Midlake – The Courage Of Others + Tour + Gästelistenplätze gewinnen

midlake-the-courage-of-others

Midlake! Oh ja, Midlake! Entschuldigung, aber ich kann auch nach drei Wochen Dauerverhöhr meine Begeisterung wenig zurückhalten. Midlake haben nach einer gefühlten Ewigkeit (tatsächlich waren es nur dreieinhalb Jahre) einen Nachfolger zu «The Trials of Van Occupanther» veröffentlicht.

Das genannte Album ist so etwas wie die Beatles unter den «Ich-zeige-dir-einfach-mal-wie-man-den-wärmsten-Sound-mit-den-besten-Melodien-in-der-getragensten-Form-auf-der-Länge-eines-Albums-durchziehen-kann»-Alben. Ja, und wer etwas anderes behauptet, den verweise ich auf einen der allerersten Beiträge, die auf dieser Domain veröffentlicht wurden. Da schrieb ich nämlich:

…Was für ein Sound! Was für Songs! Auch Midlake aus Texas lassen es entspannt angehen. Grossartige, von Klavier und Akustikgitarre getragene Songs der ganz ganz obersten Liga. Ich meine hier wächst eine Band heran, die es mit den Coldplays und Elbows dieser Welt aufnehmen kann. Bestimmt. Eigentlich keine Platte für den Herbst, sondern eine Platte für die Ewigkeit.

Trailer zu «The Courage Of Others»

Ich werde mir verkneifen, «The Courage Of Others» mit dem geliebten Vorgänger zu vergleichen. Darüber können wir gerne in ein, zwei Jahren mal reden. Aber jetzt in diesem Moment ist «The Courage Of Others» einfach mal das beste, weil aktuelle, weil ab jetzt auch live vorgestellte Midlake-Album.

Und sollte es jemand noch nicht bemerkt haben: Ich freue mich wie ein Schnitzel mit Pommes über dieses Album. Und über die Tour. Und überhaupt.

Also, wie gehen wir weiter vor? Zunächst kauft ihr euch bitte «The Courage of Others» – ihr könnt selbstverständlich vorher bei den holländischen Kollegen das Album probehören. Dann besorgt ihr euch flux Tickets für eine dieser drei Shows:

03.02. 2010 Köln – Luxor
04.02. 2010 Hamburg – Knust
09.02 2010 Berlin – Lido

Super, ich wusste ja, dass ihr die besten seid. Und weil das auch andere wissen, habe ich die Ehre 2 x 2 Gästelistenplätze für die Show in Köln am Mittwoch zu verlosen.

2 x 2 Gästelistenplätze für Midlake in Köln

Ihr schreibt in die Kommentare was euch zu der Musik von Midlake einfällt, und schon habt ihr eine Chance. Weil es ja Menschen gibt, die nicht in Köln wohnen oder nicht zu diesem Konzert kommen können, schreibt bitte dazu, dass ihr hin wollt. Dazu habt ihr Zeit bis morgen, Dienstag 02.02 um 12:00 Uhr. Die Gewinner zieht die Zufallsfee. Gewinnspiel ist beendet.

Die Gewinner

Sascha und Steffi haben die Gästelistenplätze gewonnen. Viel Spaß.

21 Kommentare (closed)

  1. wenn ich nicht schon auf der tollen Mapplethorpe-Preview-Führung im NRW-Forum wäre, dann… :)

  2. Oh Mann, so langsam sollte ich mir das Album auch mal anhören. Freunde von mir sind ebenfalls sehr begeistert davon und haben sich direkt Tickets bestellt.
    Achja, und es macht Spaß etwas zu lesen, was Du mit voller Begeisterung in die Tasten tippst!

  3. ach midlake. ich weiß noch wie gestern und doch kommts mir wie eine ewigkeit vor (sinds echt erst drei jahre?), wie ich in hamburg bei strömendem regen in einen plattenladen flüchtete, in dem grad head home lief. ich hab mich sofort verliebt, mit die platte gekauft und dabei vergessen, dass ich noch mit dem zug nach hause musste.
    seit diesem tag lasse ich leute grundsätzlich auf mein wochenend/länderticket mitfahren.

    und ja – ich würde gerne nach köln. aber ich bekomme so schnell keinen urlaub. :(

  4. Sau schön! Sowohl der Artikel als auch die Musik. Ich freue mich darüber solch eine Begeisterung in Texten von anderen Menschen zu lesen – es macht richtig Spaß. Das ist ähnlich wie gute Musik, wenn jemand mit Liebe etwas erschafft, dann schwingt das mit – wie in dem Album.

