Maciek Pozoga, Fotograf und so

maciek pozoga

Bei Pigmag bin ich auf den französischen(?) Fotografen Maciek Pozoga gestoßen. Seine Fotos wurden bei Dazed & Confused und Vice publiziert, was in etwa seine Richtung vorgibt. Ich liebe diesen Snapshot-Charakter seiner Aufnahmen. Jedes Foto wirkt wie ein Glückstreffer, was natürlich Quatsch ist.

Bitte hier entlang: anmassende-jugend.blogspot.com, oder hier, oder hier.

6 Kommentare (closed)

  1. Super bilder.

    aber wie macht vice das nur das deren magazin umsonst ist, und die trozdem bessere fotografien und auch fotografen als manch mode-,style- oder trendmagazin haben?

    und ja,die frage ist an dich gerichtet herr dr. stylespion.

    weil sie bestimmt die antwort kennen. :P

  2. Na, sie finanzieren sich über Werbung. Und Direktvertrieb kostet weniger, als die Auslage im Kiosk. Darüber hianus werden die meisten Texte für alle Länder nur einmal geschrieben und dann übersetzt. Aber ich bin nicht der Buchhalter von Vice – vielleicht haben sie auch ein Drogenimperium als zweites Standbein. You’ll never know.

  3. Die Motivwahl etwas Willkürliches an sich, dass die Bilder so eine lockere Austrahlung haben. Da gebe ich Dir Recht.

  4. Ich vermute mal, seine Eltern oder er kommen aus Polen oder einem anderen Gebiet im Osten Europas. Maciek ist ein Name, den man oft in Polen findet. So viel zum Fragezeichen hinter dem “französischen”…

    Sonst sind die Bilder echt interessant.