22 Kommentare (closed)

  1. Ja Wahnsinn!
    Ich liebe La Blogotheque aber ich verstehe den Zusammenhang zu Arte noch nicht, das ist neu!?

  2. Pingback: KINGS OF CONVENIENCE (AGAIN) - ktinka.de // ▲▲▲

  3. Es ist Montag früh, kalt und aus dem Bürofenster seh ich Regen. Aber mit diesem Link legen sich die KIngs of Convenience wie eine Schmusedecke über meine schlechte Laune und machen grad alles wieder toll.

    Merci. You’ve made my day!

  4. Gänsehaut. Mehr kann man dazu nicht sagen. Wie gern wär man da dabei gewesen. Danke für das Video Kai.

  5. Einfach nur schön – danke für den netten Start in die Woche! Ich hab die beiden letzten Monat in Berlin sehen dürfen und ging nach dem Konzert ganz beschwingt nach Hause.

  6. Ja, ums mal ehrlich zu sagen, Content mäßig ist StyleSpion so dünn geworden, dass es wohl nur eine Frage der Zeit ist bis sich die Leute abwenden. Die Musik die Du immer als großartig verkaufen willst entspricht halt mal nur Deinem Geschmack und langweilt, gleiches gilt für deine Fotos, die ohne eine Thema oder wirkliche Motive auch eher zäh zu betrachten sind. Ich hoffe wirklich das Du noch mal die Kurve bekommst und qualitativ und quantitativ hier nochmal richtigen Content bringst der zur Ausrichtung passt und weniger redundant ist. Man merkt den Postings schlichtweg an, dass Du keine große Lust mehr auf das hast, was man im Allgemeinen als Journalismus bezeichnet – und es eher als gelangweiltes “ich poste halt grad mal was mir in die Finger kommt” allerwelts-Blog schleifen läßt. Das wird nicht lange funktionieren – davon gibt es tausende, und das Differenzierungsmerkmal Qualität bemerkt man hier noch höchstens im 2 Wochen Rythmus – zu wenig.

  7. Pingback: La Blogotheque: Kings of Convenience | Testspiel.de

  8. Montag, Linguistik-Vorlesung wie zu lang gekauter Kaugummi und dann mit dem Rad durch den strömenden Regen, die Finger ne Mischung aus blau und rot vor Kälte. Und dann beim nach Hause kommen sowas, Danke, dass du mir den Tag gerettet hast!

    Und Markus’ Beitrag fand ich content-mäßig auch ganz unterhaltsam und qualitativ, so schön objektiv ;)

  9. Pingback: Akustik-Konzert der Kings of Convenience : Cinematze

  10. Pingback: Musikvideo: School of Seven Bells – Half Asleep (Live) | knick.knack

  11. es is schwer zu beschreiben wie toll ich diese aufnahme finde, die zwei sind einfach in der lage eine atmosphäre zu schaffen die gänsehaut macht.und erlend beeindruckt wie immer auch ohne instrumente!
    und die version vonn free fallin’ kannte ich bisher nur von john mayer, aber diese ist auf jeden fall besser!
    danke für den beitrag!

  12. So kann man einen Montagabend in Ruhe ausklinken lassen…

  13. Kai würde es schon besser finden wenn du auf die aussage von martin eingehen würdest teilweise hat er ja recht

  14. ich glaube Marlon meint Markus. Aber, eh, hab ich was falsch verstanden?! Geht es bei Blogs nicht darum, dass man das postet was einem persönlich gefällt?!

  15. Achso, und vielen Danke für den Hinweis auf das tolle Video einer Band, die nicht nur Kai mag, sondern, da bin ich mir sicher und das zeigen die Kommentare, auch viele andere. Ich war wirklich sehr froh um diesen Post, denn ich hätte es sonst schlichtweg verpasst.

  16. Geht eigentlich die Zahl der Kommentare zurück oder bilde ich mir das nur ein? Das Video ist großartig!

  17. die blogotheque-videos sind immer echt schön. bon iver im kerzenschein oder vampire weekend im hinterhof sind sehr cool…