Less and More – The Design Ethos of Dieter Rams Buchvorstellung

dieter rams less and more

Dieter Rams hat, bevor er zum Liebling aller Designblogs avanciert ist, 40 Jahre seines Lebens in das Design der Produkte von Braun gesteckt. Aus heutiger Sicht darf man sagen, dass sein minimalistischer Ansatz stilprägend wurde (schaut euch nur mal die Apple Produkte an…).

Im Gestalten Verlag erscheint am 15. Dezember ein Buch mit dem Titel Less and More – The Design Ethos of Dieter Rams.

dieter rams less and more

Die Website des Verlages dazu:

„Less and More elucidates the design philosophy of Dieter Rams. The book contains images of hundreds of Rams’s products as well as his sketches and models – from Braun stereo systems and electric shavers to the chairs and shelving systems that he created for Vitsœ and his own company sdr+. In addition to the rich visual presentation of his designs, the book contains new texts by international design experts that explain how the work was created, describe its timeless quality, and put it into current context. In this way, the work of Dieter Rams is given a contemporary reevaluation that is especially useful in light of the rediscovery of functionalism and rationalism in today’s design. Less and More shows us the possibilities that design opens for both the manufacturer and the consumer as a means of making our lives better through attractive, functional solutions that also save resources.“

dieter rams less and more

Das 808 (!) Seiten starke Werk sieht nach einem verdammt guten Weihnachtsgeschenk für den Designverliebten aus. Weitere Infos direkt beim Gestalten Verlag.

Interview mit Dieter Rams

Sehr interessantes Video über Dieter Rams wiss werie fannie inklisch batt werie interesting content. Überhaupt lohnt sich der Besuch beim Gestalten TV.



Leider ließ sich das automatische Abspielen nicht deaktivieren.

17 Kommentare (closed)

  1. Was muss ich tun, um das Buch hier zu gewinnen? ;-)
    Wahninn, dieser Mann hat die gesammte Designwelt beeinflusst. Da träumt doch jeder Designer von, oder? Nicht nur etwas zu gestalten, sondern Einfluss zu nehmen, etwas zu bewegen.

  2. Ein Glück hab ich einen Opa und einen Papa die beide Braun sammeln :)
    Das innere des Schneewittchensarges ist mir vertraut wie kein anderes Elektrogerät.

  3. “Leider ließ sich das automatische Abspielen nicht deaktivieren.”

    Du musst nur die Variable “autoStart” auf “false” setzen (2 mal).

  4. Wow. Das Buch steht auf der Wunschliste. Frage mich auch heute laufend wie wir Architektur und Design um uns herum wohl in 20 bis 30 Jahren wahrnehmen werden. Ob wohl iPhone und iPods dann schon in die Design-Klassiker wie das Stühlchen gehören??

  5. sieht für mich persönlich fast nach einem must-have aus.
    (dachte bereits, man könne das hier ebenfalls gewinnen) ;)

  6. Der Mann weiß eben worum es geht. Ich erinner mich so gern an all die Geräte, welche seiner Ästhetik entsprechen und meine Kindheit geprägt haben.

  7. Muss schon beeindruckend sein, wenn man sein Lebenswerk in digitaler Form vor sich hat und in die unterschiedlichsten Richtungen schaut und beobachtet, wie der eigene Ansatz in vielen verschiedenen Richtungen aufgenommen und weiterentwickelt wurde.

  8. WILL DAS HABEN!!

    BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE,BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, BÜDDE, …

    … DANKE ?!? :)

  9. Pingback: Ojectified | kopfbunt

  10. Das Museum für Angewandte Kunst zeigt vom 22.5. bis zum 5.9. eine Ausstellung über Dieter Rams unter dem Titel »Less and More«.
    Das Museum hält sich zur Ausstellung auf seiner Website (http://angewandtekunst-frankfurt.de/deutsch/05_vorschau.html) leider recht bedeckt, dafür dass das schon in drei Wochen losgeht. Deshalb kann ich auch nicht sagen, inweweit die Ausstellung mit dem Buch zusammenhängt.
    Aber interessant ist es bestimmt.