche Meinungen hin und her. Hätte erwartet, als selbstständiger entwickelt man ein Ego, dass sich nicht so leicht aus der Bahn werfen lässt.

  20. Was hat das Ego mit Selb«st»ändigkeit zu tun ? Würde mich jetzt aus reiner Neugierde interessieren. Ohne das ich an dem «Geflame» hier teil haben möchte. ;-)

  21. > Weil es in Köln so selten schneit.

    … nichts wörüber man sich grämen sollte, wie ich finde …

  22. wo gibt es hier geflame? Ich sehe nur kommentare mit zivilem umgangston. ist halt nicht alles lobhudelei.
    und da du ein öffentliches blog betreibst und reaktionen sicherlich willst, sind nicht nur positive kommentare absolut in ordnung.

    und diesen überflüssigen kommentar hab ich nun auch nur deswegen geschrieben, weil mir das fishing-for-compliments im tweet auf den senkel ging.

  23. OK, Ben. Deine Aussagen zeugen doch von Schizophrenie. Ich darf sezieren.

    Du behauptest, du wolltest nicht an einem “Geflame” mitwirken. (“Ohne das ich an dem «Geflame» hier teil haben möchte.”)

    Dann weist du auf einen vermeidlichen Rechtschreibfehler hin. Was gemeinhin als “Geflame” gilt. Dann ist dies noch nicht einmal ein Rechtschreibfehler. Ein Blick in den Duden dürfte helfen. Oder auch: Tadaa- Wikipedia! http://de.wikipedia.org/wiki/Selbst%C3%A4ndigkeit

    Aber um auf deine Frage zu kommen. Es ist schade, dass du sie dir nicht selbst beantworten kannst. Entweder musstest du dich, um sie zu stellen dumm stellen, oder- naja- du bist es.

    Man spricht ja nicht umsonst davon, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Es ist mit Risiken verbunden. Risiken geht der rationale Mensch nur ein, wenn er sich seiner Sache sicher ist. Um in der Selbstständigkeit zu reüssieren, bedarf es mE Tugenden wie: Zuverlässigkeit, Disziplin, Fähigkeit zur Selbstkritik und vor allem: geistige wie emotionale Reife. In der Selbstständigkeit muss man stets einen kühlen Kopf bewahren und dazu bedarf es eines intakten Egos. Im Prinzip kann man sagen: Erfolgreich selbstständig machen sich Persönlichkeiten, die es auch in Konzernhierarchien weit bringen könnten.

    Es gibt aber auch genug, die in die Selbstständigkeit gezwungen werden, weil ihnen der Arbeitsmarkt keine Festanstellung bot. Aber die sind meistens eben auch nicht erfolgreich.

  24. So ein saudummes Gesabbel hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Vom ersten bis zum letzten Buchstaben. Vorpupertärer kleiner Klugscheisser, der in seinem Leben noch keine 5 Erfahrungen gesammelt und keine 2 Cent selbst verdient hat ? Genau so kommst du mir nämlich vor. Armselig. Wenn du weiter auf deinem Niveau Unterhaltungen führen willst, dann sorg erst mal dafür, das hinter deinem «Nico» auch ein Mensch steht, anonymer Troll du.

  25. Realsatire auf höchstem Niveau. Du kannst mit Rhetorik ab ‘nem gewissen Niveau nichts anfangen, so einfach ist das. Aber-

    Das ist lustig! Du hast ‘ne Frage gestellt und ‘ne Antwort bekommen. Und jetzt bist du noch sauer!

    So weit ist es in unserer Wissensgesellschaft schon? Kein Wunder, dass die ganze Welt an uns vorüberzieht :-D Danke Ben, selten so gelacht!

    Ich bin Praktikant in einer Unternehmensberatung, betreue dort mit einem Partner Existenzgründer und Mittelständische Betriebe. Ich werde aller Wahrscheinlichkeit nach nächstes Jahr übernommen. Glaub mir, ich weiß wovon ich schreibe.

  26. STOP! @Nico und @Ben. Ich denke, ihr merkt beide gerade, dass die Diskussion so herzlich am Thema vorbeigeht, dass es weh tut.

    Sachliche Diskussionen können wir hier immer gerne führen. Beleidigende Kommentare lasse ich aber nicht zu, schon gar nicht, wenn einer der Beteiligten anonym ist, der andere klar identifizierbar. Die Sache mit dem gefakten Kommentar, den ich nicht freigeschaltet habe, will ich erst gar nicht ausführen.

    Also, geht getrennter Wege, reicht euch die Hand, what ever. Aber hier ist Schluß mit Beleidigungen.

  27. Finde das erste am besten. Die Kommentare sind jedoch interessanter, deshalb bedanke ich mich bei den Kontrahenten für belustigende Unterhaltung. Da sieht man wieder, wie rasch Menschen schon nur wegen einer Kleinigkeit in eine wilde Auseinandersetzung kommen können.

    Frohe Weihnachten euch allen.

  28. das coole an den bildern ist doch – wie geil es schneit volle pulle, wir haben bald weihnachten können wieder das board wachsen oder haben endlich mal wieder stimmungsvolle weihnachtsmarkt besuche – feine sache!

  29. @Matthias
    Stimmungsvolle Weihnachtsmarkt Besuche?
    -20º ….erste Biss in die Rote. Warm. Zweiter Biss. Kalt.
    Erster Schluck vom Glühwein. Warm. Zweiter Schluck. Kalt.

    Trotz Mega dick eingepackt. Brrrrrrrr……schlotter…..
    Also mein Weihnachtsmarktbesuch war echt nich sehr erfreulich :-(

  30. Jaaaa, bei -20° wird’s zugegebner maßen etwas zäh ;-)

  31. Und Kai, wieso werden meine Kommentare gelöscht? Ist das hier ne Diktatur oder was?

  32. @„Uschi“ Deine Kommentare werden gelöscht, weil du mit ner Fake-Adresse versuchst, Unruhe zu stiften. Ganz einfach. Keine Diktatur (lies doch mal nach, was das Wort überhaupt bedeutet) sondern Hausrecht ;) Entspann dich, es ist Weihnachten.