Kommentare.

Ich rede mich nicht lange raus. Schon seit längerem erkenne ich in den Kommentaren hier wenig Sinn. Deshalb ist die Kommentarfunktion nun deaktiviert. Nutzt bitte künftig Twitter oder Facebook für Feedback. In Liebe, Kai.