mags we love

mags we love

Bis zum 22.10.2010 könnt ihr in Köln Ehrenfeld eine wohl einmalige Ausstellung besuchen. Ausgestellt werden in der Halle des DQE: Stadtteilmagazine. Dass es eine so große Zahl dieser Magazine gibt, hätte ich nicht erwartet. Dass die meisten davon so gut sind, ehrlich gesagt auch nicht. Ich war am Freitag nur für ein paar Minuten dort, aber gleich beeindruckt. Da ich aber keine Ruhe hatte, habe ich mich dazu entschieden, mir die Ausstellung in den kommenden Tagen mit etwas Ruhe und mehr Zeit anzusehen. Vielleicht haben die Veranstalter es bis dahin auch geschafft, so viel Licht in die Halle zu bringen, dass man die Inhalte der Magazine auch wirklich lesen kann :)

mags we love

Ein Besuch lohnt sich jedenfalls sehr, auf der Seite dazu magswelove findet ihr neben den Öffnungszeiten auch eine Liste der ausgestellten Magazine. Der Eintritt ist übrigens kostenlos.

9 Kommentare (closed)

  1. Hallo Kai,
    danke für die warmen Worte! Uns hat unsere Ausstellung auch sehr gut gefallen (wir haben sie selbst erst 2 Std. vor Eröffnung in voller Gänze gesehen) und ich garantiere Dir, das Licht ist tagsüber wesentlich lesefreudiger. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall!

  2. wir empfehlen unbedingt das Herbstlicht! Tagsüber/nachmittags liest es sich ganz ausgezeichnet in den Magazinen!

    Achtung, die Öffnungszeiten sind leider nur folgende: montags-freitags, 10-17 Uhr (geht nicht anders, leider)

    ABER: Finissage am 22.10. ab 19 Uhr, Ausstellung zuvor geöffnet ab 10:00 Uhr …

  3. da es gerade um ehrenfeld geht: lieber kai, wie wäre es denn mal mit ein bisschen werbung für die bürgerinitiative helios, deren ziel es ist, den bau eines einkaufszentrums auf dem heliosgelände zu verhindern, dem unter anderem das underground zum opfer fallen würde? auf der internetpräsenz gibt es die möglichkeit einen appell an den oberbürgermeister zu unterzeichnen:
    http://www.buergerinitiative-helios.de/schreibe-dem-ob/

  4. Pingback: Mags we love | Breitenlauf – Kreativ Blog

  5. Die Ausstellung wirkt wirklich interessant. Allerdings ist schon auf den Fotos doch eine gewisse Dunkelheit zu sehen, wie du schon sagtest. Ob das wirklich so gewollt ist :)

  6. Pingback: Wochenrückblick 11.-17. Oktober : Elfnachelf

  7. mal unabhängig von den Magazinen find ich, den Bildern nach zur urteilen, die Hängung in der Halle sehr gelungen.

  8. Pingback: » mags we love- der Kölner Blattsalon Verlage der Zukunft