Kinky Form verschmilzt Möbeldesign mit Street-Art

Kinky Form verschmilzt Möbeldesign mit Street-Art

Was to create something that melts art, illustration, and furniture design. Build a new kind of furniture, something where two different kinds of artists meet. Two dimensions meet the third dimension, apply on it and create something new. Some kind of three dimensional sketchbook, a three dimensional canvas. Something which brings art into daily life, as a usable, enjoyable piece of furniture.

2004 von Lars Arnhoff in Deutschland gegründet, kreiert Kinky Form durch Kollaborationen mit anderen Künstlern hochwertige Möbel und andere Objekte, wie den Inkywood Table Zenvironments von Zach Johnsen, der in einer limitierten Auflage von 50 Stück produziert wird.

1 Kommentar (closed)

  1. der designer-tisch ist ja witzig. da nehme ich nen weissen ikea-tisch und nen edding und dann werde ich auch möbeldesigner, hehe.