    P.s. ich kann es mir nicht verkneifen, aber bist du das auf dem Cover? :-) *kihihiii*

  5. Was heißt einfallen… Höre das Album schon den ganzen Vormittag während des Arbeitens. Und mit ner Tasse Kaffe dazu hat es mich in eine wunderbaren entspannten “Arbeits-flow” versetzt.
    Was besseres gibts doch nicht. Arbeiten und dabei fühlen als ob man Barfuss über eine Sommerwiese läuft.

    Ach ja, und äh ich würde natürlich liebend gerne zum Konzert. :-)

  6. Ich habe mir jetzt mal das halbe Album angehört und bin echt überrascht wie wenig mir das gefällt. Überrascht weil ja sonst unser Musikgeschmack nicht so unterschiedlich ist und Du so sehr begeistert bist. Ist mir aber etwas zu “Folklore-Jahrmarkt-mäßig”. Der Song New Band In Town gefällt mir ganz gut aber der Rest naja…
    Ich höre mir so lange Moby an! ;-)

  7. komischerweise bin ich mit diesem album erst richtig warm mit midlake geworden, vorher fand ich nur den chemical brothers track richtig gut. nun muß ich mir die alten sachen noch einmal anhören … & ja, da ich es mir eigentlich momentan nicht leisten kann (es sind ja fast soviele konzerte wie im november momentan) würde ich gerne in köln dabei sein.

  8. hej.
    ich liebe “acts of man”. was für ein song! würde ich wahnsinnig gern live hören – und ich bin in köln. und ich hab zeit. und es wär schön. und ich wär glücklich. und …
    liebe grüße, s.

  9. Heute zwar das erste Mal reingehört, aber ganz klar nicht das letzte Mal. Herbst/Wintermusik. Episch. Mir liegt schon die ganze Zeit ein Begriff dafür auf der Zunge, aber er steckt noch in den Tiefen meines Gehirns fest, vlt in einer Schneeverwehung :-)
    Wäre gern beim Konzert dabei, wenn ich bis dahin nicht komplett eingeschneit bin!

  10. Hi!
    Ich würde mich ebenfalls freuen die Karten fürs Kölner Konzert zu gewinnen. Was mir zu der Musik einfällt? Ok, 5 Substantive: Schnee, Sonntag, Whisky, S-Bahn, Reisen

  11. hab die platte jetzt schon einige tage hier liegen und kann von mir behaupten bei jedem hören ein paar neue spuren voller wunderbarer melodien zu entdecken.
    es ist zwar diesmal kein roscoe (super auch der rework von beyond the wizards sleeve) drauf, aber so einen song schreibt man nur einmal.
    dafür gefällt mir das album im gesamten besser.

    und ja,ich würde gerne wieder auf der andere strassenseite in den zug nach köln steigen.

    p.s.: hab dem teil heute bei der arbeit mal etwas airplay gegeben und nunja,die dunkle,melancholische stimmng hat sogar ein kleines gothic girl vom kauf überzeugt ;)

  12. Wow! So viel Folk ist sonst nicht meine Sache. Aber je nach Tagesform könnte der Effekt DIESER Musik bei mir zwischen klebrigsüßem Dauerlächeln und Salz in sämtlichen verfügbaren Liebeskummerwunden liegen. Ich würde auch letzteres in Kauf nehmen, um die Jungs spielen zu sehen. Denn Musik, die so viel zum Klingen bringt, muss live gehört werden.
    … vielleicht in Köln, morgen, wenn die Zufallsfee so will?!

  13. wunderschön!
    live bestimmt ein genuss! ich würde hingehen, in köln.

  14. Pingback: Fotos: Midlake @ Luxor, Köln - StyleSpion