Ms Dewey – die wohl schönste Suchmaschine der Welt

Ms Dewey - die wohl schönste Suchmaschine der Welt

Janina Gavankar miemt als Ms Dewey die interaktive Suchassistentin – mit reichlich Witz.
Leider findet die Suchmaschine nicht allzu viel. Nach mehreren Abfragen, konnte ich dann tatsächlich Treffer ernten.

Mein Fazit: völlig unbrauchbar, aber schön.

Interessanter Weise gibt es auf der Site keinerlei Angaben zum Betreiber. Eine Whois Abfrage nennt die Agentur EVB in San Francisco als Betreiber. Ein wenig Recherche ergab, dass es sich wohl um ein Microsoft-Projekt handelt. Auch bei digg wird reichlich kommentiert.

Gefunden im E-Commerce Blog

2 Kommentare (closed)

  1. Für internationale ergebnisse ist sie ok. wenn man sich aber die ergebnisliste länger anschaut, eine minute still hält, fängt die miss an, dumme aufforderungen von sich zu geben. auf dauer nervt das. mit ton unerträglich.

    die suchmaschine (unabhängig vom dürftigen und uneuropäischen index) kann nur ein experiment sein. hormonell beschlagene teenager mögen es länger mit dieser maschine aushalten. für uns alte männer ist dat nix. bei recherchen ist immer noch der informationsgehalt wichtig, nicht ein steifer penis.

  2. Pingback: fukkle bim jerry » Blog Archive » Miss Dewey