Mando Diao – Dance With Somebody

Ich liebe diesen Song. Vielleicht auch, weil Mando Diao es schon von Anfang an geschafft haben, dass sie geliebt und/oder gehasst werden. Kontraste sind groß, und das ist nicht die einzige Ähnlichkeit zu Oasis…

Bleibt abzuwarten, ob Mando Diao es schaffen, dieses Level auf dem gesamten Album zu halten.

Bonustrack.

25 Kommentare (closed)

  1. Ein grandioser Uhrwurm, das Lied. Liebe es auch!

    Ich bin eigentlich kein eingefleischter Fan der Band. Aber seit ich sie 2005 (?) bei der Monster Rocknight live erlebt habe, wo sie meines Erachtens zu den herausragenden Bands gehörten, habe ich eine gewisse Schwäche für MD.

  2. Ein wirklich guter Song und ein gelungenes Video!
    Vielen Dank für den Tip. – Wir werden uns revanchieren.

  3. Der nächste Aufguß blödsinnigen “Dance, Dance-Geschreies” wird auch nicht besser. Alter Wein in alten Schläuchen…oder so ähnlich. Soul Music is f… revolutionary. Dass ich nicht lache, das ist mir ja fast sogar peinlich …Kindergarten, hört mehr gute Musik und glaubt nicht alles was das Intro euch erzählt.

  4. ich finde der song klingt so, als hätten mando diao irgendeine alte, noch nicht verwendete franz ferdinand demo gefunden ;)

  5. hm, das lied gibt hoffnung, weil die Alben für meinen Geschmack immer schlechter wurden.

    @TIM

    Good morning Herr Horst ist klasse :)

  6. Weiß jemand, warum der Song schon Anfang/Mitte Dezember hörbar war (myspace, youtube), aber erst Anfang Januar als Single kam?

    Wundere mich jedesmal wieder den Song nun ständig und überall zu hören, obwohl für mich fast schon ein alter Hut war – was ihn ja nicht schlechter macht.

  7. Mag gerade den Song weniger, wobei das Video wirklich nett ist.
    All my senses, Annies’ Angle, Sheepdog, White Wall, Mexican hardcore & Never seen the light of day gehören so zu meinen Fav’s.
    Werde sie wohl im Sommer wieder live sehen und bin natürlich auch sehr gespannt, was dann Neues dabei sein wird!

  8. also,

    ich war mando diao fan erster stunde. das erste album halte ich für grandios, dass zweite für auch noch sehr gut.

    danach sind die jungs mir aber viel zu poppig geworden und der ganze hype um die band, missviel mir auch, so dass ich mich etwas von ihnen abgewendet habe. (obwohl ich es eigentlich nicht mag, wenn leute sich als fans erster stunde von etwas bezeichnen und dann sich beim hype abwenden :) )

    anyway: jetzt kommen sie mit diesem pop-ohrwurm aller erster güte an und auch ich find den song absolut geil, gerade weil er so poppig ist. hat zwar nix mehr mit dem ersten album zu tun, ist aber gerade in clubs eine einfach gute nummer!

  9. Ich konnte noch nie was mit Mando Diao anfangen und ihr Gehabe kam noch erschwerend hinzu. Aber der Song ist großartig.

  10. das lied ist das geilste lied zurzeit in den charts und wirds auch bleiben

  11. Pingback: Mando Diao und The Virgins « Nummer 15

  12. Pingback: Mando Diao: Das neue Album "Give Me Fire" kommt im Februar | Musiktipps24 - Deine Musik im Web

  13. ..entgegen meiner ersten Befürchtungen gefällt mir das Album grad nach dem ersten durchhören schon extrem gut.
    Sowas hatte ich selten..ich war skeptisch..aber: hui!

    You got nothing on me

  14. Nun musste ich tatsächlich mal im Netz nachsehen, was so die Allgemeinheit über diesen für mich wahninnig nervigen Song meint und schreibt. Dieses Lied treibt mich schier auf die Palme und Bayern 3 und Co.-Sender haben es diesem minutenlangen Geschreie “DANCE-DANCE-DANCE-DANCE…” zu verdanken, dass ich in all meinen Zimmern einen anderen Sender eingestellt habe. Geschmack ist bekanntlich verschieden, aber dieser Ohrenterror hat für mich auch noch die Nebenwirkung, dass man ihn so schnell nicht aus dem Ohr bekommt! Alle Fan´s mögen mir verzeihen, aber für mich als Musiker ist dieser Refrain und Text nicht “verdaubar”. In guter Hoffnung, dass dieses Lied nicht 10 mal am Tag von jedem Radiosender gespielt wird…..!!!