Kurzfilm «Facts About Projection»

facts-about-projection

Temujin Doran ist Filmvorführer in einem Londoner Kino. Er arbeitet dort bis heute noch mit 35mm-Film, und er scheint seinen Job sehr zu lieben. Die folgenden drei Minuten zeigen seine Hommage an diesen aussterbenden Beruf.

This is a short film about my job as a Projectionist. I am quite proud of this film, mostly because I’m so proud of my job – it seems like a fulfilment of my childhood romantic notions of what I wanted to be when I grew up. Nonetheless what it most discernibly omits is how truly magnificent all the other staff are who work there too. It is dedicated to the other projectionists I know; some of whom are under threat of redundancy, and unquestionably to Sammy; for the lessons and facts about Projection.

Toll! Gefunden im fantastischen Blog Kitsune Noir von Bobby Solomon.

6 Kommentare (closed)

  1. Schön, ich mag die Kombination von Infos, Bildern und dem künstlerischen Aspekt.
    Richtig cool finde ich die alten Filmausschnitte. Wunderbar gemacht.
    Achja, Kurzfilme sind für mich zur Zeit richtig inspirierend aber auch gleichzeitig eine schöne Möglichkeit sich 5 Minuten mal ne Auszeit zu gönnen!

  2. Sehr schön anzusehen. Grade wenn in Würzburg gerade das letzte Kino dieser Art seine Tore schließt …

  3. Vielen Dank für den Beitrag, Kai! :) Ich find diesen kurzen Film richtig genial. Toll mal einen Einblick in die Arbeit eines Filmvorführers zu bekommen.

  4. Wirklich richtig fantastisch. Bringt so eine gewisse Art sehr angenehmer Nostalgie, die ein bisschen Wehmut aufkommen läßt…

  5. Pingback: Ein kurzer Film für Cineasten / metropolog