Minimalistisches Möbelkonzept zum Nachbauen: Matroshka

Minimalistisches Möbelkonzept Minimalistisches Möbelkonzept

Matroshka ist ein Konzept schwedischer Studenten. Mehr Infos kann ich leider aus der Website kaum ziehen, aber die Slideshow ist beeindruckend.

Das Konzept zeigt eine, ähnlich wie bei diesen Matjroschka Püppchen, in sich verschachtelte Wohnlandschaft, die Stück für Stück auseinander gezogen wird. Alle Möbel habe eine sehr einfache Struktur, und könnten relativ einfach nachgebaut werden.

Schaut euch das Möbelkonzept “Matroshka” mal an.

6 Kommentare (closed)

  1. Sehr schard, Kai! Wenn ich jetzt noch ein HowTo finden würde, wär ich rundum zufrieden. Naja, rundum wahrscheinlich erst, wenn ich es geschafft hätte, es nachzubauen. Alter Schwede, die Bilder sind so sexy… man!

  2. “Scharf” mein ich natürlich! Nachher komm ich noch in die Top10 der coolsten comments…

    An der Stelle möchte ich eine Editierfunktion empfehlen.

  3. “An der Stelle möchte ich eine Editierfunktion empfehlen.”
    Und ich das nochmal Durchlesen ;)

    Nein, im Ernst: Ist für den Relaunch vorgemerkt, jetzt mache ich nix mehr an dem Theme.

  4. Alles klar, sehr gut. Allerdings hätt ich mich auf ein “Editierfunktion gibt’s später und hier findest du ein gutes HowTo zum nachbauen” mehr gefreut. Naja, Hand reichen und Arm nehmen… weiß, weiß. Bin trotzdem zufrieden :)

  5. Pingback: links for 2008-03-13 « Gedankengut.

  6. Pingback: Yes Sir I Can Boogie… » Möbel kompakt.